Aufbruch oder weiter so?

Die Debatte zur Bundestagswahl 2021 an der WHU

Wie soll es in Deutschland in den kommenden vier Jahren weitergehen? Vier Kandidaten aus Rheinland-Pfalz, die im September für unterschiedliche Parteien bei der Bundestagswahl antreten, beziehen bei der Diskussionsrunde an der WHU – Otto Beisheim School of Management Position. Die Hochschule lädt Sie herzlich ein, dabei zu sein, sich Ihre Meinung zu bilden und mitzudiskutieren. Es geht um Themen wie Bildung, Digitalisierung, Finanzen und Steuern, Klimawandel und Gesellschaft. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion beantworten die Kandidaten gerne Ihre Fragen.

Datum: Dienstag, 07. September 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Check-In: ab 18.30 Uhr

Titel: Aufbruch oder weiter so? - Was Deutschland in den kommenden vier Jahren braucht

Sprache: Deutsch

Auf dem Podium erwarten Sie:

Verena Hubertz
SPD, Wahlkreis Trier, WHU MSc 2013

„Um die Zukunft zu gestalten, müssen wir neue Wege gehen. Gründungen sind dabei ein zentraler Baustein.“

Verena Hubertz ist Gründerin sowie ehemalige Geschäftsführerin des Berliner Start-ups Kitchen Stories. 2020 trat sie die Geschäftsführung des Start-ups ab, verantwortet jedoch weiterhin die Bereiche Vertrieb, Personal, Finanzen und Recht. Politisch interessiert sie sich besonders für die Themen Zukunft der Arbeitswelt und Chancen der Digitalisierung. Verena Hubertz ist WHU-Alumna des Master-Jahrgangs 2013.

Dr. Andreas Nick
CDU, Wahlkreis Westerwald, WHU Diplomkaufmann 1990

„Es gilt, für äußere und innere Sicherheit zu sorgen sowie wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit der Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen in Einklang zu bringen.“

Dr. Andreas Nick ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 2018 ist der Diplomkaufmann Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und Leiter der deutschen Delegation dort. Zudem ist er Mitglied des Auswärtigen Ausschusses. Dr. Andreas Nick absolvierte 1990 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der WHU. 1994 erwarb er seinen Doktortitel. 

Julian Joswig
Bündnis 90/Die Grünen, Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück, WHU BSc 2016

„Mit einer klimaneutralen Wirtschaft schaffen wir den Wohlstand von morgen und sichern unseren Industriestandort.“

Julian Joswig ist Berater für Strategieprojekte im öffentlichen Sektor. Er ist Kreisvorstandsmitglied der Grünen Rhein-Hunsrück und Sprecher der Grünen Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft & Finanzen in Rheinland-Pfalz. Seine politischen Interessen gelten vor allem der Wirtschaftspolitik, der Zukunft des ländlichen Raums und Europa. Julian Joswig ist WHU-Alumnus des Bachelor-Jahrgangs 2016.

Sandra Weeser
FDP, Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

„Wir müssen den ländlichen Raum weiter voranbringen, sodass sich hochklassige Einrichtungen, Institute und Unternehmen ansiedeln können.“

Sandra Weeser ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Die Deutsch-Französin hat Betriebswirtschaft studiert und für verschiedene internationale Unternehmen in leitender Funktion gearbeitet. Zuletzt war Sandra Weeser Vizepräsidentin der SGD Nord des Landes Rheinland-Pfalz. Sie ist Obfrau im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Bundestages und Mitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden –
Nehmen Sie online am Event teil!

Sobald Sie Ihre Anmeldung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung mit weiteren Details per E-Mail.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der COVID-19-Regularien keine weiteren Anmeldungen für eine Teilnahme vor Ort angenommen werden können. Die WHU freut sich, Sie online begrüßen zu können!

Sie können der Veranstaltung im Stream ohne aktive Teilnahme hier folgen: https://youtu.be/YyD6zgauQWU.

Teilnahme online über Zoom

Felder mit * sind Pflichtfelder!


Datenschutzhinweis

Ihre Privatsphäre ist uns an der WHU wichtig. Wir verkaufen, vermieten oder stellen Dritten keine persönlichen Informationen zu Marketingzwecken zur Verfügung. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsort

Wie Sie uns finden:

Adresse für GPS: Heerstraße 61, Vallendar

Parkmöglichkeiten sind in der Tiefgarage in Vallendar oder am Rheinufer gegeben. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt über den Kreisverkehr in Vallendar.

WHU – Otto Beisheim
School of Management

Raum IP-C 001
Burgplatz 2
D-56179 Vallendar

Unterstützer