Excellence in
Management
Education

Lehrbücher

The Economics of Motivation and Organization

The book provides an economic-psychological approach for successfully managing employees. Based on the analysis of the employee’s individual work behavior, he illustrates that instead of treating employees as input elements of production, and managing and controlling their work, organizations need to motivate their employees to act in the interest of the firm and in accordance with its goals. The author considers the employee as the ‘building block’ holding economic organizations together, and outlines how their personal circumstances, behavior and working conditions affect motivation. The influence of individual decision-making processes and psychological factors on behavior in the workplace is also discussed. Theoretical insights are underpinned by a range of case studies, and the impact of inadequate leadership on firms is highlighted. Motivation problems within organizations are evaluated and potential solutions prescribed.

The Economics of Organization and Coordination

This book provides a comprehensive economic approach for the analysis of organizational structure. It considers the parallels of coordination within companies, coordination between companies and market coordination and offers an economic analysis of the advantages and disadvantages of various instruments of coordination. Looking at examples in the practical world, it provides individual concepts and insights on an economic approach to organization. The book initially presents an overall framework of economic organization and its architecture. It then analyses non-hierarchical coordination mechanisms, and the structure of hierarchical co-ordination before addressing the choice of a suitable organizational structure. The book will be useful for students of economic and social sciences, with an emphasis on organization and personnel, as well as practitioners in organization and management.

Organisation und Koordination

Organisationen gehören zu den wenigen Dingen im Leben, die wir als naturgegeben und selbstverständlich hinnehmen. So unterschiedlich Organisationen auch sind, sie haben alle ein gemeinsames Charakteristikum: Sie sind Systeme, in denen Personen miteinander interagieren, um gewisse ökonomische oder nicht-ökonomische Ziele zu erreichen.

Ziel des vorliegenden Buches ist es, einen geschlossenen ökonomischen Ansatz für die Analyse der Gestaltung von Organisationen zu geben. Im Vordergrund der Betrachtung steht die Organisationsform Unternehmung. Dabei werden wir auch die Parallelen der innerbetrieblichen und marktlichen Koordination aufzeigen. Anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis und der Gesellschaft werden die einzelnen Konzepte und Erkenntnisse des ökonomischen Ansatzes veranschaulicht.

Das Buch gliedert sich in drei Teile:

  • Organisation und die Bedeutung der Koordination
  • Die Koordination ökonomischer Aktivitäten: Vom Markt zur Hierarchie
  • Die Hierarchie als Koordinationsmechanismus

Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisationstheorie und Human-Resource-Management. Praktikern liefert es wertvolle Hinweise bei der Untersuchung organisatorischer Fragestellungen.

Organisation und Motivation

Unternehmungen sind zunehmend gezwungen, ihre humanen Ressourcen als entscheidenden Erfolgsfaktor im Wettbewerb zu begreifen. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist die Motivation der Mitarbeiter.

Ziel des vorliegenden Lehrbuches ist es, einen ökonomisch-psychologischen Ansatz für ein erfolgreiches Management von Mitarbeitern zu entwickeln. Grundlage dieses Ansatzes ist die Untersuchung des individuellen Arbeitsverhaltens. Darauf aufbauend werden die Anforderungen an den Vorgesetzten hinsichtlich der Mitarbeiterführung aufgezeigt und verschiedene Motivationsinstrumente vorgestellt.

Das Buch wendet sich an Dozenten und Studenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, insbesondere mit den Schwerpunkten Organisation und Personal, wie auch an Manager und Praktiker mit Führungsverantwortung in Organisation und Management.

Strategic Conflict Management: A Game-Theoretical Introduction

Whenever a group of individuals come together and interact in order to reach a common goal, differing individual preferences can lead to conflict. This book focuses on the management of these internal conflicts within business organizations.

Peter-J. Jost and Utz Weitzel analyze organizational conflicts and illustrate how the parties involved utilize strategic actions to achieve a desired outcome in conflict. The authors use numerous examples of internal conflicts that are well-known to both practitioners and academics to define and explain the basic concepts of game theory. They then focus on the management of conflict, highlighting how the strategic behavior of conflicting parties can be influenced by direct governance or by changing organizational framework parameters. In contrast to much of the existing literature in this field, the focus is not on formal definitions or mathematical proofs, but solely on the application of game theory to strategic conflict management.

This book represents a valuable tool in the assessment of organizational conflicts from a fresh, strategic perspective underpinned by game theory. It will therefore prove fascinating reading for scholars and practitioners with an interest in a broad range of fields encompassing business and management, strategic management, organizational studies, human resource management and game theory.

Ökonomische Organisationtheorie

Der Anwendungsbereich des mikroökonomischen Ansatzes hat sich in den letzten drei Jahrzehnten auf eine Vielzahl von Lebensbereichen außerhalb der Wirtschaft ausgedehnt. Nicht mehr allein das Funktionieren von Preisbildungsprozessen in Marktwirtschaften steht im Vordergrund des Forschungsinteresses, sondern die Erklärung der unterschiedlichsten sozialen Phänomene. Die Untersuchung von Unternehmungen ist somit ein unmittelbares Anwendungsgebiet des mikroökonomischen Ansatzes.

Ziel des vorliegenden Buches ist es, in den ökonomischen Ansatz zur Analyse von Organisationen einzuführen. Anhand von Fallbeispielen werden die Grundlagen einer solchen ökonomischen Organisationstheorie vorgestellt und ein allgemeiner Rahmen für eine ökonomische Analyse der Organisationsgestaltung abgeleitet.

Das Buch gliedert sich in drei Teile:

  • Ökonomische Organisationen und ihre Grundprinzipien
  • Die Effizienz ökonomischer Organisationen
  • Eine Einführung in die ökonomische Analyse von Organisationen

Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Organisationstheorie und Human-Resource-Management. Praktikern liefert es wertvolle Hinweise bei der Untersuchung organisatorischer Fragestellungen.

Peter-J. Jost

The Economics of Motivation and Organization, Edward Elgar, Northhampton, 2014.

Peter-J. Jost

The Economics Of Organization and Coordination, Edward Elgar, Northhampton, 2011.

Peter-J. Jost

Organisation und Koordination - Eine ökonomische Einführung, second revised edition, Gabler, Wiesbaden, 2009.

Inhaltsverzeichnis
Gabler

Peter-J. Jost

Organisation und Motivation - Eine ökonomisch-psychologische Einführung, second revised edition, Gabler, Wiesbaden, 2008.

Inhaltsverzeichnis
Gabler

Peter-J. Jost and Utz Weizel

Strategic Conflict Management - A Game-Theoretical Introduction, Edward Elgar, Cheltenham, UK, 2007.

Inhaltsverzeichnis
Edward Elgar Publishing

Peter-J. Jost

Ökonomische Organisationtheorie - Eine Einführung in die Grundlagen, Gabler, Wiesbaden, 2000.

Inhaltsverzeichnis
Gabler