Dr. Hubertus H. Theissen

Affiliated Researcher

E-Mail senden

„Family Offices as an Instrument for the Governance of Intra- and Inter-Organizational Relationships“, graduiert im Mai 2019

Hubertus hat an der WHU–Otto Beisheim School of Management promoviert. Für seine Doktorarbeit hat Hubertus Führungspersönlichkeiten und ihre Führungsstile in Single Family Offices untersucht. Er ist heute Affiliated Researcher der WHU am Lehrstuhl für Familienunternehmen. Seine aktuelle Forschung zu CEO Retirement, CEO Hubris und Self-Transcendence in Organisationen ist in folgenden Fachzeitschriften veröffentlicht: Academy of Management Review, Journal of Business Ethics und Academy of Management Discoveries.

In 2016 war Hubertus Recognised Student der Saïd Business School (University of Oxford), Mitglied der St Benet’s Hall (University of Oxford) und Visiting Student Researcher von SCANCOR (Stanford University). Er hat sein Studium der Betriebswirtschaft mit dem Master of Science an der Ludwig-Maximilians-Universität in München abgeschlossen. Hubertus ist in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen. Er ist gläubiger und bekennender Christ.

Thesis

  • Betreuer: Prof. Dr. Sabine Rau
  • Single Family Offices