Excellence in
Management
Education

WHU Rankings 2014

Funktionsweise von Rankings

Hochschulrankings bewerten die Qualität von Forschung und Lehre an Hochschulen sowie der Fakultätsentwicklung anhand verschiedener Kriterien. Einige Rankings stellen Ranglisten mit einzelnen Rangplätzen auf, andere teilen Hochschulen in verschiedene Ranggruppen ein.

CHE – Hochschulranking

Im aktuellen CHE-Hochschulranking 2014/15 gehört die WHU – Otto Beisheim School of Management in allen fünf Bereichen zur Spitzengruppe. Top-Ergebnisse erreicht die WHU somit in den Bereichen Absolventen in der Regelstudienzeit, Studiensituation insgesamt, Studierbarkeit, internationale Ausrichtung und Forschungsgelder pro Wissenschaftler. Die für das Ranking befragten Studenten loben zudem insbesondere den außergewöhnlich hohen Berufs- und Wissenschaftsbezug, den Career-Service der WHU sowie die moderne Ausstattung und individuelle Betreuung der Studierenden durch die Lehrenden.

Das CHE-Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den Niederlanden hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking auch Ergebnisse von Studierendenbefragungen.

www.che-ranking.de

Universum Student Survey

2014 erhielt die WHU eine Auszeichnung für exzellente „Employability & Career Opportunities“ aufgrund der Befragung der WHU-Studierenden durch Universum. In allen abgefragten Bereichen lag die WHU in dieser Umfrage weit über dem Durchschnitt: Insbesondere erhielt sie Top-Noten in den Bereichen Reputation der Hochschule, Beziehungen zu Wirtschaftsunternehmen, Internationalität, Career Service sowie moderne und aktuelle Einrichtungen. Die Studierenden der WHU bezeichnen sich als ganz besonders zufrieden mit Ihrer Hochschulwahl; darüber hinaus würden fast alle (98%) die Hochschule einem Freund oder Familienmitglied weiterempfehlen.

www.universumglobal.com

Wirtschaftswoche „Personaler Hochschulranking 2014“

Im jährlich erscheinenden „Personaler Hochschulranking“ der Wirtschaftswoche erreichte die WHU 2014 den vierten Platz und verbesserte sich damit um einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. Damit behauptet sich die WHU als beste private Business School in Deutschland.

An der Umfrage beteiligten sich deutschlandweit 571 Personalverantwortliche, die Fragen zu dem Thema beantworteten, an welchen Hochschulen Studierende am besten für ihre Bedürfnisse ausgebildet würden. Dabei beurteilten die Personaler Absolventen privater Business Schools erheblich besser als Absolventen öffentlicher Universitäten in den Punkten Auftreten, Auslandserfahrung, Studiendauer und Fremdsprachenkenntnisse.

www.wiwo.de

Trendence Graduate Barometer 2014

In zwei von neun Bewertungskategorien erhielt die WHU beim trendence Graduate Barometer 2014 die bestmögliche Wertung "Top". In sechs Bereichen schnitt die WHU mit der zweitbesten Wertung „Gut“ ab. Die Studenten lobten vor allem das Career Center, die Unterstützung durch Professoren und Mitarbeiter, die studentischen Initativen und die Kooperation der Hochschule mit der Wirtschaft. An der trendence Absolventenbefragung 2014 beteiligten sich 32.019 examensnahe Studenten an 257 Hochschulen.

www.trendence.com

Financial Times Master in Management Ranking 2014

In diesem Jahr nahm die WHU bereits zum vierten Mal am Financial Times Masters in Management Ranking teil. Der MSc in Management erreichte weltweit den vierten Platz, sowie den vierten in Europa, und hält seinen Rang als bester Management-MSc in Deutschland. Die Financial Times verlieh ihm den dritten Platz in Bezug auf "Aims achieved" und den fünften in Bezug auf "Value for Money". Ferner erreichte das Career Center der WHU dieses Jahr wieder die erste Platzierung weltweit für seine exzellenten Leistungen.

www.ft.com

The Economist Full-Time MBA Ranking

Im diesjährigen Economist-Ranking ausgewählter MBA-Programme erreicht die WHU den drittbesten Platz in Deutschland. Trotz wachsender weltweiter Konkurrenz wurde das MBA-Programm nach wie vor als eines der 100 besten MBA-Programme der Welt gerankt.

www.economist.com

Financial Times Executive MBA Ranking 2014

Im vierzehnten Jahr des Financial Times Executive MBA Rankings erreicht das gemeinsame Programm der Kellogg School of Management und der WHU - Otto Beisheim School of Management den ersten Platz deutschlandweit. Es befindet sich damit auf dem dreizehnten Platz unter den besten europäischen Business Schools und nimmt im weltweiten Ranking Platz 22 ein.

www.ft.com

CHE Masterranking

Im diesjährigen CHE Masterranking wurden von den Studierenden 13 von 14 Kategorien mit Top-Noten bewertet. Insbesondere die Betreuung, Räume und Infrastruktur, die Unterstützung beim Auslandsstudium und Berufs- und Praxisbezug an der WHU wurden gelobt.

Mehr als 300 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und mehr als 7500 Programme wurden mit in die Studie einbezogen.

www.che-ranking.de

Financial Times European Business School Ranking 2014

Am diesjährigen European Business School Ranking nahm die WHU mit ihrem EMBA- und Master in Management-Programm teil und erreichte den 34. Platz. Hierbei verbesserte sie sich insbesondere im Bereich Diversity, indem sie ihre Zahlen sowohl an weiblichen als auch an internationalen Fakultätsmitgliedern erhöhen konnte. Auch im Bereich "salary increase" (vor bzw. nach Programmteilnahme) legte sie zu.

www.ft.com

Aktuelle Rankingübersicht