Das Bachelor Programm hautnah erleben

Nächster Schnuppertag am 28. Oktober

Jetzt informieren und anmelden 


BSc Infobroschüren

Infobroschüren herunterladen.

Download

Donnerstag, 05. Oktober 2017

Die Bachelor-Absolventen 2017 feiern ihren Abschluss

Am Freitag, den 29. September 2017 feierte die WHU – Otto Beisheim School of Management den Abschluss des Bachelor of Science Programms 2017 und überreichte in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz den Absolventen ihre Abschlussurkunden. Gemeinsam mit Familie und Freunden blickten die zukünftigen Alumni zu diesem freudigen Anlass auf ihre Studienjahre zurück.

Prof. Dr. Markus Rudolf, Rektor der WHU, und Dr. Carsten Jungmann, Programmdirektor der Bucerius Law School, hießen die zahlreichen Gäste willkommen und gratulierten den Absolventen. Prof. Dr. Rudolf gliederte seine Eröffnungsrede in drei Abschnitte und reicherte jeden einzelnen durch einen Schuss Humor und einige amüsante Statistiken an. Zunächst erinnerte er sich an das Leben der Studierenden zu Beginn ihrer Zeit an der WHU, bevor er sich den dann folgenden drei Jahren Studium zuwandte. Er wies darauf hin, dass die einzelnen Studierenden mehr als 1.000 Powerpoint-Folien erstellt, 50 Stunden ihres Studiums mit dem Schreiben von Prüfungen verbracht, sich in 26 studentischen Initiativen engagiert und auf den Laufbändern im Fitnessstudio der WHU einmal die Erde umrundet haben. Dann sprach er über den feierlichen Anlass, den ein Studienabschluss darstellt, und über die nächsten Schritte für die Absolventen. „Wichtig ist, dass Ihre Tätigkeit Sie erfüllt – dann sind Sie auch gut darin“, so Rudolf. Er beendete seine Rede mit einem besonderen Dank an Dr. Gianfranco Antonio Calabretti, Vorsitzender der Stiftung WHU. 

Der Hauptredner Oliver Blume, CEO der Dr. Ing. Hc F. Porsche AG, sprach über die Geschichte der Mobilität und stellte heraus, wie Mobilität einerseits Leben verändert, sich aber selbst im heutigen digitalen Zeitalter wandeln wird. Blume erläuterte, dass wir in einer Welt radikaler Veränderungen leben und stellte die Frage, ob virtuelle Mobilität eines Tages die physische Mobilität ersetzen wird. Mit diesen Worten ermutigte Blume die frischgebackenen Absolventen, bei all ihren Unternehmungen offen und neugierig zu bleiben. 

Nachdem Prof. Dr. Markus Rudolf und Dr. Steffen Löv, Direktor des Bachelor Programms, die Urkunden überreicht hatten, wandte sich Carolin Christ, die Vertreterin der Absolventen 2017, in einer emotionalen Rede an ihre Studienkollegen. Christ betonte, dass sie nicht nur ein Team gewesen seien, sondern dabei auch viel gelernt hätten. Mit ihren Abschiedsworten ermutigte sie ihre Kommilitonen, große Träume zu haben, aber niemals ihren Anker – die WHU – zu vergessen. 

Die Auszeichnung für die beste Vorlesung des Bachelor of Science Programms, der Best Teacher Award, ging in diesem Jahr an Prof. Dr. Anna Alexander Vincenzo und Prof. Dr. Tillmann Wagner.

Die Zeremonie endete mit einer Abschlussrede von Dr. Marco Vietor, Mitglied des In Praxi Managementkomitees. Vietor überreichte den In Praxi Best Thesis Award an Philip Harms und Till Oltmanns für ihr Projekt mit dem Titel „Technological Innovation and the Future of Senior Care“. Zum Abschluss gab Vietor den Absolventen zwei Ratschläge mit auf den Weg: „Hört nie auf zu lernen und seid dankbar!“ Anschließend hieß er sie in der Alumni Association willkommen.

Die Gäste kamen im Verlauf der Zeremonie in den Genuss verschiedener musikalischer Darbietungen von Amelie Meyer-Mölck, Freya Oehl, Noah Leonavicius, Fritz Sitte und Julian Käfer, die deutlich machten, wie viel Talent an der WHU vorhanden ist.

Professor Dr. Markus Rudolf ©Kai Myller

Dr. Carsten Jungmann ©Kai Myller

Oliver Blume ©Kai Myller

Bachelor of Science Class of 2017 ©Kai Myller