Die WHU Diversity Week 2021 –

Diversity Management mit Wirkung: From Zero to Thought-Leader

Willkommen zur WHU Diversity Week 2021

Herzlich willkommen zur WHU Diversity Week 2021, organisiert von Diversity at WHU! Nach dem Erfolg des letzten Jahres freuen wir uns sehr, Ihnen in diesem Jahr ein noch vielfältigeres Programm präsentieren zu können. Unter dem Motto "Diversity Management mit Wirkung: From Zero To Thought Leader" haben wir mehr als 15 renommierte Referent:innen eingeladen, die ihre Sichtweise zu Diversity, Gleichberechtigung und Inklusion darlegen werden. Dank unseres Sponsors Oliver Wyman können wir alle Keynotes, Workshops und Podiumsdiskussionen kostenlos anbieten. Abgerundet wird der virtuelle Kongress durch drei persönliche Diversity Dinners, die in Vallendar, Düsseldorf und Berlin stattfinden werden.

Unser Thema - Diversity Management mit Wirkung 

Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert von Diversity und wollen daher eine vielfältige Belegschaft anziehen. Dennoch fühlen sich vielfältige Talente am Arbeitsplatz oft nicht einbezogen und sind skeptisch gegenüber den wahren Absichten hinter den D&I-Bemühungen der Unternehmen. Woher kommt diese Diskrepanz, und wie kann sie überwunden werden? Gemeinsam wollen wir unseren Blick in die Zukunft richten und erkunden, wie Unternehmen zu Vordenkern in Sachen Vielfalt werden können. Wir werden uns auf verschiedene Diversitätsdimensionen konzentrieren und aktuelle Standards kritisch reflektieren, um einen Beitrag zur Gestaltung eines Diversitätsmanagements mit echter Wirkung zu leisten.

Unser Programm - eine Woche voller inspirierender Inhalte

  Montag
25.10.2021
Dienstag
26.10.2021
Mittwoch
27.10.2021
Donnerstag
28.10.2021
Freitag
29.10.2021
Lunch Session (13.00-14.00h) Official Welcome

Diversity - Disability - Discovery of High Potentials, Keynote by Karen Schallert
Diversity Training – Going Beyond the Good old ‘Unconscious Bias’, Workshop with Pisitta Vongswasdi Turning an Apparent Weakness Into a Strength – Unconventional Clothing as a Personal Brand, Keynote by Stéphane Bonutto (13.00h)

Leveraging Personal Diversity as a Strength, Keynote by Anton Kononov (13.30h)
Build your OWn brand!, Workshop with Oliver Wyman Wie lassen sich KI-Systeme menschenzentriert gestalten? Probleme, Anforderungen und mögliche Lösungen, Keynote by Stephanie Dachsberger & Alexander Mihatsch (auf Deutsch)
Dinner Session (18.00-19.00h) Inclusion and Belonging in a Professional Environment, Keynote by Dominik Weh Spotlight on Blindspot, Keynote by Lina Maria Kotschedoff Effective Diversity Management: Navigating Between Pinkwashing And Real Impact, Discussion Panel with Dominik Weh, Felizitas Lichtenberg, Prof. Dr. Jane Lê, & Lucas Kohlmann When Your Diversity Strategy Backfires - UEFA, Rainbow Flags, and Virtue Signaling, Academic Talk by Jan Walsken (18.00h)

Using Diversity Certification to Attract Employees, Academic Talk by Sarah-Alena Rössig (18.30h)

Age Diversity - Key Success Factor in the German Mittelstand?, Keynote by Saskia Gleitsmann
Afterwork Social (starting at 19.30)   How to Germany, Workshop by Alexander Maxelon (Diversity at WHU)     Diversity Dinner

*Das Programm kann sich ändern.

 

 

Sie können sich bereits heute für die WHU Diversity Week 2021 anmelden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team unter diversity(at)whu.edu. Wir freuen uns darauf, Sie bald auf unserem Kongress begrüßen zu dürfen!

