Hon.-Prof. Dr. Paul Achleitner

Hon.-Prof. Dr. Paul Achleitner, Aufsichtsratvorsitzender der Deutschen Bank, wurde 2001 zum Honorarprofessor bestellt. Die WHU konnte ihn 1999 als externen Dozenten für International Mergers & Acquisitions sowie für Investment Banking  gewinnen. 2001, 2003, 2005 und 2007 wurde Prof. Achleitner mit dem „Best Teachers Award“ ausgezeichnet.

1985 wurde er an der Universität St. Gallen promoviert. Er war als wissenschaftlicher Assistent tätig und wirkte am Forschungsprojekt "European Societal Strategy" von Prof. H. Igor Ansoff am European Institut for Advanced Studies in Management in Brüssel mit. Von 1982 bis 1984 war er Visiting Fellow an der Harvard Business School.

Hon.-Prof. Achleitner war von 1984 bis 1988 Manager für strategische Unternehmensberatung bei Bain & Co. Danach hat er als Vice President bzw Executive Director für Goldman Sachs & Co. in New York und London in den Bereichen Mergers & Aquisitions und Investment Banking gearbeit und wurde 1994 Geschäftsleiter bei Goldman Sachs & Co. OHG in Frankfurt. Im Jahr 2000 ging er als Finanzvorstand zur Allianz AG (seit 2006 Allianz SE). Hon.-Prof. Achleitner ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten und seit Mai 2012 Aufsichtsratvorsitzender der Deutschen Bank. Von Januar 2005 bis Dezember 2010 war er Mitglied des Vorstandes der Stiftung WHU.

Hon.-Prof. Achleitner hat in den Jahren 1988 bis 1999 an der Wirtschaftshochschule Wien gelehrt. Er hat in namhaften nationalen und internationalen Zeitschriften publiziert.