WHU | Logo

Bachelor of Science: Studiengänge, Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Du würdest gerne studieren, weißt aber noch nicht genau, welcher Studiengang der Richtige für dich ist? Du möchtest dich über die unterschiedlichen B.Sc. Abschlüsse informieren? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erfährst du alles über das Studium des Bachelor of Science.
Fünf Student:innen des Bachelor of Science-Programms der WHU sitzen in einem Hörsaal.

Ein Bachelor Studium - unzählige Möglichkeiten

Was ist ein Bachelor? 

Unter der Bezeichnung Bachelor versteht man einen akademischer Abschluss, den du an einer Universität bzw. einer Hochschule erlangen kannst. Bekannte Bachelorabschlüsse sind der Bachelor of Science (B.Sc.), der Bachelor of Arts (B.A.) und der Bachelor of Engineering (B.Eng.). 

Die meisten Bachelor-Studiengänge vereinen Theorie und Praxis und bereiten dich optimal auf die Berufswelt vor, sodass du nach dem Bachelorstudium zahlreiche Karriereperspektiven hast. So kannst du z. B. erste Berufserfahrungen in einem Traineeprogramm sammeln, eine Karriere im Ausland starten, oder ein eigenes Unternehmen gründen. Zudem hast du auch die Möglichkeit im Anschluss ein Master-Studium zu absolvieren. 

Der grundlegende Aufbau eines Bachelorstudiums

Die Bachelor Programme haben alle einen ähnlichen Aufbau. Die Anfangsphase deines Studiums bildet das Grundstudium, indem du die grundlegenden Wissenselemente lernst. Darauf folgt dann das Aufbaustudium, in welchem noch einmal die Grundlagen aufgegriffen werden, um diese dann zu vertiefen und zu erweitern. Und zum Schluss wählst du meistens im Vertiefungsmodul deine Spezialisierung! Hier solltest du nach deinen persönlichen Kenntnissen und Präferenzen entscheiden, aber auch danach in welchen Bereichen du später arbeiten möchtest. Praktika und Auslandserfahrungen können auch Bestandteil eines Bachelorstudiums sein.   

Was ein Bachelor of Science ist? Welche Studiengänge es gibt und welche speziellen Perspektiven du mit einem solchen Abschluss hast, erfährst du in den folgenden Text-Abschnitten. 

Was ist ein Bachelor of Science (B.Sc.)?

Der Bachelor of Science (B.Sc.) ist ein hoch berufsqualifizierender Abschluss, der auf Deutsch als "Bachelor der Wissenschaft" übersetzt werden kann. Dieser Abschluss kann in verschiedenen Wissenschaftszweigen erworben werden, darunter Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften. Entscheidest du dich für einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften, erlernst du sowohl volkswirtschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Für eine Spezialisierung kannst du auch ein reines BWL- oder VWL-Studium wählen. Ein Studium in Betriebswirtschaftslehre kann auch mit einem Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen werden, wobei der B.Sc. in BWL stärker auf wissenschaftliche Aspekte fokussiert ist. Das Studium erfolgt an einer Hochschule und wird mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen, die zum akademischen Grad berechtigt. Die Regelstudienzeit der meisten Bachelorstudiengänge beträgt meistens 6 Semester.

Historische Entstehung und Ursprung

Der Bachelor of Science hat seinen Ursprung aus dem 19 Jahrhundert und wurde von Ländern wie Kanada, USA und Australien übernommen. Im 20 Jahrhundert haben sich weitere Länder dazu entschieden Abschluss einzuführen. Heutzutage ist der Bachelor of Science in der Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken und einer der beliebtesten Abschlüsse für Akademiker. 

Bedeutung des Bachelor of Science in akademischen Bereichen

Der Bachelor of Science spielt eine bedeutende Rolle in der akademischen Welt. Der Abschluss ist international anerkannt und bereitet optimal auf technische und analytische Herausforderungen im Berufsleben vor. Er bildet die Basis für weiterführende Studiengänge wie den Master of Science (M.Sc.). Absolvent:innen eines B.Sc.-Studiums haben solide theoretische und praktische Kenntnisse, die sie für anspruchsvolle Berufe qualifizieren. 

Welche Bachelor of Science Studiengänge gibt es im Allgemeinen?

