WHU | Logo
Gründer und Investor Roman Kirsch bei der WHU Founder Lecture 2023. © WHU/Kai Myller
Gründer und Investor Roman Kirsch bei der WHU Founder Lecture 2023. © WHU/Kai Myller
15.05.2024

WHU Founder Lecture: Zu Besuch in Berlins Start-up-Ökosystem

Master-Studierende tauschen sich vor Ort mit WHU-Start-up-Gründenden aus

Wie finde ich die richtigen Partner für mein Start-up? Wie die richtigen Geldgeber? Und welche Fehler kann ich vermeiden? Solche Fragen konnten die Master-Studierenden der WHU – Otto Beisheim School of Management im April direkt WHU-Gründenden im Rahmen der Vorlesungsreihe „WHU Founder Lecture“ stellen. Mehr als ein Dutzend erfolgreiche Start-up-Gründende wie Mario Kohle (Enpal; BSc 2008) oder David Schröder (Zalando; D 2007) sind dabei die Dozenten. 

Die Vorlesungsreihe wurde von Dr. Marco Vietor (D 2004, Promotion 2009) ins Leben gerufen, selbst Alumnus der WHU und Mitgründer des Hörgeräteherstellers audibene. „Die WHU hat einige Alumni, die ziemlich große Unternehmen gegründet haben. Und wenn man ihnen zuhört, bemerkt man, dass viele von ihnen in unterschiedlichen Branchen sehr ähnliche Erfahrungen gemacht haben“, erklärt Marco Vietor das Konzept. „Diese Übereinstimmungen sind spannend und wir Alumni teilen sie mit den Studierenden, damit sie von unseren Erfahrungen profitieren können“. Der unmittelbare Kontakt zwischen den Studierenden und den Alumni – in vielen Fällen erfolgreiche Gründende – sei für ihn als Student schon eine prägende Erfahrung gewesen. Auch Enpal-Mitgründer Jochen Ziervogel (MSc 2015) betont, dass er als Alumnus mit seiner Teilnahme an der WHU Founder Lecture gerne etwas an die Studierenden zurückgeben wolle. „Studierende können sich am besten auf den Wandel in der Geschäftswelt einstellen, wenn sie sich darüber bewusst sind und ihn akzeptieren. Was sich in den vergangenen Jahren abgespielt hat, könnte schon in naher Zukunft nicht mehr gelten. Außerdem sollten sie immer neugierig bleiben und ständig hinterfragen, ob die Idee hinter ihrem Geschäftsmodell auch heute noch funktioniert“, sagt er. 

Die Vorlesungsreihe umfasste dieses Jahr nicht nur Vorträge im Hörsaal, sondern beinhaltete auch einen Besuch der Firmenzentralen von Enpal und Zalando in Berlin, um vor Ort das Berliner Start-up-Ökosystem besser kennenzulernen. 

Die WHU Founder Lecture ist unter den Studierenden im Master-in-Entrepreneurship-Programm sehr populär. In diesem Jahr durften zusätzlich WHU-Studierende anderer Master-Programme an der Vorlesungsreihe, die das Schwerpunktthema „Building and Scaling Successful Companies“ hatte, teilnehmen.

WHU-Start-up-Gründende, die 2024 zum Thema Building and Scaling Successful Companies” eine Vorlesung hielten:

  • Roman Kirsch (Lesara)
  • Felix Jahn (McMakler)
  • Christoph Cordes (Home24, Flink)
  • Stephan Schubert (Onvista)
  • Christian Gaiser (Kaufda, Numa)
  • Mario Kohle (Käuferportal, Enpal)
  • David Schröder (Zalando)
  • Marco Vietor (audibene)
  • Dominik Richter/Max Backhaus (HelloFresh)
  • Manuel Müller (Emma)
  • Michael Stephan (Raisin)
  • Marcus Stahl (Tonies)
WHU | Logo