Neue Daten zu COVID-19

Simulationsmodell von WHU Prof. Dr. Markus Rudolf

Am 6. April 2020 stellte Markus Rudolf, Rektor der WHU – Otto Beisheim School of Management, in seinem Online-Seminar "Wie lang wird der Lockdown durch das Coronavirus dauern?" ein statistisches Modell vor, das die zu erwartende Entwicklung der Corona-Krise deutlich macht, vorausgesetzt, die strikten Maßnahmen würden beibehalten. Hier finden Sie regelmäßig aktualisierte statistische Hochrechnungen zu den prognostizierten Todeszahlen. Das Modell zeigt auch, wann die Neuinfektionen auf Null zurückgehen werden (gelbe Linie). Interessant wird sein, wie sich die tatsächlichen Zahlen im Vergleich entwickeln, nachdem einige Regierungen ihre Maßnahmen lockern und die Urlaubszeit die Menschen wieder zum Reisen bewegt.

Datenbasis der Simulation sind die Webseiten Worldometers und USA Today.

Wie entwickelt sich die Situation nach Lockerung der Corona-Maßnahmen?

3. August 2020: Die Zahlen in einigen Ländern ziehen weiter an. Das Simulationsmodell zeigt, dass auch Deutschland erneut auf dem Weg zu einem exponentiellen Wachstum ist, sollten sich die Entwicklungen so fortsetzen. Auf die Todeszahlen schlagen die Infektionszahlen bisher noch nicht voll durch.

 

Prognostizierte Werte bei Weiterführung der Maßnahmen

Datenstand:            21.04.2020
Neuinfektionen 0:    27.05.2020
Todesfälle 0:           07.06.2020
Todesfälle gesamt:  8.048

 

 

Prognostizierte Werte nach Lockerung der Maßnahmen

Datenstand:             03.08.2020
Neuinfektionen 0:     nicht verfügbar
Todesfälle 0:             nicht verfügbar
Todesfälle gesamt:   9.244

 

Statistiken und Simulationen

Aktualisierte Simulationen vom 3. August 2020

Legende:
rote Linie: Tag der Aktualisierung; gelbe Linie: neue Infektionen 0; grüne Linie: Tote 0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wenn Sie Interesse an weiteren Daten und Simulationsberechnungen haben,
freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Public Relations Department

Bernadette Wagener
Press Officer / Associate Director Public Relations

+49 (0)261 6509 540
presse(at)whu.edu