Lehre –

In Englisch, interaktiv und auf Forschungsergebnisse gestützt.

Unsere Lehre

Kurse und Seminare.

Im Bachelor-of-Science-Programm der WHU (Bachelor in International Business Administration), in den Master-of-Science-Programmen (Master in Management, Master in Entrepreneurship, Customized Master in Management & Entrepreneurship) sowie im Promotionsprogramm (Dr. rer. pol.) bieten wir Kurse und Seminare an.

Herbstsemester 2020 / Q3 / 5. Semester
Introduction to Blockchain
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier, Daniel Hellwig, Goran Karlic
Core elective: Data Analytics
2 SWS / Englisch


Herbstsemester 2020 / Q2 / 3. Semester
Lean Six Sigma Green Belt Training
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
Core elective: Data Analytics
2 SWS / Englisch


Herbstsemester 2020 / Q2 / 3. Semester
Production and Service Operations Management
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
2 SWS / Englisch

Herbstsemester 2020 / Q1 / 1. Semester
Industrial Excellence
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
2,5 SWS / Englisch


Herbstsemester 2020 / Q2 / 1. Semester
Lean Six Sigma Green Belt Training
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
Core elective: Data Analytics
2,5 SWS / Englisch

Herbstsemester 2020 / Q1-Q2
Doctoral Seminar in Operations Management Research
Prof. Dr. Arnd Huchzermeier
2 SWS / Englisch


Herbstsemester 2020 / Q1-Q2
Doctoral Seminar Sustainable Operations Management
Dr. Marjolein Buisman
2 SWS / Englisch

Gastdozenten


Daniel Hellwig
(2018 - present)
Engagement Manager
Kepler Cannon, New York, USA

Mehr erfahren



Goran Karlic
(2018 - present)
Senior Technology Consultant
Kepler Cannon, Hong Kong

Mehr erfahren



Professor Dr. Fabian Sting
(2009 - 2010)
Professor of Supply Chain Management
University of Cologne, Cologne, Germany
Associate Professor (tenured) of Operations Management
Rotterdam School of Management, Erasmus University Rotterdam, The Netherlands

Mehr erfahren



Professor Christoph Loch
(1996 - 2008)
Director, Cambridge Judge Business School
Professor of Management Studies
University of Cambridge, Cambridge, UK

Mehr erfahren



Professor Ananth Iyer
(1996 - 2007)
Senior Associate Dean
Susan Bulkeley Butler Chair in Operations Management
Krannert School of Management, Purdue University, West Lafayette, USA

Mehr erfahren



Professor Dr. Karl Schmedders
(1995 - 2007)
Professor of Quantitative Business Administration
University of Zurich, Zurich, Switzerland

Mehr erfahren



Professor Panos Kouvelis
(1998 - 2007)
Emerson Distinguished Professor of Operations and Manufacturing Management
Director of The Boeing Center for Supply Chain Innovation
Olin Business School, Washington University, St. Louis, USA

Mehr erfahren

Enterprise process analytics and improvement.

Lean Six Sigma Green Belt Zertifikat

MoreSteam offeriert WHU Studenten die Möglichkeit, den Green Belt zu Sonderkonditionen (mit Kreditkarte direkt zu zahlen) online zu erwerben.

Interessierte WHU Studenten aus anderen Programmen können jederzeit - nach Voranmeldung beim Lehrstuhl - den Green Belt E-Learning Kurs belegen.
Weitere Informationen

Capstone Modul Silicon Valley 2017.

16 MSc Studenten nahmen an der WHU-Studienreise ins Silicon Valley im Jahr 2017 teil. Begleitet wurden sie von Prof. Dr. Arnd Huchzermeier, Lehrstuhl für Produktionsmanagement und Direktor des Industrial Excellence Award Europe, Dimitry Smirnov, Doktorand am Lehrstuhl für Produktionsmanagement, und Heike Hülpüsch, Direktorin des Career Services.

Am ersten Tag besuchten die Studierenden erfolgreiche Marktführer in den Bereichen Innovation und E-Commerce, d.h. die Produktion von E-Fahrzeugen bei Tesla, das Suchmaschinenunternehmen Google und den Webhosting-Dienstleister GoDaddy.

Am zweiten Tag diskutierten die Studenten die Möglichkeiten, das Geschäft mit etablierten Online-Unternehmen zu skalieren wie LendUp, einem Fin-Tech-Unternehmen, das einkommensschwachen Kunden erschwingliche und faire Kredite anbietet; General Catalyst, eine Risikokapitalgesellschaft, die hauptsächlich in Unternehmen investiert und Tools der künstlichen Intelligenz einsetzt und shop.co, welches einen universellen Einkaufswagen für den Online-Einkauf anbietet.

Am dritten Tag trafen sich die Studenten mit zwei etablierten Unternehmen, die versuchen, ihr Geschäftsmodell zu ändern und zu digitalisieren: Innogy zeigte, wie sie die deutsche Muttergesellschaft umgestaltet und sie finanzielle Risiken durch Investitionen, z.B. in die E-Mobilität, mindern. Die strategische Planungseinheit der Hewlett Packard Company - der ersten Computerfirma im Silicon Valley - zeigte, wie deren Lieferkette umgestaltet wurde, um Verluste durch die schwindende PC-Industrie und die Druckbedürfnisse oder -gewohnheiten der Kunden auszugleichen: Durch einen Instant-Toner-Service ist das Unternehmen in der Lage, digitale Technologien effektiv zu monetarisieren.

Am vierten Tag warf der Besuch der Stanford University ein wenig Licht auf die für den digitalen Erfolg verantwortlichen Managementstrategien: In der d.school trägt das Design-Denken in hohem Maße zu erfolgreichen Produkteinführungen bei, in der Data Science Initiative werden Techniken der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens für meist unstrukturierte Daten auf reale Geschäftsprobleme angewendet, um die Entscheidungsfindung zu verbessern, in der Business School wurde postuliert, dass Substitution (Störung), Skalierung und Strukturwandel (3S-Modell) zum digitalen Erfolg führen, Störung allein schafft noch keinen Wert.

Am fünften Tag trafen sich die Studenten mit einem Gründer von Mesosphere, einem Unternehmen, das Unternehmen wie Apple, Twitter und Uber in die Lage versetzt, eine Reihe von Online-Anwendungen anzubieten, die große Datenmengen nutzen und die den Einsatz von Cloud Computing im großen Maßstab erforderlich machen.

Die Woche endete mit einem wohlverdienten Abendessen in einem französischen Restaurant, bei dem alle Teilnehmer diese stimulierenden Erfahrungen noch einmal Revue passieren ließen.