WHU | Logo
Quelle: University of Michigan – Stephen M. Ross School of Business
Quelle: University of Michigan – Stephen M. Ross School of Business
24.05.2024

Die WHU trauert um Prof. Dr. Günter Dufey

Emeritierter Professor und langjähriger Unterstützer der WHU verstorben

Die WHU Community trauert um Prof. Dr. Günter Dufey. Der in Bayern geborene Wirtschaftswissenschaftler war als Gastprofessor zwischen 1993 und 2000 Inhaber des Landesbank-Rheinland-Pfalz-Lehrstuhls für International Corporate Finance an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Auch nach seinem Weggang blieb er der Business School eng verbunden. Auf dem Campus in Vallendar ist eine Flur im D-Gebäude nach ihm benannt. 

„Die internationale Forschungsgemeinschaft hat mit Professor Dufey einen herausragenden Wissenschaftler verloren und wir an der WHU zudem noch einen langjährigen Begleiter und Unterstützer“, so Prof. Dr. Christian Andres, Rektor der WHU. „Mit seiner Forschung hat Professor Dufey echte Pionierarbeit geleistet, vor allem im Bereich des Risikomanagements in Unternehmen. Die WHU hat ihm viel zu verdanken, nicht nur wegen seines enormen Engagements für die Forschung, sondern auch wegen seiner großzügigen Spenden.“ Professor Dufey forschte, publizierte und lehrte vor allem zu den Themen Risikomanagement, zu Finanzierungsstrategien multinationaler Unternehmen, internationalen Geld- und Kapitalmärkten mit Schwerpunkt Asien und zum Thema Corporate Governance. 

Neben seinen Lehraufträgen an der WHU war Professor Dufey auch an der Nanyang Technological University Singapore und der renommierten University of Michigan – Stephen M. Ross School of Business tätig. Zudem arbeitete er unter anderem als Berater für verschiedene Ministerien der US-Regierung, für die OECD und die Weltbank und verantwortete bei der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey die Ausbildung neuer Beraterinnen und Berater. Seit 2000 war er Mitglied des Beirats des WHU-Lehrstuhls für Finanzwirtschaft von Prof. Dr. Markus Rudolf.

WHU | Logo