Lehrstuhl für Marktforschung

Über uns

Der Lehrstuhl für Marktforschung ist einer von fünf Lehrstühlen des Fachbereichs Marketing an der WHU, zu dem auch das Henkel Center for Consumer Goods gehört. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen auf der Schnittstelle zwischen Management- und Konsumentenpsychologie. In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns insbesondere mit psychologischen Inferenzprozessen (Bsp.: Wie treffen Führungskräfte Vorhersagen zu Konsumentenpräferenzen und deuten Marktdaten?) und Einflussstrategien (Bsp.: Wie können Führungskräfte die Präferenzen von Konsumenten und Mitarbeitern beeinflussen?). 

Darüber hinaus arbeiten wir an der Weiterentwicklung psychometrischer Forschungsmethoden (insbesondere in den Gebieten Messtheorie und Kausalinferenz). Unsere Arbeiten sind in akademischen Fachzeitschriften erschienen (z. B. Journal of Marketing Research, Journal of Marketing) und werden in der Wirtschaftspresse thematisiert (z. B. Harvard Business Review, Financial Times). Im Rahmen der Master- und Promotionsprogramme bieten wir Kurse zu quantitativen Methoden an, für welche wir mehrfach ausgezeichnet wurden.

Unser Team

Prof. Dr. Walter Herzog

Lehrstuhlinhaber

+49 (0)261 6509 770
E-Mail senden

Lebenslauf und Veröffentlichungen

Katharina Weiss

Persönliche Assistentin

+49 (0)261 6509 771
E-Mail senden

Christopher Beisecker

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

+49 (0)261 6509 772
E-Mail senden

Mehr erfahren

Externe Doktoranden & Alumni

Marion Stadler

Externe Doktorandin

+49 (0)261 6509 771
E-Mail senden

Mehr erfahren

Dr. Bettina Bielesch-Zwiener

Alumna
Chief of Staff BMD Animal Health Boehringer Ingelheim GmbH, Ingelheim
+49 (0)261 6509 771
E-Mail senden
Mehr erfahren

Dr. Kristina Schmidt

Alumna
Assistant Professor in Marketing Southampton Business School

E-Mail senden
Mehr erfahren

Ausgewählte Publikationen

Dahm, M., Wentzel, D., Herzog, W., & Wiecek, A. (2018). Breathing down your neck! The impact of queues on customers using a retail service. Journal of Retailing, 94(2), 217-230. 

Hattula, J. D., Herzog, W., Dahl, D. W., & Reinecke, S. (2015). Managerial empathy facilitates egocentric predictions of consumer preferences. Journal of Marketing Research, 52(2), 235-252.

Hattula, J. D., Herzog, W., Dahl, D. W., & Reinecke, S. (2012). When empathic managers become consumers: A self-referential bias. Advances in Consumer Research, 40.

Herzog, W. (2011). Perception-specific average causal effects: Implications for experimental consumer research. Advances in Consumer Research, 39.

Herzog, W., & Hammerschmidt, M. (2010). Mere proactivity effects of sales-related service offerings: A field experiment. Advances in Consumer Research, 38.

Morhart, F. M., Herzog, W., & Tomczak, T. (2009). Brand-specific leadership: Turning employees into brand champions. Journal of Marketing, 73(5), 122-142.

Herzog, W., & Boomsma, A. (2009). Small-sample robust estimators of noncentrality-based and incremental model fit. Structural Equation Modeling, 16(1), 1-27.

Morhart, F. M., Henkel, S., & Herzog, W. (2008). Collecting hidden consumer data online: Research on homosexuals. Journal of Advertising Research, 48(2), 247-254.

Herzog, W., Boomsma, A., & Reinecke, S. (2007). The model-size effect on traditional and modified tests of covariance structures. Structural Equation Modeling, 14(3), 361-390.

Software

Boomsma, A., & Herzog, W. (2013). R function swain: Correcting structural equation model fit statistics and indexes under small-sample and/or large-model conditions (Version 1.2).

Download of the R function: link
Download of the PDF documentation: pdf

Kontakt

Melden Sie sich bei uns –
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Katharina Weiss

Persönliche Assistentin

 +49  (0)261 6509 771
katharina.weiss(at)whu.edu