Vallendar und Koblenz

Vallendar

Die Stadt Vallendar liegt unmittelbar am Rhein inmitten einer der schönsten und ältesten Kulturlandschaften, dem Mittelrheintal. Von Vallendar aus sind die umliegenden Großstädte gut zu erreichen. Koblenz ist nur 10 km entfernt und Köln, Mainz oder Frankfurt sind innerhalb einer Stunde zu erreichen.

Vallendar und die WHU bieten den Studierenden einige Abwechslung hinsichtlich sportlicher und kultureller Freizeitaktivitäten.

Sportliche Aktivitäten

Der Hochschulsportverein (HSSV) bietet:

  • Kurse im WHU Gym
  • Fußball
  • Basketball
  • Volleyball

Weitere Sportarten können über den Koblenzer Hochschulsport betrieben werden. Zusätzlich nimmt die WHU regelmäßig an Laufveranstaltungen wie dem Koblenzer Firmenlauf oder dem Generationscup in Frankfurt teil.

Sportanlagen in Vallendar und Umgebung

  • Freibad
  • 3 Tennisclubs mit Außenplätzen, 1 Tennishalle
  • Kanuverein
  • Minigolfanlage
  • Angelclub
  • Fußballplatz
  • Möglichkeit Reitpferde unterzubringen
  • Wanderstrecken
  • Squashhalle in Höhr-Grenzhausen
  • Reithalle in Höhr-Grenzhausen
  • Golfplätze in Boppard

Kulturelle Aktivitäten

Das Stadttheater in Koblenz hat Opern, Schauspiele und Operetten auf dem Spielplan, das Konradhaus bietet Theater und Ballett zum Anfassen und die Kulturfabrik zeigt anspruchsvolle Kleinkunst wie Kabarett und Chansons. An der B9 Richtung Koblenz befindet sich das "Kinopolis" mit neun verschiedenen Kinos. Rockkonzerte auf der Loreley und am Nürburgring sowie Musikveranstaltungen auf der Festung Ehrenbreitstein runden das Angebot ab.

Die fünfte Jahreszeit wird in Koblenz ganz groß geschrieben und schon vor dem riesigen Umzug am Rosenmontag gibt es in den zahllosen Kneipen, Braustuben und Weinlokalen jede Menge guter Gründe zum Feiern.

Koblenz

Die alte Garnisonsstadt Koblenz mit der historischen Altstadt ist gerade einmal zehn Kilometer von Vallendar entfernt. Von dort erreicht man Köln, Main und Frankfurt innerhalb einer Stunde.

Koblenz ist eine der schönsten und ältesten Städte Deutschlands. Dort treffen sich die Flüsse Rhein und Mosel am weltbekannten Deutschen Eck. Die vier Mittelgebirge Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus mit ihren Wald-, Grün- und Wasserflächen umgeben das Stadtgebiet. Zeugnisse der über 2000jährigen Vergangenheit sind Kirchen, Schlösser, ehemalige Adelshöfe und herrschaftliche Bürgerhäuser. Enge Gassen, romantische Winkel und einladende Plätze locken jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern aus der ganzen Welt in diese einzigartige Stadt.