Excellence in
Management
Education

Forschungsgrundsätze

Die hohe Forschungskompetenz unserer Hochschule ist das Ergebnis einer Besinnung auf drei wesentliche Forschungsgrundsätze: Qualität, Internationalität und Anwendungsbezug für Lehre und Praxis. Nur in ihrem Zusammenspiel kann exzellente Forschung entstehen. Sowohl die WHU als Institution als auch die einzelnen Wissenschaftler richten sich konsequent nach diesen Grundsätzen aus.

Exzellenz in der Forschung ist das Leitbild unserer Fakultätsmitglieder. So werden unsere Forschungsergebnisse regelmäßig in den führenden internationalen und nationalen Zeitschriften veröffentlicht.

Die langfristige Sicherung unserer Forschungsqualität ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb stehen unsere Fakultätsmitglieder auf internationalen Konferenzen in regem Austausch mit der wissenschaftlichen Community und folgen regelmäßig Einladungen internationaler Hochschulen zur Teilnahme an deren Forschungskolloquien.

Als einzige private deutsche Hochschule ist die WHU Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Damit verpflichten wir uns auch und in besonderem Maße der Einhaltung guter wissenschaftlicher Grundsätze. An der WHU ist deshalb dauerhaft eine Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis eingerichtet.

Exzellente Forschung kann meist nur im internationalen Kontext erreicht werden. So pflegt die WHU intensive Kontakte mit international renommierten Bildungs- und Forschungseinrichtungen wie beispielsweise der Kellogg School of Management der Northwestern University in Evanston, USA oder der China Europe International Business School (CEIBS) in Shanghai, China.

Der ständige wissenschaftliche Austausch auf internationaler Ebene wird im Rahmen der Kooperation mit unseren fast 200 Partnerhochschulen sowie über Forschungsaufenthalte unserer Wissenschaftler an internationalen Forschungseinrichtungen und über den Austausch neuester theoretischer und methodischer Erkenntnisse auf internationalen wissenschaftlichen Konferenzen gepflegt.

Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Forschung sollte nach unserem Verständnis neben theoretischem Fortschritt auch einen Mehrwert für die Praxis bieten. Diesem Selbstverständnis folgend legen wir großen Wert auf den Anwendungsbezug unserer Forschungsaktivitäten, wobei deren vollständige Eigenständigkeit stets gewährleistet ist. So arbeiten unsere Wissenschaftler in enger Kooperation mit Unternehmen und beleuchten praxisrelevante Fragestellungen aus theoretischer Sicht. Die enge Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft manifestiert sich unter anderem in den Zentren der WHU, die von namhaften Unternehmen gefördert werden. Direkten Eingang finden unsere Forschungsergebnisse auch in die Ausbildung unserer Studierenden, wovon letztendlich die sie rekrutierenden Unternehmen profitieren.