Bachelor-Programm

Spitzenergebnisse im CHE Hochschulranking 2020

WHU erneut in Spitzengruppe.

[Translate to German:]
[Translate to German:]

Im diesjährigen CHE Hochschulranking schnitt die WHU – Otto Beisheim School of Management erneut überdurchschnittlich ab und gehört unter anderem in den Kategorien „Lehrangebot“, „Studienorganisation Auslandsaufenthalte“ und „Angebote zur Berufsorientierung“ zur Spitzengruppe. Ebenso bewerteten die Studierenden die allgemeine Studiensituation, die Betreuung und Unterstützung im Studium, sowie die Studienräume als sehr gut. In den Kategorien „IT-Infrastruktur“ und „Wissenschaftsbezug“ liegt die WHU mit einer Bewertung von 1,1 und 1,3 gar weit über dem Durchschnitt, der hier bei 1,9 bzw. 2,2 liegt.

„Wir freuen uns, unseren Anspruch in der Lehre und Forschung in dem Ranking widergespiegelt zu sehen, vor allem aber auch über die Zufriedenheit unserer Studierenden“, so Prof. Dr. Markus Rudolf, Rektor der WHU. Analysiert und präsentiert werden im CHE Hochschulranking neben objektiven Daten zur Studiensituation nämlich auch subjektive Einschätzungen der Studierenden und Lehrenden. In allen von den Studierenden bewerteten Kategorien schnitt die WHU in der Spitzengruppe ab.

Das CHE Hochschulranking, welches von der Wochenzeitung DIE ZEIT herausgegeben wird, aktualisiert alle drei Jahre die Bewertung von ca. 40 verschiedenen Studienfächern an über 300 deutschen und österreichischen Hochschulen und ist das bundesweit umfangreichste Hochschulranking. Für das CHE Ranking 2020 wurden die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Jura, Wirtschaftsrecht und Soziale Arbeit untersucht. Anders als andere deutsche und angelsächsische Rankings weist es keine Rangplätze aus, sondern Ranggruppen, und unterscheidet dabei zwischen einer Spitzen-, einer Mittel- und einer Schlussgruppe.

Erkunden die Möglichkeiten mit einer erstklassigen europäischen Wirtschaftshochschule