Wie bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Bachelor of Science Studiengänge und man kann sich auf spezielle Fachrichtungen spezialisieren. Dazu gehören z.B.:

Im Bereich Wirtschaftswissenschaften: 

Im Bereich Naturwissenschaften:

  • Geowissenschaften
  • Umweltwissenschaften
  • Biologie
  • Ökologie
  • Astronomie


Du kannst dich als Student:in also auf den Bereich spezialisieren, der dich am meisten interessiert. Das Bachelor of Science Studium ist besonders dann für dich geeignet, wenn dein Herz für Wirtschaftswissenschaften, Technik oder Naturwissenschaften schlägt. Und was gibt es besseres, als seine Interessen zum Beruf werden zu lassen? Es gibt zahlreiche Studiengänge, die mit einem Bachelor of Science abschließen. 

Welche B.Sc. Studiengänge gibt es an der WHU?

Der Bachelor of Science ist besonders beliebt, da er ausgezeichnete berufliche Perspektiven bietet. Unternehmen schätzen Bewerber mit diesem Abschluss, da sie in ihren gewählten Fachgebieten hervorragend ausgebildet sind. Auch an der WHU hast du die Wahl, dich zwischen zwei Bachelor Programmen  mit dem Abschluss Bachelor of Science zu entscheiden. Bei beiden erstreckt sich deine Studienzeit über 6 Semester, inklusive Auslandssemester und Praktika (davon ein Auslandspraktikum). Schon während deines Auslandsaufenthaltes kannst du deine internationalen Kompetenzen schulen und Kontakte knüpfen, sodass du später besondere Qualifikationen für den Beruf mitbringst.  

Bachelor in BWL 

Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der WHU – Otto Beisheim School of Management lernen Student:innen eine breite Palette an betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Zu den Kerninhalten gehören Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Vertrieb, Marketing, Finanzen, Unternehmensführung, Logistik und Produktion. Ab dem vierten Semester haben Student:innen die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren, beispielsweise in den Bereichen International Economics, Entrepreneurship, Wirtschaftsrecht, Sportmanagement oder Eventmanagement​​​​​

Neben den fachlichen Inhalten bietet das Programm auch Veranstaltungen zu Geisteswissenschaften, die deine Führungsfähigkeiten und dein Verständnis für zwischenmenschliche Dynamiken stärken sollen. Außerdem wird großer Wert auf die Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen gelegt.

Bachelor in Wirtschaftspsychologie

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie an der WHU lernst du, wie du psychologische Prinzipien in wirtschaftliche Kontexte integrieren kannst. Der Studiengang umfasst Themen wie Grundlagen der Wirtschaftspsychologie, Sozialpsychologie, Motivations- und Kognitionspsychologie sowie wirtschaftsrelevante Fächer wie Finanzen, Marketing und Unternehmensführung.

In den ersten drei Semestern legst du die Basis in diesen Bereichen. Danach vertiefst du im vierten und fünften Semester dein Wissen in speziellen Themen wie soziale Wertschöpfung, Verhandlungen und Markenmanagement. Im sechsten Semester schreibst du deine Bachelorarbeit und nimmst an einem Projektseminar teil, um dein erlerntes Wissen praktisch anzuwenden.

 

Welche Voraussetzungen gelten für die Aufnahme eines Bachelor of Science Studiums?

Die Voraussetzungen für ein Bachelor of Science Studium an der Hochschule sind meist bei vielen Anbietern identisch, manche Universitäten haben für gewisse Studiengänge noch zusätzliche Anforderungen. Um ein Studium zu beginnen, benötigst du das Abitur oder eine andere, gleichwertige schulische Ausbildung. Zusätzlich musst du an der WHU folgende Voraussetzungen wie einen Nachweis über deine Englischkenntnisse und eine berufliche Erfahrung von mindestens 6 Wochen vorweisen. In der internationalen Kommunikation sowie deinem Auslandsaufenthalt und im späteren Berufsleben sind englische Sprachkenntnisse sehr wichtig. Deinen Sprachstand kannst du mit verschiedenen Zertifikaten oder Tests nachweisen, zum Beispiel mit deiner Punktzahl im TOEFL iBT. Für den Nachweis der mindestens 6-wöchigen beruflichen Erfahrung, können z.B. unbezahlte Praktika im betriebswirtschaftlichen Bereich anerkannt werden.

Wie hoch ist das Gehalt mit einem Abschluss in B.Sc.?

