WHU
Die WHU möchte zu den Vorreitern im Bereich der nachhaltigen Unternehmensführung gehören und die Welt so zum Besseren verändern. Ziel ist es, neue Erkenntnisse, Ansätze und Lösungen für die drängendsten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln. Als Gemeinschaft wollen wir alles tun, um an der WHU die Voraussetzungen für die Erreichung dieser Ziele zu schaffen.
Es ist unsere Vision, Führungskräfte auszubilden, die sich der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichtet fühlen. Wir wollen ihnen dafür das notwendige Wissen und die entsprechenden Fähigkeiten und Werte mitgeben, um greifbare Veränderungen voranzutreiben. Nachhaltigkeit soll ein wesentlicher Fokus all unserer Aktivitäten sein, von der Forschung und Lehre bis hin zum Praxistransfer und darüber hinaus.

Wer wir sind

Die Einrichtung eines eigenen Sustainability Management Centers an der WHU unterstreicht die Dringlichkeit der ESG-Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Die WHU möchte Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit sein, und steht mit ihrer Forschung in puncto SDG-Intensität an Platz 1 unter den Wirtschaftshochschulen in Deutschland und auf Platz 11 weltweit. Das Center dient als Plattform, um nachhaltigkeitsbezogene Erkenntnisse und Aktivitäten der Hochschule mit dem weitläufigen WHU-Netzwerk und darüber hinaus zu teilen. So hilft das Center, Erkenntnisse aus der Forschung in die Managementpraxis zu übertragen und gleichzeitig Stakeholder zusammenzubringen, um die Forschung und Lehre im Bereich Nachhaltigkeit an der WHU voranzutreiben. Dabei liegt der Fokus stets darauf, wie Unternehmen und Menschen Motor für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Zukunft sein können und müssen. Der Dialog und das Herstellen von Kontakten durch das Center schaffen so auch eine Grundlage für tiefergehende Forschung und praxisrelevantere Lehre in Bereichen wie nachhaltige Geschäftsmodelle und -abläufe, Lieferkettenmanagement, Sozialunternehmertum, Marketing und Rechnungswesen.

Wie wir arbeiten

An der WHU glauben wir an die Stärke von Netzwerken. Das Sustainability Management Center hilft Stakeholdern innerhalb und außerhalb der WHU, sich bei Nachhaltigkeitsthemen in unserem Netzwerk zurechtzufinden, indem es einen Überblick über Akteure und Aktivitäten gibt, Kontakte herstellt, Trends und Gemeinsamkeiten identifiziert und den Austausch von Erkenntnissen, Ressourcen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erleichtert. Das Center arbeitet mit einem breiten Spektrum vielfältiger Akteure zusammen, von Konzernen, über den Mittelstand bis hin zu Start-ups, und strebt auch Beziehungen zum öffentlichen Sektor, zu Nichtregierungsorganisationen sowie zu individuellen Vordenker:innen und Change Agents an. Von den Angeboten des Centers profitieren sowohl derzeitige Führungskräfte als auch künftige Manager:innen und Unternehmer:innen. Letztlich entfaltet sich die Wirkung des Centers dadurch dass es Menschen sowohl mit innovativen Erkenntnissen als auch untereinander zusammenbringt – so dass sie dann gemeinsam aktiv werden und Maßnahmen ergreifen können.

Was wir tun

Die Arbeit des WHU Sustainability Management Centers basiert auf einem breit angelegten Verständnis von Nachhaltigkeit, das die wichtigsten Herausforderungen im Zusammenhang mit ökologischer Nachhaltigkeit sowie inklusivem und gerechtem Wachstum und transparenter Governance umfasst. Zu den wichtigsten Themenbereichen des Centers gehören:

  • Geschäftsmodelle der Kreislauf- und Regenerativwirtschaft
  • CO2-Neutralität und Klimalösungen
  • Nachhaltigkeit in Transportwesen und Logistik
  • Nachhaltiges Marketing und Konsumverhalten
  • ESG-Rechnungslegung und Controlling
  • Impact Investment
  • Sozialunternehmertum
  • Nachhaltigkeit im Mittelstand
  • Nachhaltigkeit im Sport Management

