Jun.-Prof. Dr. Lukas Löhlein
Institute of Management Accounting and Control

Juniorprofessor

+49  (0)261 6509 490
lukas.loehlein(at)whu.edu

Lebenslauf und Publikationen

Kurzbiographie:
Lukas Löhlein nahm seine Tätigkeit als Juniorprofessor an der WHU im März 2017 am Institute of Management Accounting and Control (IMC) auf. Er promovierte 2016 an der Universität Luxemburg (Luxemburg). Darüber hinaus schloss er sein Erststudium in Political Sciences and Public Administration erfolgreich ab und absolvierte danach ein Masterstudium in Management and Economics. Er ist ein Research Associate des Centre for Analysis of Risk and Regulation (CARR) an der London School of Economics and Political Sciences (LSE) und ist außerdem Absolvent der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Im Rahmen seiner Doktorarbeit beschäftigte sich Lukas vor allem mit der Regulierung des Bereichs Accounting anhand einer komparativen Sichtweise und aus einer lokalen institutionellen Perspektive. Er war 2014 Gastdoktorand am Accounting Department der London School of Economics and Political Science (LSE) und anschließend von 2015 bis 2017 Postdoktorand an der LSE.

Während seiner Doktorarbeit hielt Lukas Forschungsseminare an der Universität Vigo (Spanien) sowie der Technischen Universität Kaunas (Litauen). An der LSE lehrte er Management Accounting und war Kursleiter für Management Accounting, Financial Management und Organizational Control. Er wurde 2017 mit dem LSE Teaching Excellence Award in der Kategorie „Mentoring and Personal Development“ ausgezeichnet.

Die wichtigsten Publikationen:

  • Detzen, D., & Loehlein, L. (forthcoming): Language at work in the Big Four: Global aspirations and local segmentation, Accounting, Auditing & Accountability Journal.
  • Loehlein, L. (2017): Measuring the Independence of Audit Oversight Entities. A Comparative Empirical Analysis, Accounting Research Journal, 30 (2), 165-184.  
  • Loehlein, L. (2016). From Peer Review to PCAOB Inspections: Regulating for Audit Quality in the U.S., Journal of Accounting Literature, 36, 28-47.