JETZT Kostenlos HIER ANMELDEN

Montag, 25.10.2021

Lunch Session (13.00-14.00h)


Diversity - Disability - Discovery of High Potentials


Keynote von Karen Schallert

Karen Schallert ist Gründerin und Geschäftsführerin von HandicapUnlimited, einem Coaching- und Mentoring-Unternehmen, das Menschen mit körperlichen Behinderungen auf ihrem Weg zur Führungskraft unterstützt. Im Jahr 2020 wurde Schallert von der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM) als Mentorin des Jahres ausgezeichnet. Schallert, die zuvor bei McKinsey & Company tätig war, wird die Eröffnungskeynote der WHU Diversity Week 2021 halten. Dabei wird sie erörtern, wie High Potentials entdeckt werden und warum Menschen mit Behinderungen die besseren Führungskräfte sein können.

Mehr über HandicapUnlimited

Schauen Sie Karen Schallert auf Greator an

Folgen Sie Karen Schallert auf LinkedIn

Dinner Session (18.00-19.00h)


Inclusion and Belonging in a Professional Environment

Keynote von Dominik Weh 

Dominik Weh ist WHU-Alumnus und Partner bei Oliver Wyman. Er arbeitet im Frankfurter Büro von Oliver Wyman und konzentriert sich auf die Bereiche Finance & Risk und Public Sector Practice. Als Executive Sponsor von GLOW, dem LGBT+ Netzwerk von Oliver Wyman, engagiert er sich stark für die Diversity und Inclusion Agenda des Unternehmens. In seiner Keynote wird er erläutern, wie Inklusion und Zugehörigkeit in einem professionellen Umfeld erreicht werden können.

Inclusion & Diversity bei Oliver Wyman  

LGBT+ and Allies bei Oliver Wyman  

Folgen Sie Dominik Weh auf LinkedIn 

Dienstag, 26.10.2021

Lunch Session (13.00-14.00h)


Diversity Training - Going beyond the good old 'Unconscious Bias'

Workshop von Jun.-Prof. Dr. Pisitta Vongswasdi

Dr. Pisitta Vongswasdi ist Juniorprofessorin für Diversity und Leadership Development an der WHU. Sie erwarb einen Master of Science in Soziologie an der University of Oxford und promovierte später in Management an der Rotterdam School of Management, Erasmus University. In ihrer aktuellen Forschungsarbeit untersucht sie, wie ein Diversity Mindset durch kurze Interventionen kultiviert werden kann, um die Teamleistung zu verbessern. Für die WHU Diversity Week 2021 hat sie ein Diversity-Training entwickelt, das die Teilnehmer über die oft zitierte und häufig diskutierte "unbewusste Voreingenommenheit" hinausführen soll.

Interview mit Pisitta Vongswasdi zu Diversity Beliefs

Folgen Sie Pisitta Vongswasdi auf LinkedIn

Afterwork Social (ab 19.30h)


How to Germany

Workshop mit Alexander Maxelon (Diversity at WHU)

Sind Sie ein/e internationale/r Austauschstudierende/r und in Deutschland lebend? Sich in einer neuen Kultur zurechtzufinden, kann eine Herausforderung sein, selbst wenn man schon ein oder zwei Dinge über sie weiß. In diesem Workshop, den WHU-Alumnus und Diversity at WHU-Mitglied Alexander Maxelon leiten wird, erarbeiten wir gemeinsam unterhaltsame Leitfäden, die Ihnen helfen, sich in Deutschland zurechtzufinden und dabei nicht ins Fettnäpfchen zu treten.

Mehr über Studieren in Deutschland

Mehr über WHU's Austauschprogramme

Folgen Sie Alexander Maxelon auf LinkedIn

Dinner Session (18.00-19.00h)


Spotlight on Blindspot


Keynote von Lina-Maria Kotschedoff

Lina Maria Kotschedoff (WHU MBA Class of 2016), Gewinnerin des German Diversity Awards 2020, ist Gründerin von purpose.hub, Keynote-Speakerin bei Disrupting Minds und Co-Leiterin des Entrepreneurship Committee der Grupo Mulheres do Brasil, einer internationalen NGO, die sich für eine bessere Demokratie und ein besseres Land Brasilien einsetzt. Ihre berufliche Expertise liegt in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Strategie und Innovationsmanagement. Hier setzt sie ihr Fachwissen und ihre Methoden ein, um ihre Kunden mit einem ganzheitlichen Ansatz zu coachen, der ihnen neue Perspektiven auf ihre eigenen Stärken und Schwächen eröffnet. Auf der diesjährigen WHU Diversity Week wird sie eine Keynote darüber halten, warum blinde Flecken weder ein Makel noch eine Schande sind.