Unsere Aktivitäten und Angebote

1. News

Die Fakultät, Mitarbeitenden, Studierende und Alumni engagieren sich mit einem breiten und vielfältigen Spektrum an Initiativen und Projekten im Bereich Nachhaltigkeit. Das WHU Sustainability Management Center hilft dabei, diesen Aktivitäten größere Sichtbarkeit zu geben. Hier geht es zu einigen News aus unserer Community:

2. Veranstaltungen und Netzwerk

Das WHU Sustainability Management Center arbeitet eng mit verschiedenen von Studierenden und Alumni geleiteten Initiativen und Veranstaltungen zusammen, die alle eines gemeinsam haben: den Wunsch nach verantwortungsvoller Unternehmensführung und nachhaltigen Geschäftspraktiken.

1/5
forumWHU
Wirtschaft in der Verantwortung
„Jedes Jahr treffen sich auf dem WHU-Campus über 200 Studierende von renommierten Hochschulen aus Deutschland und der EU mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik, um aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu diskutieren.“
SensAbility
The WHU Impact Summit
„Diese Konferenz ist seit ihrer Gründung eine einzigartige Plattform, an der jährlich mehr als 250 internationale Studierende, Unternehmer:innen, Young Professionals und Investoren teilnehmen. Das abwechslungsreiche und spannende Programm umfasst inspirierende Vorträge, praktische Workshops, eine Podiumsdiskussion, den Pitch Battle und unzählige Networking-Möglichkeiten. Im Laufe von zwei unvergesslichen Tagen werden die Teilnehmenden aus aller Welt zu wirkungsvollem wirtschaftlichem Verhalten und sozialer Verantwortung inspiriert. “
WHU Sustainability Club
Es liegt in unserer Hand, etwas zu ändern
„Der WHU Sustainability Club will die wahre Definition von Nachhaltigkeit im Unternehmensumfeld klären. Wir wollen uns mit den Erfolgsgeschichten verantwortungsbewusster Unternehmen befassen, die als Vorbild für ihre gesamte Branche dienen. Wir wollen uns auch mit den Herausforderungen befassen, die sich einem Unternehmen beim Übergang zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell stellen können, und lernen, wie man sie bewältigen kann. “
In Praxi –
People Planet Profit
„Uns verbindet der Glaube daran, dass wir Unternehmen dabei helfen können, Nachhaltigkeit voranzutreiben, um ihr Geschäft voranzutreiben; wir glauben, dass der Übergang zur Kreislaufwirtschaft eine Chance und einen Wettbewerbsvorteil darstellt; wir glauben, dass es unerschlossene Potentiale bei der Frage gibt, WIE Unternehmen die 3 Ps (People, Planet, Profit) zu innovativen Geschäftsmodellen kombinieren und gemeinsamen Mehrwert schaffen; wir glauben, dass es Wert schafft, Wissen, Expertise und Erfahrungen zu teilen - das WIE der Kreislaufwirtschaft.“
WHUSH
WHU Studenten Helfen e.V.
„Ziel der Initiative ist es, in einer schnelllebigen Welt "innezuhalten", dankbar für das zu sein, was wir haben, und die Studierenden zu ermutigen, etwas zurückzugeben. Eine immer wiederkehrende Veranstaltung ist das jährliche Weihnachts-Benefizkonzert, bei dem sich Studierende der WHU zusammenfinden und ein lebendiges Musikprogramm aufführen. Auch regelmäßige Projekte für die Gemeinde Vallendar stehen immer wieder auf der Tagesordnung.“
1/5
3. Erkenntnisse

Die Forschenden an der WHU verbinden in ihren Arbeiten und Projekten hohe akademische Ansprüche mit großer Praxisrelevanz. Die folgenden Beispiele aktueller Forschungsarbeiten wurden für eine breitere Öffentlichkeit aufbereitet.

Weitere Erkenntnisse zu Nachhaltigkeit finden Sie unter WHU Knowledge im Unterbereich Sustainability.

