WHU | Logo
12.07.2023

Start-ups Investment Report

Finanzierungsrunden, Exits, Übernahmen und Börsengänge von WHU-Start-ups in Q2 2023

Das erste Halbjahr 2023 ist vorüber und wieder gab es im Entrepreneurship-Ökosystem der WHU – Otto Beisheim School of Management viel Bewegung. Insbesondere im April gab es mehrere erfolgreiche Exits von Alumni. Erfreuliche Nachrichten für die WHU und deren Studierende gibt es auch von Seiten der Wagniskapitalfirma Antler: Deren Analyse, basierend auf Daten von mehr als 70.000 europäischen Start-ups, zeigt, dass Alumni der WHU in Deutschland die meisten und europaweit die zweitmeisten Einhörner gründen. Einzig von Absolventinnen und Absolventen der renommierten Oxford University in England wurden noch mehr Einhörner hervorgebracht. Der Antler-Bericht „Europe‘s New Tech Founders 2023“ bestätigt damit ein weiteres Mal die herausgehobene Stellung der WHU im europäischen Entrepreneurship-Ökosystem.

April<o:p></o:p>

Apriwell, der Anbieter von Präparaten für eine langfristig gesunde Verdauung, hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde in unveröffentlichter Höhe abgeschlossen und befindet sich auf einem aussichtsreichen Weg. Das Start-up wurde von den WHU-Alumni Fabian Jahr (BSc 2010) und Alexander Puschilov (BSc 2010) gegründet.

- Das von Michael Peters (D 2006) und Vigen Nikogosian (Doktorand 2012) gegründete Sunvigo hat beeindruckende 12 Millionen Euro in einer Serie-B-Finanzierungsrunde eingesammelt. Das Unternehmen bietet Privathaushalten Photovoltaikanlagen für das eigene Dach an und übernimmt selbst die unternehmerischen Risiken der Anlage.

- Im April gab es außer Finanzierungsrunden auch zahlreiche Exits von WHU-Gründenden. So verkauften Sebastian Funke (D 2006) und Mark Hartmann (D 2008) beispielsweise ihr Unternehmen, die Stryze Group, an die Razor Group.

- Das Start-up Movinga, welches umweltfreundliche Umzüge organisiert und von Jan Runo (CMiME 2020), Chris Maslowski (BSc 2015) und Bastian Knutzen (BSc 2015) ins Leben gerufen wurde, wurde von Shift übernommen.

- Die von Tim Marbach (BSc 2008) und Dr. Konstantin Lange (BSc 2008) mitgegründete iPrice Group wurde von Bukalapak aufgekauft. Die Plattform sucht für Verbraucher die günstigsten Preise für Produkte bei zahlreichen Online-Shopping-Anbietern heraus.

- Das Start-up Uplift1 ermöglicht eine schnelle Finanzierung des eigenen Unternehmens und eine Rückzahlung auf Grundlage späterer Umsätze. Mitgegründet wurde es von Ariyan Seyed Nassir (MSc 2016) und wurde nun von Silvr gekauft.

 

Mai<o:p></o:p>

- In einer Serie-B-Finanzierungsrunde hat Sastrify, welches Software as a Service anbietet, beeindruckende 22 Millionen US-Dollar erhalten. Mitgegründet wurde das Start-up von Sven Lackinger (MSc 2014) und Maximilian Messing (MSc 2014).

- Das Start-up Redstone, mitgegründet von WHU-Alumnus Niklas Grunewald (BSc 2011), hat durch ein Angel-Investment 350.000 US-Dollar erhalten. Das Unternehmen kümmert sich um Schimmelbeseitigung und Wohnkomfort.

- Das von Christian Saitner (PTMBA 2024) mitgegründete Hydroponics bietet sogenannte Microgreens an oder schnell wachsende Keimpflanzen, die beim Kochen für eine gesunde Ergänzung sorgen. In einer Seed-Finanzierungsrunde hat Hydroponics nun eine halbe Million Euro eingenommen.