Mehr über purpose.hub

Folgen Sie Lina Maria Kotschedoff auf LinkedIn

Mittwoch, 27.10.2021

Lunch Session (13.00-14.00h)


Turning an Apparent Weakness Into a Strength – Unconventional Clothing as a Personal Brand 

Keynote von Stéphane Bonutto (13.00h)

Nach seinem Abschluss an der WHU im Jahr 1997 spezialisierte sich Stéphane Bonutto auf das Finanzwesen und arbeitete in Unternehmen wie General Motors und Opel. Heute ist er CFO Europe bei Oerlikon Balzers, einem der weltweit führenden Anbieter von Oberflächentechnologien. Als Befürworter geschlechtsneutraler Kleiderordnungen wird Bonutto auf der diesjährigen WHU Diversity Week eine eindrucksvolle Keynote darüber halten, wie man eine scheinbare Schwäche in eine Stärke verwandeln kann. Dabei wird er Einblicke geben, welchen Herausforderungen er auf dem Weg zum CFO eines internationalen Unternehmens begegnet ist und wie man als vielfältige Person die gläserne Decke durchbrechen kann.

Folgen Sie Stéphane Bonutto auf LinkedIn


Leveraging Personal Diversity as a Strength

Keynote von Anton Kononov (13.30h)

Anton Kononov ist der Gründer und Geschäftsführer von Formel Skin. Er schloss 2014 sein Studium an der WHU ab und arbeitet seit 2,5 Jahren als Unternehmensberater bei Roland Berger. Nachdem er sowohl in einem großen internationalen Unternehmen als auch im Startup-Umfeld gearbeitet hat, wird Kononov berichten, wie er persönliche Vielfalt als Vorteil genutzt hat. Darüber hinaus wird er abstrakte Lehren ziehen und erläutern, warum Vielfalt eher eine Stärke als eine Schwäche ist.

Folgen Sie Anton Kononov auf LinkedIn

Dinner Session (18.00-19.00h)


Effective Diversity Management: Navigating Between Pinkwashing And Real Impact

Panel Discussion mit Dominik Weh, Felizitas Lichtenberg, Prof. Dr. Jane Le und Lucas Kohlmann

Diversity Management wird oft auf Personalabteilungen beschränkt, anstatt als ganzheitlicher Ansatz verstanden zu werden. Um ein Vordenker in Sachen Vielfalt zu werden, muss Vielfalt jedoch mit der Absicht gemanagt werden, eine tatsächliche und nachhaltige Wirkung zu erzielen. Doch welche Maßnahmen müssen Unternehmen, Führungskräfte und D&I-Manager ergreifen, um eine echte Wirkung zu erzielen? Welche Strategien haben sich als besonders wirksam erwiesen, und wo liegt das größte Potenzial noch brach? Diese Podiumsdiskussion wird versuchen, diese und andere Fragen zu beantworten, um eine Grundlage für die Ausarbeitung überzeugender D&I-Agenden in Deutschland und darüber hinaus zu schaffen.

Donnerstag, 28.10.2021

Lunch Session (13.00-14.00h)


Title tbc

Workshop mit Oliver Wyman

Mit Niederlassungen in 60 Städten in 29 Ländern ist Oliver Wyman ein weltweit führendes Unternehmen in der Unternehmensberatung. Das Unternehmen verbindet fundierte Branchenkenntnisse mit spezialisiertem Fachwissen in den Bereichen Strategie, Betrieb, Risikomanagement und Organisationsentwicklung. Als Hauptsponsor der WHU Diversity Week 2021 wird Oliver Wyman einen exklusiven 1,5-stündigen Fallstudien-Workshop auf der diesjährigen Diversity Week anbieten.  

Inclusion & Diversity bei Oliver Wyman  

LGBT+ and Allies bei Oliver Wyman  

Dinner Session (18.00-19.00h)


When Your Diversity Strategy Backfires - UEFA, Rainbow Flags, and Virtue Signaling

Academic Talk von Jan Walsken (18.00h)

Jan E. Walsken ist Doktorand am Lehrstuhl für Logistik- und Dienstleistungsmanagement der WHU. Als Alumnus der WHU gründete er während seiner Studienzeit Diversity at WHU e.V., um eine Plattform für Diversity im Herzen der Campuskultur zu schaffen. In seinem akademischen Vortrag wird er seine Forschungsergebnisse darüber vorstellen, wie sich schlecht gestaltete Diversity Statements negativ auf Organisationen auswirken können.

