WHU
Am Lehrstuhl für Leadership, Networks, and Organizations am WHU Campus Düsseldorf erforschen, lehren und trainieren wir neue Formen der Führung, die für unsere sich schnell verändernde Welt optimal geeignet sind. Wir wollen besser verstehen, wie etwa Geschlecht, politisches Geschick, Charisma, Netzwerke und Zeit zusammenwirken und wie sie Führung fördern oder behindern.

Über uns

Eine disruptive, zergliederte Welt wie unsere stellt neue organisatorische Herausforderungen an Führungskräfte. Führung und Management in einer solchen Welt brauchen neue Denkweisen und neue Werkzeuge. Führungskräfte müssen in der Lage sein, Netzwerke innerhalb ihrer Organisation und ihres Ökosystems zu erkennen. Sie müssen sie aktivieren und nutzen, um erfolgreich auf anstehende Herausforderungen reagieren zu können.

Am Lehrstuhl für Leadership, Networks, and Organizations am WHU Campus Düsseldorf erforschen, lehren und trainieren wir jene neuen Formen der Führung, die für unsere sich schnell verändernde Welt optimal geeignet sind. Wir wollen besser verstehen, wie etwa Geschlecht, politisches Geschick, Charisma, Netzwerke und Zeit zusammenwirken und wie sie Führung fördern oder behindern.

Für unsere Arbeit haben wir bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten. Sie wurde zudem in führenden Fachzeitschriften besprochen, darunter im Journal of Applied Psychology und dem Journal of Organizational Behavior, in Organizational Research Methods, Human Resource Management, Social Psychological and Personality Science sowie in The Leadership Quarterly.

Durch den Fokus auf die akademische und praktische Praxis bieten wir theoretische Anleitung, Schulung und Beratung sowohl für kleine und mittlere Unternehmen als auch für Regierungen und große Konzerne - überall dort, wo Netzwerke, Führung und Macht zusammentreffen.

Unser Team

Shelley Steinhorst
Shelley Steinhorst
Personal Assistant
Kim Scheller
Kim Scheller
Research Assistant/Doctoral Candidate
Roi Shir Dishon
Roi Shir Dishon
Research Assistant/Doctoral Candidate
Johanna Jendrian
Johanna Jendrian
Studentische Assistentin

Forschung

Unsere Forschung zielt darauf ab, die Vernetzungen und Verflechtungen der Welt besser zu verstehen. Sie untersucht, wie individuelle Attribute - beispielsweise Persönlichkeit, Attraktivität, Geschlecht und Stresseinwirkung - die Dynamik von Freundschafts- und Führungsnetzwerken beeinflussen und von diesen beeinflusst werden.

In unserer Forschung nutzen wir Felddaten, Erhebungen, Fallstudien und Laborexperimente und beziehen soziologische und psychologische Theorien mit ein. So erhalten wir Antworten auf viele Fragen: etwa welche Vorgeschichte und welche Folgen die Entstehung von Führung und Gefolgschaft im Laufe der Zeit haben; wie politisches Verhalten mit dem Kommunikationsstil und den persönlichen Eigenschaften bei der Effektivität von Führungskräften interagiert und wie das Knüpfen von verschiedenen Beziehungen sowie die Einbettung in unterschiedliche Netzwerkkonfigurationen die Effektivität und das Wohlbefinden beeinflussen.

Unser Ziel ist es, eine integrative, neugierige Forschungsgruppe zusammenzustellen, die innovative, interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle von Psychologie, Soziologie und Leadership Studies betreibt.

Unsere Forschungsschwerpunkte:

Hier wollen wir verstehen, wie Charisma Anhänger beeinflussen kann, indem wir untersuchen, wie Geschlecht, Attraktivität, Distanz und Zeit mit den Kommunikationsmustern von Führungskräften interagieren.

Hier wollen wir verstehen, wie die Fähigkeit, Netzwerke zu knüpfen, mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen und Kommunikationsstilen zusammenwirkt, wenn es darum geht, eine Führungsposition zu erlangen und diese zu halten.

Wir definieren Beziehungen, um zu verstehen, wie unterschiedliche Beziehungskonfigurationen das psychische Wohlbefinden, das Wachstum und die Ausübung von Führungsaufgaben fördern oder behindern.

Publikationen

Social networks 29 (2), 173-191
G Robins, P Pattison, Y Kalish, D Lusher
Management Group

Halevy, N., Kalish, Y. (2022), Broadening versus deepening: gender and brokering in social networks, Social Psychological and Personality Science, Vol. 13 (2), pp. 618-625.

Management Group

Kalish, Y., Oliver, A. L. (2022), Reducing the cost of knowledge exchange in consortia: network analyses of multiple relations, The Journal of Technology Transfer, Vol. 47 (3), pp. 775–803.

Management Group

Kalish, Y., Luria, G. (2021), Traits and time in leadership emergence: a longitudinal study, The Leadership Quarterly, Vol. 32 (2), 101443.

Management Group

Peretz, R. A., Luria, G., Kalish, Y., Zohar, D. (2021), Safety climate strength: the negative effects of cliques and negative relationships in teams, Safety Science, Vol. 138, 105224.

Management Group

Kalish, Y. (2020), Stochastic actor-oriented models for the co-evolution of networks and behavior: an introduction and tutorial, Organizational Research Methods, Vol. 23 (3), pp. 511-534.

Management Group

Nudelman, G., Kalish, Y., Shiloh, S. (2019), The centrality of health behaviours: a network analytic approach, British Journal of Health Psychology, Vol. 24 (1), pp. 215-236.

Management Group

April, S., Oliver, A. L., Kalish, Y. (2019), Organizational creativity-innovation process and breakthrough under time constraints: mid-point transformation, Creativity and Innovation Management, Vol. 28 (3), pp. 318-328.

Kontaktieren Sie uns –

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

WHU Campus Düsseldorf

Eingang 228c
WHU Campus Düsseldorf
WHU – Otto Beisheim School of Management
Erkrather Straße 224a
D-40233 Düsseldorf