Lehrstuhl für Personalführung –

Wir liefern handlungsorientierte Erkenntnisse für das Personalmanagement.

Über uns

Der Lehrstuhl für Leadership am Campus Düsseldorf hat sich der Verbesserung von Führung in unterschiedlichen Kontexten verschrieben. Mit unserer Forschungstätigkeit, unseren Kooperationen und unserer Lehre im Bereich Leadership möchten wir zu der Entstehung besserer Unternehmen beitragen. Wir verfolgen dabei einen ganzheitlichen Ansatz und verstehen Führung als dynamischen Prozess, bei dem sich Führungskräfte und Mitarbeiter gegenseitig beeinflussen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Bedauerlicherweise sind viele Menschen – sei es beispielsweise in der Unternehmenswelt, in der Politik oder in gemeinnützigen Organisationen – nicht zufrieden mit ihren Führungskräften. Trotz der Bereitschaft, diese Situation zu verbessern, sind viele Führungskräfte nicht sicher, wie sie ihren Führungsstil an Herausforderungen, wie die Steuerung durch oder mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) und die Betreuung selbst geführter Teams, in denen informelle Führungskräfte Verantwortung übernehmen, anpassen können.

Um hier Abhilfe zu schaffen, untersucht unser Lehrstuhl die Dynamik von Angestellten und wie diese sich im Organisationsleben entfalten. Wir engagieren uns besonders dafür, Organisationen dabei zu unterstützen, die Vielfalt unter ihren Führungskräften zu schätzen, mit einem besonderen Fokus auf Altersvielfalt und weibliche Führung. Unsere Arbeiten werden in renommierten Forschungsmagazinen wie zum Beispiel Academy of Management Journal, Academy of Management Learning & Education, Human Relations, Journal of Personality and Social Psychology oder The Leadership Quarterly veröffentlicht.

Forschungsbeispiel –
Welche verbalen Verhaltensweisen führen dazu, dass Menschen als Führungskraft anerkannt werden?

News and Stories

Lesen Sie hier Neues von unserem Lehrstuhl –
Diese Veranstaltungen und Aktivitäten sollten Sie nicht verpassen!

Von 2020 bis 2022 läuft am Lehrstuhl ein Projekt zu den Mikrodynamiken von Führung in virtuellen Meetings.

Weiterlesen

Effektive Etablierung von Diversität ist nicht nur wichtig, sondern auch eine Herausforderung.

Abspielen

Sommer in der Stadt: Am Teamtag ab nach Draußen

Weiterlesen

Gastredner zum Thema Freundschaft am Arbeitsplatz

Weiterlesen

Vom 06. bis 08. März 2020 trafen sich mehr als 60 Teilnehmerinnen zur Konferenz.

Weiterlesen

Die Nacht der Wissenschaft erlaubt der Öffentlichkeit Einblicke in die Forschung.

Weiterlesen
Unser Team


Professor Dr. Fabiola H. Gerpott

Lehrstuhlinhaberin
+49-(0)211 44709-375

E-Mail senden
Mehr erfahren



Fabienne Wrobel

Persönliche Assistentin
+49-(0)211 44709-376

E-Mail senden

Mo-Do, 8:30 – 13:30 Uhr

 



Lukas Lanz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand
+49-(0)211 44709-377

E-Mail senden
Mehr erfahren



Vera M. Schweitzer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin
+49-(0)211 44709-379

E-mail senden
Mehr erfahren

 



Anna van der Velde

Research Assistant & Doktorandin/Daimler HR

E-mail senden
Mehr erfahren

 



Lioba A. Gierke

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin
+49-(0)211 44709-374

E-mail senden
Mehr erfahren

 



Sofia Schlamp

Externe Doktorandin/
Shell Trainee

E-Mail senden
Mehr erfahren

 

Unsere Forschung

Erforschung der Dynamik zwischen Führungskräften und Mitarbeitern im Berufsalltag –
Verbesserung von Führung für Unternehmen.

Mit unseren Forschungsarbeiten möchten wir Führungskräfte in verschiedenen Kontexten inspirieren, bewährte Methoden aufzeigen und Informationen für politische Debatten liefern.

Unsere Forschungstätigkeit ist im Wesentlichen in drei Bereiche untergliedert:

Im Kern entsteht Führung durch Kommunikation. Um ihr Gegenüber zu beeinflussen, müssen Organisationsmitglieder reden – dies gelingt den einen besser als den anderen. Wir behandeln unter anderem folgende Forschungsfragen:

  • Welche verbalen Verhaltensweisen führen dazu, dass Menschen als Führungskraft anerkannt werden?
  • Welche nonverbalen Signale verwenden (angehende) Führungskräfte?
  • Wie und unter welchen Umständen haben bestimmte Kommunikationsstile (zum Beispiel respektvolle Führungskommunikation) einen positiven Einfluss auf Mitarbeiter?

Die Arbeitnehmerschaft wird zunehmend vielfältiger, und das nicht nur in Bezug auf sichtbare Merkmale wie Alter oder Geschlecht, sondern auch im Hinblick auf weniger offensichtliche Merkmale wie dem kulturellen Hintergrund oder dem Bildungsniveau. Dies bietet Unternehmen die Möglichkeit zur Schaffung einer umfangreichen Wissensbasis. Gleichzeitig stellt diese Vielfalt eine Herausforderung für Führungskräfte dar. Mit unserer Arbeit in diesem Bereich liefern wir wissenschaftliche Erkenntnisse, aus denen Führungskräfte schöpfen können, um von den positiven Aspekten dieser Vielfalt zu profitieren und die möglichen negativen Auswirkungen zu vermeiden. Wir behandeln unter anderem folgende Forschungsfragen:

  • Wie können Führungskräfte das generationenübergreifende Lernen in Unternehmen fördern?
  • Mit welchen Instrumenten können Führungskräfte den Wissensaustausch zwischen ihrer vielfältigen Belegschaft fördern?
  • Welchen Mikrodynamiken sind weibliche Führungskräfte in ihrem Alltag ausgesetzt, die sie daran hindern, die Karriereleiter hinaufzusteigen?

Führungskräfte haben einen großen Einfluss auf den unternehmerischen Kontext, der das Verhalten der Mitarbeiter bedingt. In diesem Forschungsbereich untersuchen wir das Zusammenspiel zwischen dem Verhalten des Vorgesetzten und dem der Mitarbeiter sowie Faktoren des unternehmerischen Kontexts zur Beantwortung unter anderem folgender Forschungsfragen:

  • Welcher Mechanismen können sich Führungskräfte bedienen, um unternehmensorientierte Verhaltensweisen ihrer Mitarbeiter zu fördern?
  • Wie können Führungskräfte die täglichen Anforderungen (z. B. Selbstkontrolle) ihrer Mitarbeiter auf optimale Weise managen?
  • Wie gelingt es einigen Führungskräften ihre Karriere anhand von negativen Führungsverhaltensweisen (zum Beispiel nett sein zu ihren Vorgesetzten und ausbeutend zu ihren Mitarbeitern) voranzubringen?
Ausgewählte Publikationen

Unsere Publikationen –
Ausgewählte wissenschaftliche Veröffentlichungen.

Zeige mehr
Kontakt

Kontaktieren Sie uns –
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Prof. Dr. Fabiola H. Gerpott

Lehrstuhlinhaberin

Tel.: +49 211 44709-375
Cell: +49 176 6461 2659

fabiola.gerpott(at)whu.edu

WHU – Otto Beisheim School of Management

Erkrather Straße 224a
D-40233 Düsseldorf

Eingang 228c
Download Campusplan