4. Forschung

Forschungsergebnisse der WHU werden regelmäßig in führenden akademischen Fachzeitschriften und Praxispublikationen veröffentlicht. Zu den jüngsten Beispielen gehören:

European Journal of Operational Research Vol. 310 (3) p.992-1016

Energy cost efficient scheduling in flexible job-shop manufacturing systems

Shen, L., Dauzère-Pérès, S., Maecker, S. (2023)
Financial Markets, Institutions & Instruments Vol 32 (4) p. 221-252

Sentimental sustainability

Ignatov, K., Rudolf, M. (2023)
Energy Economics Vol. 280 #128129

Energy structure and carbon emissiony

Liu, Y., Xie, X., Wang, M. (2023)
International Journal of Production Economics Vol. 262 #108926

Dealing with donations

Akkerman, R., Buisman, M., Cruijssen, F., De Leeuw, S., Haijema, R. (2023)
Transportation Science Vol. 57 (4) p.999-1018

Cross-border capacity planning in air traffic management under uncertainty

Künnen, J.-R., Strauss, A., Ivanov, N., Jovanovic, R., Fichert, F., Starita, S. (2023)
Transportation Research Part A: Policy and Practice Vol. 174 #103716

Leveraging demand-capacity balancing to reduce air traffic emissions and improve overall network performance

Künnen, J.-R., Strauss, A., Ivanov, N., Jovanovic, R., Fichert, F. (2023)
Transportation Research Part D: Transport and Environment Vol. 121 #103817

Assessing economic, social and ecological impact of parcel-delivery interventions in integrated simulation

Bell, L., Spinler, S., Winkenbach, M., Müller, V. (2023)
Transportation Research Part D: Transport and Environment Vol. 121 #103851

Carbon emissions from European land transportation

Sporkmann, J., Liu, Y., Spinler, S. (2023)
Energy Economics Vol. 121 #106692

Earnings expectations of grey and green energy firms

Liu, Y., Blankenburg, M., Wang, M. (2023)
Journal of Supply Chain Management Vol. 59 (2) p.33-61

In the eye of the beholder

Woelfl, K., Kaufmann, L., Carter, C. R. (2023)
Journal of Operations Management Vol. 69 (2) p.261-283

From target to actor

Ried, L., Eckerd, S., Kaufmann, L., Carter, C. (2023)
Economics Letters Vol. 224 #111002

Climate risk and deployment of corporate resources to working capital

Ahmad, M. F., Aktas, N., Croci, E. (2023)
Journal of Supply Chain Management Volume 59 (p.66-94)

Narratives in supplier negotiations

Kaufmann, L., Schreiner, M., Reimann, F. (2023)
Proceedings of the European Marketing Academy (EMAC 2022 Annual)

Responsibility beyond the point of sale: how product stewardship forges sustainable consumption behavior

Schmitz, A.-K., Schnabl, L., Göring-Lensing-Hebben, K., Fassnacht, M. (2022)
Bodemann, M. Fellner, W., Just, V. (ed.), Springer: Heidelberg, pp. 189-205.

Digitale Lösungen mit Potenzial: Impulse und Beispiele zur Förderung von nachhaltigem Konsumentenverhalten

Schmitz, A.-K., Platzek, F., Göring-Lensing-Hebben, K. (2022)
Resources, Environment and Sustainability, Vol. 7, 100049
Furrer, M., Mostofi, H., Spinler, S. (2022)
Von der ökonomischen Theorie zum politischen Leitbild - Festschrift für Bernd Raffelhüschen zum 65. Geburtstag, Vahlen

Fiskalische Nachhaltigkeit

Hagist, C., Kohlstruck, T. (eds.) (2022)
Controller-Magazin, Vol. 47 (1), pp. 6-10
Schäffer, U. (2022)
Controlling & Management: Zeitschrift für Controlling und Management, Vol. 66 (5), pp. 32-37
Schäffer, U., Müller, M. (2022)
Controlling & Management Review: Zeitschrift für Controlling & Management, Vol. 65 (5/6), pp. 40-45
Schäffer, U., Kusterer, T. (2021)
Energy, Sustainability and Society

Effects of the German Renewable Energy Sources Act and environmental, social and economic factors on biogas plant adoption and agricultural land use change

Yang, X., Liu, Y., Thrän, D., Bezama, A., Wang, M. (2021), Energy, Sustainability and Society, Vol. 11 (1), 6.
Controlling & Management Review

"Für uns ist Nachhaltigkeit kein Modethema". Im Dialog mit Carsten Knobel.

