WHU | Logo
21.12.2022

16 WHU-Studierende erhalten Deutschlandstipendium

Die WHU sucht für die Zukunft nach weiteren Sponsoren für die Initiative, die bereits 150 Studierende unterstützt hat

Seitdem das Deutschlandstipendium 2011 von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde, konnten bereits 150 Studierende der WHU – Otto Beisheim School of Management davon profitieren. Dank eines widerstandsfähigen Netzwerks von Paten bestehend aus Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und privaten Sponsoren konnte das Deutschlandstipendium alleine in diesem Jahr an 16 WHU-Studierende vergeben werden, damit diese ihr Studium und ihre berufliche Laufbahn weiterverfolgen können.

Beim Deutschlandstipendium geht es nicht ausschließlich darum, makellose akademische Leistungen zu erbringen. Bei der Entscheidung über die Gewährung des Stipendiums wird eine Reihe von Kriterien berücksichtigt, einschließlich besonderer Leistungen, Ehrungen und Auszeichnungen, früherer Berufserfahrung und außerschulischer Aktivitäten. Berücksichtigt werden darüber hinaus besondere, persönliche Umstände wie gesundheitliche Probleme oder dass ein Kandidat oder eine Kandidatin eine nahestehende Person pflegt. Dabei richtet sich das Stipendium nicht nur an deutsche Staatsbürger. Unter den 16 neuen Stipendiaten kommen sieben aus anderen Ländern.

Das Deutschlandstipendium gewährt Studierenden eine monatliche Zuwendung von 300 Euro. Für jedes der Stipendien, das sich über ein akademisches Jahr erstreckt, beläuft sich die Förderung jedes Sponsors auf 1.800 Euro – ein Betrag, den die Bundesregierung in gleicher Höhe aufstockt. Zu den Unternehmen, die bereits Patenschaften übernommen haben, gehören confluentes e. V. – Die studentische Unternehmensberatung der WHU, die Emma Matratzen GmbH und die Cowen Germany AG. Wer Interesse daran hat, Studierende zu unterstützen und bei der Verwirklichung ihrer ehrgeizigen Ziele zu helfen, kann sich an Vicky Hansen von der Stiftung WHU wenden.

Unter diesem Link erhalten Sie weitere Informationen zum Deutschlandstipendium und können erfahren, wie es das Leben einiger WHU-Studierender verändert hat.

WHU | Logo