PR

MBA-Programm feiert Graduierung

Am 31. Januar feierte die Full-Time MBA Class of 2019 II der WHU – Otto Beisheim School of Management ihre festliche Graduierung im InterContinental Hotel in Düsseldorf.

Die Feierlichkeiten eröffnete Prof. Dr. Markus Rudolf, Rektor der WHU, der den 37 Absolventen und Absolventinnen des MBA-Programms gratulierte. In seiner Rede zeichnete Rudolf die bisherigen Entwicklungen der WHU seit ihrer Gründung 1984 nach und betonte, dass das MBA-Programm maßgeblich dazu beigetragen hat, das heutige Bild der WHU als Wirtschaftshochschule mit exzellenter Lehre zu prägen.

Die Festrede hielt Vuyiswa V. M’Cwabeni, selbst MBA-Absolventin der WHU, Aufsichtsratsmitglied bei Wirecard AG und Technology and Innovation Strategist bei SAP SE. Beim Rückblick auf ihre Karriere erinnerte sich M’Cwabeni an das Gefühl ihrer eigenen Graduierungsfeier zurück. Sie bestärkte die Absolventen darin, ihr erlerntes Wissen und ihre an der WHU gewonnenen Erfahrungen anzuwenden und immer eine Vision im Leben zu verfolgen. Die Welt brauche Menschen, die wagemutig und forsch genug wären, immer wieder zu versuchen, ihre gesetzten Ziele zu erreichen.

Rektor Prof. Dr. Markus Rudolf eröffnet die Abschlusszeremonie
Eröffnungsrede von WHU-Alumna Vuyiswa V. M’Cwabeni

Auch Prof. Dr. Martin Fassnacht, Akademischer Direktor des MBA-Programms, und Gerold Gnau, Programm Direktor MBA, richteten sich vor der Zeugnisübergabe an die Absolventen und lobten die akademischen Leistungen des Jahrgangs.

Ihre Freude und Dankbarkeit teilten die Absolventen nicht nur mit ihren Familien und Freunden, sondern vor allem mit Prof. Dr. Garen Markarian, dem sie für sein besonderes Engagement in der Lehre den „Best Teacher Award“ überreichten.

Das MBA-Programm der WHU belegte im kürzlich veröffentlichten Financial Times MBA Ranking wiederholt Platz 1 in Deutschland, verbesserte sich weltweit um sieben Plätze und belegt nun Platz 64.