Master-Programm

Den Unterschied verstehen: MSc oder MBA?

Finde durch einen Vergleich den für dich besseren Karriere-Weg.

Jetzt, wo du dich für ein Master-Studium in Betriebswirtschaftslehre an der WHU entschieden hast, überlegst du wahrscheinlich, ob du den MSc (Master of Science) oder den MBA (Master in Business Administration) wählen sollst. Aber wo genau liegt der Unterschied? Um dir zu helfen, das richtige Programm für deine Karriereziele zu finden, geben wir dir im Folgenden einen Überblick über die wesentlichen Unterschiede:

Die WHU bietet dir mit ihren drei top gerankten MSc-Programmen die Möglichkeit, dir Fachwissen auf höchstem Niveau anzueignen: Mit dem Master in Management (MiM) baust du bestehendes Know-how aus und ergänzt es durch umfassende und interkulturelle Kompetenzen im Bereich Betriebswirtschaft. Mit dem Master in Finance (MiF) legst du den Grundstein für deine Karriere in der Finanzwelt, und mit dem Master in Entrepreneurship (MiE) weckst du den Unternehmer in dir.

Die WHU bietet aber auch zwei MBA-Programme an: das Full-Time und das Part-Time MBA-Programm. Damit hast du die Wahl, dich entweder wieder voll dem Studium zu widmen oder neben deinem Studium zu arbeiten. Beide MBA-Programme richten sich an Young Professionals, die ihre Karriere durch gezielte Weiterbildung weiter vorantreiben möchten.

Sowohl in den MSc- als auch in den MBA-Programmen erhalten die Teilnehmer Einblick in aktuellste Erkenntnisse der Wissenschaft, praktisches betriebswirtschaftliches Wissen sowie eine internationale Perspektive. Wenn du dich allgemein für Unternehmensführung interessierst, hast du also zwei Möglichkeiten: Master in Management (MiM) oder MBA. Beide Programme richten sich an Studierende, die sich ohne besondere Spezialisierung mit dem Thema Unternehmensführung auseinandersetzen wollen, beide sind in den Rankings top bewertet, und beide bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten, sowohl praktische als auch internationale Erfahrungen zu sammeln. Wo genau liegt also der Unterschied?

Berufserfahrung

Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen dem MiM- und dem MBA-Programm ist die praktische Erfahrung der Studierenden. Wenn du erst kürzlich deinen BSc in Wirtschaft abgeschlossen und nicht mehr als zwei Jahre postgraduale Berufserfahrung hast, dann ist das MiM-Programm der WHU genau richtig für dich. Die Lehrveranstaltungen decken alle Bereiche der Betriebswirtschaft wie z. B. Accounting und Marketing ab, bauen auf deinem bestehenden Wissen auf und bereichern es um ein noch tieferes theoretisches und praktisches betriebswirtschaftliches Verständnis.

Der MBA richtet sich hingegen an junge Menschen, die bereits länger Berufserfahrung gesammelt haben. Diese Studierende verfügen bereits über etwas mehr Berufserfahrung und haben schon mindestens zwei Jahre gearbeitet. Wenn du eine Führungsposition anstrebst oder einen neuen Karriereweg einschlagen möchtest, erwirbst du mit dem MBA die Grundlage und die notwendigen Kenntnisse für den nächsten Karriereschritt.

Alter

Die unterschiedlichen Gegebenheiten hinsichtlich Berufserfahrung haben natürlich auch Einfluss auf das Alter der Studierenden. So ist der durchschnittliche MiM-Student des aktuellen Jahrgangs an der WHU 23 Jahre alt, der durchschnittliche MBA-Student 29.

Deine Zukunft

Der Abschluss eines MSc- oder eines MBA-Programms ist in jedem Fall äußerst hilfreich für eine erfolgreiche und erfüllte Karriere. Auf Grundlage deines praktischen und theoretischen Wissens im Rahmen deines Bachelor-Studiums eröffnet dir der Master die Möglichkeit, auch höhere Management-Positionen zu erreichen. Auch weitere Schritte in der betriebswirtschaftlichen Lehre und Forschung sind eine Perspektive.

Die MBA-Qualifikation spielt bei der Auswahl von Managern eine entscheidende Rolle. Dabei ist das MBA-Studium der typische Ausbildungsweg für all jene, die bereits einen akademischen Abschluss haben und eine Führungsposition anstreben – egal ob mit oder ohne betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Mit den praktischen Erfahrungen, die du im Rahmen des Programms sammelst, erwirbst du das Know-how und die Fähigkeiten, die dir nach deinem Abschluss den Zugang zu höheren Positionen eröffnen.

Sich eingehend über alle Möglichkeiten nach dem Studienabschluss zu informieren, braucht Zeit. Der Aufwand lohnt sich jedoch, denn du möchtest ja ein Studienprogramm finden, das perfekt zu dir, deiner Persönlichkeit und deinen Zielen passt. Weitere Informationen zu den einzelnen Programmen der WHU stehen für dich bereit. Die Teams beider Programme Master of Science und Master in Business Administration freuen sich, dich umfassend zu beraten und dich während deiner gesamten Laufbahn als Postgraduate an der WHU zu begleiten! 

Erhöhe deine Karrierechancen durch den Master einer Wirtschaftshochschule mit Top-Ranking

Werden auch Sie zur einflussreichen Führungskraft mit dem besten MBA Programm in ganz Deutschland!