Excellence in
Management
Education

SensAbility

SensAbility ist eine zweitätige Sozialunternehmerkonferenz, die seit 2009 jährlich von Studenten der WHU – Otto Beisheim School of Management organisiert wird. Die Konferenz richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen, Berufseinsteiger und Gründer, die sich für die Verbindung von Sozialem und Unternehmertum interessieren. In spannenden Reden, Crashkursen, Workshops und erstmals einem Socialinvestorpitch sollen die knapp 200 Teilnehmer inspiriert werden und zu eigenem Handeln motiviert werden.

SensAbility macht es sich zum Ziel, Studenten und Berufseinsteiger aller Fachrichtungen für gesellschaftliche Fragestellungen zu sensibilisieren und so zu nachhaltigem Handeln zu inspirieren und motivieren. Den Teilnehmern sollen dabei konkrete Möglichkeiten aufgezeigt werden, soziale und ökologische Missstände unternehmerisch anzugehen und auch das Berufsleben im Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung zu gestalten.

Somit ist SensAbility ...

+       ...eine Plattform, die Social Entrepreneurs, Unternehmen, Studenten und Berufseinsteiger an einem Ort vereint und als Network dient.

+       ...das Event, an dem neue Projekte und Partnerschaften im Social Entrepreneurship- Bereich initiiert und gefördert werden.

Der Name leitet sich aus den Wörtern „sense“ (Wahrnehmung) und „ability“ (Fähigkeit, speziell etwas erreichen zu können) ab. Als Social Enterprise bezeichnet man dabei all jene Unternehmen, deren erstes Ziel die Lösung eines sozialen, gesellschaftlichen oder ökologischen Problems ist. Dies gelingt, indem das Unternehmen am Markt mit seinem sozialen Geschäftsmodell Gewinne erzielt und sich so, unabhängig von Spenden, langfristig selbst finanziert. Diese Unternehmen zeigen, dass ein größtmöglicher Profit nicht die Maxime jedes wirtschaftlichen Handelns sein muss, sondern dass vielmehr Profitabilität mit der Bekämpfung gesellschaftlicher Problematiken einhergehen kann.

Am 21. Und 22. März 2014 wird SensAbility unter dem diesjährigen Motto „Can Social Business Beat Charity?“ bereits zum fünften Mal stattfinden.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie gerne unsere Webseite: http://www.whu-sensability.de.

Weitere Informationen finden Sie unter www.whu-sensability.de