Excellence in
Management
Education

Teilnehmererfahrungen

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Jochen Rehring

Das Promotionsstudium an der WHU bietet die einmalige Möglichkeit, im persönlichen Rahmen mit hochkarätigen Fakultätsmitgliedern und außergewöhnlich motivierten Kolleginnen und Kollegen einen Beitrag zur betriebswirtschaftlichen Forschung zu leisten. Ich würde mich jederzeit wieder für eine Promotion an der WHU entscheiden!

Jochen Rehring, Promotion 2012 (interner Promotionsstudent)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Maik Schlickel

Die Promotion an der WHU war eine wundervolle Erfahrung.

Die WHU zeichnet sich durch eine sehr hohe Dichte an intelligenten und inspirierenden Menschen aus, was dieses Programm zu einer Bereicherung meines Lebens gemacht hat. Durch diese Menschen habe ich viele neue Erkenntnisse hinsichtlich Entrepreneurship gewonnen, als auch viele neue Methoden und Werkezeuge gelernt, die mir eine große Hilfe in meinem beruflichen Leben sind. Ich möchte diese Erfahrung nicht mehr missen.

Maik Schlickel, Promotion 2012 (externer Promotionsstudent)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Stefan Kohn

Ein Doktorandenstudium an der WHU ist eine intellektuell und persönlich bereichernde Erfahrung. Sowohl die akademische als auch die administrative Betreuung sind perfekt. Daher kann ich eine Promotion an der WHU mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Stefan Kohn, Promotion 2011 (externer Promotionsstudent)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Stephan Kramer

Ich habe das Promotionsprogramm am Institut für Management und Controlling (IMC) der WHU bei Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber und Prof. Dr. Utz Schäffer durchlaufen. Die einzigartige Möglichkeit, praxisorientierte Arbeit und internationale Forschung auf hohem Niveau zu kombinieren, waren für mich ausschlaggebende Faktoren bei der Entscheidungsfindung.

Meine Promotion an der WHU war durch eine überaus vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem hoch motivierten und leistungsorientierten Umfeld gekennzeichnet. Während der gesamten Zeit meiner Promotion wurde ich von der Fakultät vorbildlich unterstützt; gleichzeitig hatte ich alle akademischen Freiheiten, um mein Thema weiterzuentwickeln. Durch Forschungsaufenthalte und den Besuch von Konferenzen im Ausland war es mir möglich, neue Forschungsperspektiven kennenzulernen und mein internationales Netzwerk zu erweitern. Auch der Promotionsprozess ist sehr gut organisiert, was dazu beiträgt, das Dissertationsprojekt nicht aus den Augen zu verlieren und den Zeitaufwand zu reduzieren.

Bedingt durch meine Tätigkeit als Assistentensprecher und durch die Organisation diverser sozialer Events möchte ich ebenfalls noch hervorheben, dass die Promotionszeit auch sehr viele persönlich bereichernde Facetten beinhaltete, welche maßgeblich aus dem freundschaftlichen Klima der Doktoranden untereinander resultierte. In Summe war meine Promotion an der WHU somit eine tolle Erfahrung, durch die ich mich sowohl menschlich als auch beruflich weiterentwickeln konnte.

Stephan Kramer, Promotion 2011 (interner Promotionsstudent)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Erik Strauß

Nie zuvor habe ich mit so vielen motivierten, intelligenten, freundlichen und herausragenden Personen zusammenarbeiten dürfen wie an der WHU. Die fachliche Weiterentwicklung wurde dadurch perfekt um viele neue persönliche Erfahrungen ergänzt. Dank meiner Promotion bin ich zum Mitglied der WHU-Familie geworden!

Erik Strauß, Promotion 2011 (interner Promotionsstudent)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Joyce Clark

Es gibt nur wenige Promotionsprogramme, die so flexibel sind und so viel Unterstützung bieten wie das der WHU. Die Programm-Struktur, die Organisation und die immense Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen im Promotionsprogramm haben es mir ermöglicht, meine Promotion neben meiner Vollzeit-Berufstätigkeit bei einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften innerhalb von weniger als 3 Jahren durchzuführen.

Die WHU bietet eine große Bandbreite an Promotionsvorlesungen an, die von Forschungskolloquien mit internationalen und mannigfaltigen Teilnehmern über sehr interessante Forschungsseminare zur Ausweitung des eigenen Forschungsbereiches reichen und die einem die Möglichkeit geben, über veröffentlichte Artikel und neue Forschungsmethoden zu diskutieren.

Aber der hauptsächliche Unterschied liegt im persönlichen Coaching und Tutoring durch die WHU Professoren. Neben meinem Erstbetreuer hatte ich die Gelegenheit, meine Thesis während meiner Zeit an der WHU mit vielen anderen Professoren der verschiedenen Fakultäten zu diskutieren, und ich erhielt immer wieder eine große Bandbreite an neuen Ideen und Ratschlägen. Für einen externen Doktoranden, der nicht in das tägliche Universitätsleben eingebunden ist, ist das wirklich außergewöhnlich.

Der gute Ruf der WHU sowohl in der Forschung als auch bei führenden Arbeitgebern in Deutschland und im Ausland hat mir die Chance gegeben, mich sowohl erfolgreich für einen Forschungspreis bei einer Gesellschaft, die Forschung im Bereich internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung unterstützt, als auch für einen Job bei einer der führenden strategischen Beratungsfirmen zu bewerben.

Joyce Clark, Promotion 2010 (externe Promotionsstudentin)

WHU Promotionsprogramm - Teilnehmererfahrung von Sebastian Kreft

Meine Promotion an der WHU war eine tolle Erfahrung, an der ich persönlich gewachsen bin. Von der akademischen Betreuung bis zur organisatorischen Abwicklung hat alles perfekt geklappt.

Sebastian Kreft, Promotion 2010 (externer Promotionsstudent)

Bereits gegen Ende meines Studiums an der Universität zu Köln interessierte ich mich für eine Promotion, arbeitete jedoch zunächst für einige Zeit bei einer Unternehmensberatung. Das Angebot, an der WHU am Center for Controlling & Management (CCM) von Professor Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber arbeiten und forschen zu können, schien mir dabei besonders attraktiv. Mir bot es die Gelegenheit, eine praxisrelevante Promotion mit internationaler Perspektive an einem hoch renommierten Institut zu absolvieren.

Zudem ermöglichten sowohl das Promotionsprogramm als auch die verantwortlichen Betreuer an den Lehrstühlen an der WHU einen regen Austausch und eine breite Unterstützung bei inhaltlichen und methodischen Fragestellungen. Insgesamt betrachtet habe ich an der WHU nicht nur exzellente Forschungsbedingungen angetroffen, sondern auch durch die Unterstützung der Kollegen und der Community der Doktoranden ein sehr motivierendes Umfeld vorgefunden, in dem die Promotion stets auch mit viel Spaß verbunden war.

Die Promotion an der WHU ist für mich somit ein bedeutender Abschnitt meiner Ausbildung und persönlichen Entwicklung, und ich bereue es nicht, mich für die WHU entschieden zu haben, im Gegenteil: Diese Entscheidung würde ich jederzeit wieder treffen.

Durch die Tätigkeit am CCM lernte ich auch meinen Arbeitgeber, die Henkel AG & Co. KGaA, intensiv kennen. Seit dem Abschluss meiner zweieinhalbjährigen Promotion bin ich im Konzerncontrolling bei Henkel in Düsseldorf tätig und stehe nach wie vor über die verschiedenen Kooperationen in regem Kontakt mit meiner „Alma Mater“.

Andreas Veit, Promotion 2009 (interner Promotionsstudent)