Sicherlich machst du dir auch Gedanken über das Gehalt. Da du dein Studium mit einem akademischen Grad abschließt, kannst du in deinem Beruf einen guten Lohn erwarten. Natürlich hängt das auch stark von deinem Arbeitgeber, der Branche und deiner Berufserfahrungab. Die Internetquelle www.stepstone.de gibt z. B. als Bachelor of Science in Business Administration ein Gehalt von 28.900€ und 43.800€ Jahresbruttogehalt an. Viele Bachelor Absolvent:innen entscheiden sich auch anschließend für ein Masterstudium, um die Karrieremöglichkeiten und die Gehaltschancen noch weiter zu steigern. Auch hast du die Möglichkeiten mit einem Bachelorabschluss und ausreichend gesammelter Berufserfahrung den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Für weitere Informationen kannst du unsere Webseite des Career Centers besuchen.

Was sind die Vorteile eines B.Sc. Studiums?

Die Karrierechancen sind sehr vielfältig und mit der Berufserfahrung steigt auch gleichzeitig dein Gehalt. Mit deinen beruflichen Qualifikationen kannst du in verschiedenen Bereichen tätig werden, je nach dem, in welchem Wissenschaftsgebiet du studiert hast. Es zählen zum Beispiel auch Tätigkeiten in der Psychologie oder Wirtschaftsrecht zu den möglichen Jobs mit solch einem akademischen Abschluss. Viele Absolvent:innen sind auch in der klassischen Betriebswirtschaft tätig. 

An der WHU gibt es darüber hinaus noch das Career Center, welches dich auf deinem Weg ins Berufsleben optimal unterstützt und dir bei Fragen jederzeit zur Seite steht. Teil des Career Centers ist zum Beispiel auch der Career Day, an dem du verschiedene Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und somit vielleicht auch potenzielle Arbeitgeber kennenlernen kannst. Zusätzlich bieten wir noch den "Founders Career Day" an. Das ist ein Tag, an dem ehemalige Studenten den Campus besuchen, um für ihre eigenen Unternehmen zu werben, die sie sich selbstständig aufgebaut haben. Da die WHU ein hohes Ansehen genießt, ist es sinnvoll, sich Fachkräfte direkt von der Quelle zu holen. Die Angebote unseres Career Centers können dir helfen, deine Interessen zu finden, deine Ziele langfristig zu planen, Praktikumsstellen zu ergattern oder dir den Einstieg in den beruflichen Alltag nach deinem Abschluss zu erleichtern. 

Die Berufe die sich für Bachelor of Science Absolventen eignen sowie die Möglichkeiten nach dem Master sind sehr groß und als Absolvent:in mit einem Bachelor Abschluss hast du nach 6 Semestern die Wahl, welchen Weg du gehen möchtest. Egal ob du direkt nach deinem Bachelor Studium an der Universität in die Berufswelt startest, oder ein dualer Master, ein Master of Science oder Master of Arts folgen soll, du wirst von uns perfekt auf die Arbeitswelt vorbereitet und kannst dich von der Fachkraft bis hin zur Führungskraft hocharbeiten.

Was ist der Unterschied zwischen Bachelor of Science und Bachelor of Arts?

Wie bereits erwähnt, ist der Bachelor of Science Studiengang eher im wissenschaftlichen und mathematischen Bereich angesiedelt, wohingegen beim Bachelor of Arts die Gesellschaftswissenschaften im Mittelpunkt stehen. Dies lässt sich auch anhand der Namen erkennen, denn Science bedeutet auf Deutsch übersetzt "Wissenschaft" und Arts steht für "Kunst". Berufe, die man mit dem Abschluss Bachelor of Arts abschließen kann, sind beispielsweise im Bereich Medien, Kulturwissenschaften oder Philosophie angesiedelt. Die Studiendauer an der Universität ist bei beiden Studienfächern gleich, nämlich 6 Semester und beide benötigen zum erfolgreichen Abschließen des Studiums eine wissenschaftliche Arbeit, die Bachelorarbeit. Diese wird am Ende der Studienzeit verfasst.

Was ist der Unterschied zwischen B.Sc. und B.Eng.?

StudiengangAusrichtung & InhalteStudiengängeBerufliche Chancen
B.Sc.Theoretische und wissenschaftliche Grundlagen, Forschung und analytische Aufgaben, zahlreiche Grundlagenfächer in Mathematik & Naturwissenschaftenz. B. Informatik, Mathe, Physik, WirtschaftswissenschaftenKarrieremöglichkeiten z. B. in Forschungseinrichtungen oder akademischen Bereich 
B.Eng.Praktische, technische und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, Laborarbeit und Projektez. B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen, VerfahrenstechnikEinstieg in technische Berufe, Karrieremöglichkeiten in Industrie & technisches Management