Weber, J./Knobel, C. (2021), Controlling & Management Review 65 (3), 16-22.
Controlling & Management Review

"Meine große Hoffnung ist, dass es teurer wird, schmutzig zu sein". Im Dialog mit Melanie Kreis.

Weber, J./Kreis, M. (2021), Controlling & Management Review 65 (7), 38-43.
Controlling & Management Review

"Wir müssen schneller werden in der Transformation". Im Dialog mit Günther Bachmann.

Schäffer, U./Bachmann, G. (2021), Controlling & Management Review 65 (4), 44-49.
Schmitz, M. (ed.), CSR im Mittelstand, Springer Gabler

Erfolgreiche Frauen führen verantwortungsbewusst?! Nachhaltige Best Practices aus dem Mittelstand

Rankers, C., Kammerlander, N., Keller, K. (2021), in Schmitz, M. (ed.), CSR im Mittelstand, Springer Gabler: Berlin, pp. 75-93.
Kammerlander, N. & Rankers, C. (eds.), Nachhaltigkeit: Frauen schaffen Zukunft, Frankfurter Allgemeine Buch

Die Rolle von Familienunternehmen im SDG Kontext, in: Kammerlander, N. & Rankers, C. (eds.), Nachhaltigkeit : Frauen schaffen Zukunft

Kammerlander, N. (2021), in Kammerlander, N. & Rankers, C. (eds.), Nachhaltigkeit: Frauen schaffen Zukunft, Frankfurter Allgemeine Buch, pp. 76-81.
Emerging Markets Review

Corporate governance in emerging markets: a selective review and an agenda for future research

Ararat, M., Claessens, S., Yurtoglu, B. (2021), Emerging Markets Review, Vol. 48, 100767.
Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute

Consumer perception of online attributes in circular economy activities

Stein, N., Spinler, S., Vanthournout, H., Blass, V. (2020), Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute, Vol. 12 (5), 1914.
Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute

Face-to-face communication as a tool to support second-hand fashion sales: a field experiment at fashion week in Berlin

Stein, N., Spinler, S., Vanthournout, H. (2020), Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute, Vol. 12 (5), 1758.
Journal of Law, Finance, and Accounting

Which aspects of corporate governance do and do not matter in emerging markets

Black, B., Gledson De Carvalho, A., Khanna, V., Kim, W., Yurtoglu, B. (2020), Journal of Law, Finance, and Accounting, Vol. 5 (1), pp. 137-177.
Schmitz, M. (ed.), CSR im Mittelstand.

Erfolgreiche Frauen führen verantwortungsbewusst?! Nachhaltige Best Practices aus dem Mittelstand.

Rankers, C., Kammerlander, N., Keller, K. (2021), .Schmitz, M. (ed.), CSR im Mittelstand, Springer Gabler, pp. 75-93
Thomas Kusterer im Dialog mit Utz Schäffer, Controlling & Management Review

„Das Controlling ist beim Thema Nachhaltigkeit mittendrin.“

Schäffer, U., Kusterer, T. (2021). Thomas Kusterer im Dialog mit Utz Schäffer, Controlling & Management Review, Vol. 65 (5-6), pp. 40-45.
Energy, Sustainability and Society

Effects of the German Renewable Energy Sources Act and environmental, social and economic factors on biogas plant adoption and agricultural land use change.

Yang, X., Liu, Y., Thrän, D., Bezama, A., Wang, M. (2021). Energy, Sustainability and Society, Vol. 11 (1), 6
International Journal of Operations & Production Management

Expect the unexpected: toward a theory of the unintended consequences of sustainable supply chain management.