Folgen Sie Jan E. Walsken auf LinkedIn 


Using Diversity Certification to Attract Employees


Academic Talk von Sarah-Alena Rössig (18.30h)

Sarah-Alena Rössig ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Schmidt hat sie den Deutschen Diversitätsmonitor 2020 mit erhoben und ausgewertet. In ihrem wissenschaftlichen Vortrag wird Rössig dem Publikum einen Einblick in ihre Diversity-Forschung gewähren und diskutieren, ob Diversity-Zertifizierungen ein wirksames Instrument zur Gewinnung von Talenten sein können.

Folgen Sie Sarah-Alena Rössig auf LinkedIn 

Freitag, 29.10.2021

Lunch Session (13.00-14.00h)


Wie lassen sich KI-Systeme menschenzentriert gestalten? Probleme, Anforderungen und mögliche Lösungen

Keynote von Stephanie Dachsberger & Alexander Mihatsch (auf Deutsch)

Stephanie Dachsberger und Alexander Mihatsch sind wissenschaftliche Berater bei Lernende Systeme - Deutschlands Plattform für Künstliche Intelligenz. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Plattform Lernende Systeme bündelt Kompetenzen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, um Deutschland international als Technologieführer für lernende Systeme zu positionieren. Sie versteht sich dabei als Ort des Austauschs und der Kooperation. In ihrer deutschen Keynote werden sie aufzeigen, welche Herausforderungen die Vielfalt in KI-getriebenen Umgebungen mit sich bringt und wie diese in Zukunft entschärft werden können.

Mehr über Lernende Systeme

Lernende Systeme auf YouTube

Dinner Session (18.00-19.00h)


Age Diversity - Key Success Factor in the German Mittelstand? 

Keynote von Saskia Gleitsmann

Saskia Gleitsmann ist WHU-Alumna (BSc 2010, MSc 2013), Unternehmerin und Angel Investor. Sie hat WMC Healthcare mit aufgebaut, eines der führenden Beratungsunternehmen für Restrukturierung, Post-Merger-Integration, Buy-and-Build-Strategien im deutschen Gesundheitssektor. 2017 übernahm sie das Familienunternehmen in der Holzindustrie Holzwerke Gleitsmann in 4. Generation als Beiratsvorsitzende und treibt die Zukunftsprojekte der Unternehmerfamilie voran. Im Jahr 2020 gewann sie den Impact of Diversity Award powered by FKi in der Kategorie "Beste Innovation im Mittelstand und Familienunternehmen." Auf der WHU Diversity Week wird sie eine Keynote zum Thema Altersvielfalt halten.

Folgen Sie Saskia Gleitsmann auf LinkedIn 

Persönliche Diversity-Dinner

Möchten Sie die Inhalte der WHU Diversity Week persönlich diskutieren und andere Teilnehmer sowie das Diversity at WHU-Team in einem informellen Rahmen kennenlernen? Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 29. Oktober zu drei Diversity Dinner in ganz Deutschland einladen zu können. In Übereinstimmung mit den lokalen COVID-19 Bestimmungen können Sie sich auf exzellente Küche und kalte Getränke in ausgewählten Locations in Vallendar, Düsseldorf und Berlin freuen. Haben Sie Interesse, dabei zu sein? Dann melden Sie sich noch heute für ein Diversity Dinner in Ihrer Region an! (Bitte beachten Sie, dass wir die Kosten für Speisen und Getränke nicht übernehmen können). 

Jetzt anmelden

Persönliche Diversity-Dinner

Möchten Sie die Inhalte der WHU Diversity Week persönlich diskutieren und andere Teilnehmer sowie das Diversity at WHU-Team in einem informellen Rahmen kennenlernen? Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 29. Oktober zu drei Diversity Dinner in ganz Deutschland einladen zu können. In Übereinstimmung mit den lokalen COVID-19 Bestimmungen können Sie sich auf exzellente Küche und kalte Getränke in ausgewählten Locations in Vallendar, Düsseldorf und Berlin freuen. Haben Sie Interesse, dabei zu sein? Dann melden Sie sich noch heute für ein Diversity Dinner in Ihrer Region an! (Bitte beachten Sie, dass wir die Kosten für Speisen und Getränke nicht übernehmen können). 

Jetzt anmelden