- Der aufkommende Star unter den Plattformen des europäischen Fußballs, Prematch, hat in einer Seed-Finanzierungsrunde nun beeindruckende 2,4 Millionen Euro erhalten. Mitgegründet wurde das Unternehmen von Niklas Brackmann (MSc 2021).

InCirT, welches die extrem schnelle und drahtlose Kommunikation in Netzwerken revolutionieren möchte, hat von einem Investor Unterstützung erhalten, die nicht auf Kapital basiert. Mit an der bahnbrechenden neuen Technologie arbeitet WHU-Alumnus Sebastian Waters (MSc 2012).

Flink, das Start-up für schnelle Lebensmittellieferungen frei Haus, wurde von Julian Dames (MSc 2013) und Christoph Cordes (D 2003) mitgegründet. Flink konnte nun zusätzliche 150 Millionen Euro einsammeln.

- Sufyan Osamah (MSc 2022) und Nikolaus Ridder (MSc 2021) haben HonestDog gegründet und erfolgreich eine Pre-Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die Plattform ermöglicht volle Transparenz beim Kauf eines Hundes und prüft alle Anbieter auf ihre Seriosität.

Genuine, welches es Marken ermöglicht, schneller auf dem komplexen chinesischen Markt Fuß zu fassen, hat ein strategisches Investment erhalten. Gründer ist Damian Maib (BSc 2016).

 

Juni<o:p></o:p>

Enpal, die Photovoltaik-Leasing-Firma für private Haushalte, konnte im Juni beeindruckende 430 Millionen Euro an Fremdfinanzierung einstreichen. Die Gründer sind Viktor Wingert (MSc 2010), Mario Kohle (BSc 2008) und Jochen Ziervogel (MSc 2015).

- 21,5 Millionen Euro an Wagniskapital hat die innovative Außenwerbungsfirma HYGH AG eingesammelt. Sie wurde mitgegründet von Christian Schroeder (BSc 2014).

- In einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde hat das von Sherry Fei Ju (PTMBA 2023) mitgegründete Unternehmen Artificient Mobility Intelligence 500.000 Euro erhalten. Das Unternehmen bietet Europas erste intelligente, KI-gestützte App an, die das Fahren sicherer, grüner und schlauer machen soll.

Kursinsel ist ein Start-up, welches es Kindern ermöglicht, ihre eigenen Interessen zu erforschen und Spaß beim Lernen zu haben. Das Unternehmen, welches von Raphael Derstappen (MSc 2021) und Lukas Schürmann (MSc 2021) mitgegründet wurde, hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen.

Colonia, die digitale Sharing-Plattform für Nutzfahrzeuge, konnte in einer Seed-Finanzierungsrunde 6 Millionen Euro einsammeln. Mitgegründet wurde sie von Jakob Sadoun (BSc 2016).

- Mitgegründet wurde ToolTime, die benutzerfreundliche Softwarelösung für Handwerker, von WHU-Alumnus Marius Stäcker (BSc 2012). Die Software hilft dabei, Prozesse zu straffen und effizienter zu machen, um Handwerkern dadurch Zeit zu sparen. Das Unternehmen hat nun 30 Millionen Euro an Wagniskapital erhalten.

- Um kleinen und mittleren Unternehmen die Verwaltung ihrer Finanzen zu erleichtern, hat Vuyiswa M'Cwabeni (MBA 2006)Infinicash mitgegründet. Das Unternehmen hat eine Wagniskapital-Finanzierungsrunde in unveröffentlichter Höhe abgeschlossen.

- Der in Deutschland führende und hybrid arbeitende Immobilienmakler McMakler konnte zusätzliches Wagniskapital einsammeln. Mitgegründet wurde das Unternehmen von Felix Jahn (D 2006).

- Das Start-up MVP Factory, mitgegründet von Philipp Petrescu (BSc 2013), wurde erfolgreich an Ness Digital Engineering verkauft. Auch nach dem Verkauf möchte das Unternehmen die Digitalisierung durch intelligente Dienstleistungen, Talente und Technologien weitervorantreiben.

 

WHU | Logo