Carter, C., Kaufmann, L., Ketchen, D. (2020). International Journal of Operations & Production Management, Vol. 40 (12), pp. 1857-1871
Journal of Business Ethics

The three dimensions of sustainability: a delicate balancing act for entrepreneuers made more complex by stakeholder expectation.

Fischer, D., Mauer, R., Brettel, M. (2020). Journal of Business Ethics, Vol. 163 (1), pp. 87–106
Journal of Business Ethics

The three dimensions of sustainability: a delicate balancing act for entrepreneuers made more complex by stakeholder expectation.

Fischer, D., Mauer, R., Brettel, M. (2020). Journal of Business Ethics, Vol. 163 (1), pp. 87–106
Nature Communications

Paris Climate Agreement passes the cost-benefit test.

Glanemann, N., Willner, S., Levermann, A. (2020). Nature Communications, Vol. 11 (1), 110.
Academy of Management Journal

Toward a process theory of making sustainability strategies legitimate in action.

Hengst, I.-A., Jarzabkowski, P., Högl, M., Müthel, M. (2020). Academy of Management Journal, Vol. 63 (1).
International Journal of Production Economics

Sustainability assessment of last-mile logistics and distribution strategies: the case of local food networks.

Melkonyan, A., Gruchmann, T., Lohmar, F., Kamath, V., Spinler, S. (2020). International Journal of Production Economics, Vol. 228, 107746
Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute

Consumer perception of online attributes in circular economy activities.

Stein, N., Spinler, S., Vanthournout, H., Blass, V. (2020). Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute, Vol. 12 (5), 1914.
Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute

Face-to-face communication as a tool to support second-hand fashion sales: a field experiment at fashion week in Berlin.

Stein, N., Spinler, S., Vanthournout, H. (2020). Sustainability / Multidisciplinary Digital Publishing Institute, Vol. 12 (5), 1758.
Journal of Cleaner Production

Scenario and strategy planning for transformative supply chains within a sustainable economy.

Melkonyan, A., Krumme, K., Gruchmann, T., Spinler, S., Schumacher, T., Bleischwitz, R. (2019). Journal of Cleaner Production, Vol. 231, pp. 144-160.
Colpan, A. M & Jones, G. G. (eds.), Business, ethics and institutions: the evolution of Turkish capitalism in global perspectives

Governance and social responsibility in large Turkish firms.

Yurtoglu, B. (2019). In: Colpan, A. M & Jones, G. G. (eds.), Business, ethics and institutions: the evolution of Turkish capitalism in global perspectives, Routledge, pp. 147-174.
International Journal of Entrepreneurial Behavior & Research

Regulatory focus theory and sustainable entrepreneurship.

Fischer, D., Mauer, R., Brettel, M. (2018). International Journal of Entrepreneurial Behavior & Research, Vol. 24 (2), pp. 408-428.
Ebel, K. & May, K. & Rau, S. B. & Zinkann, R. (eds.), Familienunternehmen gestern - heute - morgen

Nachhaltiges Wirtschaften als Richtschnur der Generationengerechtigkeit.

Hagist, C. (2018). In: Ebel, K. & May, K. & Rau, S. B. & Zinkann, R. (eds.), Familienunternehmen gestern - heute - morgen, Murmann Publishers, pp. 88-93.
Asian Development Bank (ed.), A region at risk: the human dimensions of climate change in Asia and the Pacific

Climate change and trade networks.

Glanemann, N., Willner, S., Otto, C. (2017). In: Asian Development Bank (ed.), A region at risk: the human dimensions of climate change in Asia and the Pacific, Asian Development Bank, pp. 95-99.
Transportation Research Part A: Policy and Practice

Long-haul low cost airlines: characteristics of the business model and sustainability of its cost advantages.

Soyk, C., Ringbeck, J., Spinler, S. (2017). Transportation Research Part A: Policy and Practice, Vol. 106, pp. 215-234.
Günther, E. & Steinke, K.-H. (eds.), CSR und Controlling

Nachhaltigkeit – Modewelle oder ein neues Arbeitsfeld für Controller?

