• Master in Management.

    Unfold Your Ambitions. Develop Excellence.

  • Master in Management.

    Unfold Your Ambitions. Develop Excellence.

  • Master in Management.

    Unfold Your Ambitions. Develop Excellence.

  • Master in Management.

    Unfold Your Ambitions. Develop Excellence.

  • Master in Management.

    Unfold Your Ambitions. Develop Excellence.

Excellence in
Management
Education

Finanzierungsmöglichkeiten im Master in Management

An den Studiengebühren ist noch kein Studium an der WHU gescheitert. Entscheidend ist die Leistung und die Persönlichkeit der Bewerber und nicht die soziale Herkunft. Die WHU bietet den Studierenden eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten an. Damit soll sichergestellt werden, dass jeder, der das Bewerbungsverfahren erfolgreich absolviert hat, an der WHU studieren kann.

Die im Master of Science in Management-Studiengang erhobenen Studiengebühren betragen 17.900€ im 90 Credit Track und 22.000€ beim 120 Credit Track (steuerlich abzugsfähig als vorweggenommene Werbungskosten). In den Studiengebühren sind die Kosten des Capstone Modul Abroad bzw. die des Auslandssemesters enthalten.

Die Bewerbungsgebühren betragen 90 € (steuerlich abzugsfähig als vorweggenommene Werbungskosten)

Angebote zur Studienfinanzierung an der WHU

Teilerlass der Studiengebühren

Für Studierende, bei denen das zu berücksichtigende Einkommen und Vermögen bis zu 7.670 € im Jahr über der BAföG-Grenze (anzurechnendes Einkommen und Vermögen entspricht dem BAföG-Fördersatz) liegt, besteht die Möglichkeit, in den Genuss eines Teilerlasses der Studiengebühren zu kommen. Der für den Teilerlass insgesamt zur Verfügung stehende Betrag ist begrenzt. Die Höhe der Reduzierung richtet sich nach der Anzahl der berechtigten Studierenden.

Auf das Prüfungsverfahren bzw. die Vergabe der Studienplätze hat die Bewerbung um einen Teilerlass keinerlei Einfluss. Den Mitgliedern der Prüfungskommission ist der Status der Bewerberinnen und Bewerber (Teilerlass-/Normalplatzbewerber) nicht bekannt.

In Praxi-Women in Business-Stipendium

In Praxi – die Alumni Vereinigung der WHU – Otto Beisheim School of Management – hat die In Praxi-Women in Business Scholarship als Teil seiner Diversity Initiativen ins Leben gerufen. Das Stipendium verfolgt das Ziel, besonders qualifizierten weiblichen Bewerbern ein Studium an der WHU zu ermöglichen, diese finanziell und ideell zu unterstützen, und damit einen Beitrag zu einem höheren Frauenanteil an der WHU zu leisten. In Praxi ist davon überzeugt, dass die Vielfalt der Studentenschaft – verbunden mit einer stringenten Auswahl – eine wichtige Bereicherung für die WHU Gemeinschaft darstellt.

Stipendien werden über 50 Prozent der Studiengebühren an Studierende im Master-Programm vergeben, die ein Studium an der WHU nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Als Bewerbungsunterlagen sind ein Motivationsschreiben und vorzugsweise ein Bedürftigkeitsnachweis sowie ein Empfehlungsschreiben eines Professors der vorherigen Universität einzureichen.

In Praxi-Diversity-Stipendium

In Praxi – WHU Alumni Association hat das In Praxi-Diversity-Stipendium ins Leben gerufen. Dieses Stipendium verfolgt das Ziel, qualifizierten Bewerbern aus dem Ausland den Weg zu ebnen und durch finanzielle und ideelle Unterstützung Mut, Selbstbewusstsein und Stärke zu geben. Hierbei werden Stipendien über 50 Prozent der Studiengebühren an Studierende im Master-Programm vergeben, die ein Studium an der WHU nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Als Bewerbungsunterlagen sind ein Motivationsschreiben und vorzugsweise ein Bedürftigkeitsnachweis sowie ein Empfehlungsschreiben eines Professors der vorherigen Universität einzureichen.

Kreditprogramm

Die WHU kann darüber hinaus im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei der Finanzierung des Studienplatzes behilflich sein. Die Hochschule hat zu diesem Zweck für die Studierenden ein zinsgünstiges Darlehen mit der Sparkasse Koblenz vereinbart. Dies können alle Studierenden der WHU ohne besondere Sicherheiten in Anspruch nehmen. Die Vorlage des Studienvertrages reicht der Bank als Sicherheit.

Umgekehrter Generationenvertrag

Die WHU Brain Capital GmbH bietet die Teilnahme an einem "umgekehrten Generationenvertrag" an. Während des Studiums werden dann keine Studiengebühren gezahlt. Im Gegenzug verpflichten sich die Studierenden, nach Abschluss des Studiums einen einkommensabhängigen Ausbildungsbeitrag zu leisten. Dieser Beitrag ermöglicht es dann nachfolgenden Generationen, an der WHU zu studieren. Die effektive Studiengebührenbelastung hängt also vom zukünftig erzielten Einkommen ab. Dabei gibt es Höchst- und Mindestgrenzen.

Stipendien für Waisen

Die Votum-Stiftung, eine soziale Stiftung für Waisen, fördert Voll- und Halbwaisen sowie in Ausnahmefällen Scheidungs- und Sozialwaisen durch die Vergabe von Stipendien.
Gründer der Votum-Stiftung ist Herbert Schadewaldt, der selbst als Waise aufwuchs. Im Rahmen der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe ist ihm deshalb die Unterstützung und Förderung von Waisen ein besonderes Anliegen.
Die Votum-Stiftung übernimmt ganz oder teilweise die Studiengebühren in Form von Stipendien für die Dauer eines Master of Science in Management-Studiums an der WHU.  Weitere Informationen zu diesem Programm erhalten Sie hier.

Deutschlandstipendium

Die WHU – Otto Beisheim School of Management vergibt im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms Stipendien an besonders begabte, leistungsstarke Studierende. Die Ausschreibungsunterlagen sind im Dean's Office (Kontakt: Gerold Gnau) verfügbar. Umfassende allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium für (zukünftige) Studierende finden sich hier.

Weitere Stipendien

Aufgrund des Auswahlverfahrens haben WHU-Studierende gute Chancen zur Aufnahme in eines der Begabtenförderwerke oder andere Stiftungen zur Studienförderung. So werden fast zwanzig Prozent der an der WHU Studierenden (BSc und MSc-Programm) von einer der Stiftungen gefördert. Allein sieben Prozent erhalten ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Informationen zu weiteren sowie nicht verlinkten Stiftungen finden Sie hier und unter www.stipendienlotse.de, www.stipendien-datenbank.de sowie www.zeit.de/stipendienfuehrer.

Die CHE hat 33 Angebote getestet und bewertet, unter anderem auch das Angebot der Brain Capital GmbH.

In Praxi-Women in Business Scholarship

In Praxi Diversity Scholarship