Schäffer, U., Weber, J. (2016). In: Günther, E. & Steinke, K.-H. (eds.), CSR und Controlling, Springer Gabler, pp. 41-54.
Controller-Magazin: Spezial

Do you have children? Sino-German research symposium on environmental accounting and management control in Dalian, China.

Schäffer, U. (2016). Controller-Magazin: Spezial, pp. 22-23.
5. Gastvorträge und Fallstudien

Developing novel business models, Prof. Dr. Dries Faems

Im Rahmen dieses Kurses entwickeln und pitchen alle Bachelor-Studierenden ein Geschäftsmodell für ein nachhaltiges Startup, das wirtschaftlich tragfähig ist und gleichzeitig dem Planeten zugutekommt.

Brand Positioning and Sustainability - Insights from Henkel Consumer Adhesives, Jun.-Prof. Dr. Anna-Karina Schmitz

Im Rahmen des Masterkurses "Marketing Strategy and Decision Making" präsentierte Philippe Guégan, Global Head of Marketing Strategy und Head of Sustainability bei Henkel Adhesives, eine Praxisperspektive auf das Zusammenspiel von Brand Management und Nachhaltigkeit. Hierbei kamen die Klimawirkung von Produkten, Gesundheit und Sicherheit sowie die Rolle von Klebstoffen bei der Verlängerung der Nutzungsdauer von Produkten zur Sprache.

Creating social value, Prof. Dr. Nadine Kammerlander

Im Bachelor-Programm hielt Stefanie Hauer, Partnerin und Mitglied des Vorstands der NatureRe Capital AG, einen Vortrag über Klima- und Biodiversitätskrise. Für die Studierenden wurde dabei deutlich, dass es beim Klima darum geht, wie wir leben - bei der Biodiversität aber darum, ob wir leben.

6. Executive Education

Das General Management Plus Programm der WHU ermöglicht es den Teilnehmenden, etwas für die Gesellschaft zu bewegen und sich als Führungskraft weiterzuentwickeln, während sie gleichzeitig ihre allgemeinen Managementfähigkeiten verbessern. Unter der Leitung von BOOKBRIDGE, einem Sozialunternehmen von WHU-Alumnus Carsten Rübsaamen, gründen die Projektteams ein unabhängiges Sozialunternehmen in einer örtlichen Community in einem Entwicklungsland.

Unser Team und zugehörige Professor:innen

Dem Sustainability Management Center gehören Professor:innen aus allen sechs Groups der WHU Fakultät an.
Prof. Dr. Christian Andres
Prof. Dr. Christian Andres
Lehrstuhl für Empirical Corporate Finance
Jun.-Prof. Dr. Marjolein Buisman
Jun.-Prof. Dr. Marjolein Buisman
Supply Chain Management Group
Prof. Dr. Martin Glaum
Prof. Dr. Martin Glaum
Lehrstuhl für Internationale Rechnungslegung
Jun.-Prof. Dr. Nicole Gottschalck
Jun.-Prof. Dr. Nicole Gottschalck
Economics Group
Jun.-Prof. Dr. Julia de Groote
Jun.-Prof. Dr. Julia de Groote
Entrepreneurship & Innovation Group
Prof. Dr. Christian Hagist
Prof. Dr. Christian Hagist
Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpolitik
Jun.-Prof. Dr. Irina Heimbach
Jun.-Prof. Dr. Irina Heimbach
Management Group
Prof. Dr. Christoph Hienerth
Prof. Dr. Christoph Hienerth
Lehrstuhl für Unternehmertum, Existenzgründung und Kreativität
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
Lehrstuhl für Produktionsmanagement
Prof. Dr. Nadine Kammerlander
Prof. Dr. Nadine Kammerlander
Associate Dean DEI & Sustainability
Jun.-Prof. Dr. Priscilla Kraft
Jun.-Prof. Dr. Priscilla Kraft
Entrepreneurship & Innovation Group
Jun.-Prof. Dr. Vera Linke
Jun.-Prof. Dr. Vera Linke
Management Group
Prof. Dr. Miriam Müthel
Prof. Dr. Miriam Müthel
Lehrstuhl für Organizational Behavior
Prof. Dr. Marko Reimer
Prof. Dr. Marko Reimer
Institut für Management und Controlling
Honorarprof. Dr. Jürgen Ringbeck
Honorarprof. Dr. Jürgen Ringbeck
Prof. Dr. Utz Schäffer
Prof. Dr. Utz Schäffer
Institut für Management und Controlling
Prof. Dr. Christian Schlereth
Prof. Dr. Christian Schlereth
Lehrstuhl für Digitales Marketing
Jun.-Prof. Dr. Anna-Karina Schmitz
Jun.-Prof. Dr. Anna-Karina Schmitz
Marketing & Sales Group
Jun.-Prof. Dr. Elena Shvartsman
Jun.-Prof. Dr. Elena Shvartsman
Economics Group
Prof. Dr. Stefan Spinler
Prof. Dr. Stefan Spinler
Lehrstuhl für Logistikmanagement
Jun.-Prof. Dr. Barbara Stage
Jun.-Prof. Dr. Barbara Stage
Finance & Accounting Group
Prof. Dr. Arne Strauss
Prof. Dr. Arne Strauss
Mercator Stiftungslehrstuhl für Demand Management & Sustainable Transport
Jun.-Prof. Dr. Pisitta Vongswasdi
Jun.-Prof. Dr. Pisitta Vongswasdi
Management Group
Prof. Dr. Nadine Kammerlander
Prof. Dr. Nadine Kammerlander
Associate Dean DEI & Sustainability
Rebecca Stallbaumer
Rebecca Stallbaumer
Senior Manager DEI & Sustainability
Charlotte Both
Charlotte Both
BSc 2020
Massimo Dal Bosco
Massimo Dal Bosco
In Praxi Board Member for Sustainability, KW EMBA 2005
Johanna Kasper
Johanna Kasper
In Praxi Team
Caroline Vaessen
Caroline Vaessen
In Praxi Team, BSc 2020, MSc 2022
Lucia Scheffner
Lucia Scheffner
MSc 2025
Florian Schibber
Florian Schibber
BSc 2026

Unsere Partner

Um unsere neuesten Nachrichten und Veranstaltungen zu sehen,
folgen Sie uns auf LinkedIn.
Unterstützen Sie uns

Das WHU Sustainability Management Center wirbt kontinuierlich um Fördermittel und Unterstützung, um seine Aktivitäten auszubauen und zu vertiefen, insbesondere in den Bereichen Community Mapping und Monitoring sowie Matchmaking, aber auch um die WHU-Community und den Campus nachhaltiger zu gestalten. Möglich sind beispielsweise folgende Arten der Unterstützung:

  • Förderung einer Promotionsstelle, die den strategischen Ausbau der Aktivitäten des Centers vorantreibt
  • Förderung einer Mitarbeitendenstelle für die Pflege und Verbesserung der Community Mapping und Monitoring Aktivitäten des Centers
  • Sponsoring von Veranstaltungen zur Vernetzung unserer Community
  • Finanzielle Unterstützung für nachhaltigkeitsbezogene Forschung, auch von Promotionsstudierenden, z. B. für forschungsbezogene Reisen und andere Ausgaben
  • Finanzierung konkreter Infrastrukturmaßnahmen auf dem WHU-Campus, wie z. B. zusätzliche Photovoltaikanlagen, Ladestationen, Fahrradständer oder Trinkbrunnen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Klimamaßnahmen zur Kompensation unvermeidlicher CO2e-Emissionen

Investitionen in das Center eröffnen Partnern den Zugang zu weltweit führender Forschung, Talenten und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der Nachhaltigkeitsinnovationen. So können praktische Erkenntnisse und Instrumente erlangt werden, um Nachhaltigkeit in Geschäftsmodelle und -abläufe zu integrieren. Der Fokus des Centers auf die gemeinsame Wertschöpfung für Unternehmen, Gesellschaft und Umwelt macht es zu einer attraktiven Investition für alle, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzen.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie sich engagieren möchten.