Wann lohnt sich ein BWL Master Studium?

Sollte ich BWL in Deutschland studieren?

Das Angebot an BWL Master-Programmen an den verschiedenen Unis und Fachhochschulen in Deutschland ist äußerst breit aufgestellt. Doch lohnt sich ein BWL Master-Studium?

Persönliche Voraussetzungen für ein Master Studium

Du befindest dich vielleicht aktuell in den letzten Zügen deines Studiums zum Bachelor BWL und fragst dich, wie deine nächsten Schritte aussehen sollen? Was wäre am sinnvollsten? Erstmal Berufserfahrung in der freien Wirtschaft sammeln oder doch lieber gleich weiter studieren? Oder das Bachelor-Studium liegt bereits hinter dir, du bist fest angestellt, aber irgendwie ist noch Luft nach oben? Du überlegst, ob du über Berufserfahrung in dem Job aufsteigen könntest oder ob es vielversprechender wäre, noch einen BWL Master-Abschluss zu machen? Somit könntest du deine berufliche Perspektive noch verbessern. Du fragst dich, ob ein BWL Master das Richtige für dich ist und wo deine Chancen, mit einem BWL Master durchzustarten, am höchsten sind? Wir haben hier die Antworten für dich.

BWL Master Studium vs. In der Firma aufsteigen

In Bezug auf den BWL Master interessiert die meisten, ob das Studium der Berufserfahrung im Unternehmen vorzuziehen ist. Diese Frage kann leider nicht pauschal, sondern nur individuell beantwortet werden. Aber als Entscheidungshilfe kannst du andere Fragen nutzen, um dir über deinen eigenen Standpunkt klar zu werden:

Falls du bereits in einem Betrieb angestellt bist:

  • Bist du zufrieden in deinem Unternehmen und beruflich schon angekommen?
  • Hast du den Eindruck, dich noch weiterentwickeln zu können oder hast du eher das Gefühl, beruflich zu stagnieren?
  • Welche (Aufstiegs-)Chancen stehen dir in deinem Unternehmen offen?
  • Möchtest du mehr Verantwortung übernehmen?

Bei beruflicher Stagnation oder Langeweile in der jetzigen Tätigkeit und dem Verlangen nach neuen Herausforderungen und/oder mehr Verantwortung im Job, bietet sich ein Master-Studium in BWL an. Fühlst du dich beruflich angekommen und bist du mit deiner Position an sich zufrieden, nicht jedoch mit deinem Job, ist es vielleicht besser das Unternehmen oder die Abteilung zu wechseln.

Falls du noch studierst:

  • Bist du zufrieden mit deinem jetzigen Studium?
  • Kannst du dir vorstellen, weiter zu studieren? Ist deine Motivation ausreichend?
  • Wie schätzt du deine aktuelle Hochschule ein? Denkst du, dass sie dich optimal in deiner Entwicklung unterstützt?
  • Konntest du dich in deinem bisherigen Studium in der Art spezialisieren und Schwerpunkte setzen, wie du es dir erhofft hast?
  • Welche Punkte könnten sich verbessern?

Hast du noch genügend Ausdauer und Motivation, zwei Jahre Studium an dein jetziges dranzuhängen, empfiehlt sich der BWL Master. Bist du dir dabei unsicher, weil du an deiner jetzigen Hochschulen immer wieder an denselben Hürden hängen bleibst, kann ein Hochschulwechsel frischen Wind in deinen Kopf und dein Studium bringen.

Kannst du diese Fragen für dich beantworten, bist aber immer noch unschlüssig, suchst du dir am besten Hilfe bei einer Studienberatung – idealerweise bei der Hochschule, an der du das BWL Studium in Betracht ziehst. An der WHU Otto Beisheim School of Management steht beispielsweise ein professionelles Team an Studienberatern zur Seite. Sie unterstützen dich vor dem Antritt deines Studiums und währenddessen z. B. bei der Suche nach einem Praktikumsplatz. Auch für die Zeit nach dem Studium macht sich das Career Center Team der WHU mit dir gemeinsam Gedanken.

Berufsbegleitend studieren?

Viele Interessenten fragen in Foren und sozialen Netzwerken auch häufig nach der Möglichkeit einen berufsbegleitenden Master zu absolvieren. Mitunter raten Berufserfahrene davon ab, mit dem Verweis, dass ein berufsbegleitendes Studium den Zutritt zu den Top-DAX-Unternehmen weltweit verschließen würde. Das lässt sich so nicht bestätigen. Denn viele Absolvierende die an der WHU den MBA berufsbegleitend studiert haben, oder sich für den Part Time Master in Management (Master of Arts) entschieden haben, arbeiten heute in renommierten internationalen Unternehmen – viele davon Branchenführer. Wichtig ist, dass du dich fragst, welches Ziel du mit einem BWL Master verfolgst. Möchtest du dich für eine höhere Stellen qualifizieren und, ist diese zusätzliche Anstrengung eines berufsbegleitenden Master Studiums zielführend? Wenn du mit deinem Betrieb zufrieden bist, aber mehr Verantwortung übernehmen und in eine höhere Position aufsteigen willst, sprich mit deinem Chef oder deinen Vorgesetzten, ob dies durch Berufserfahrung und Fleiß erreichbar ist. Stellt sich heraus, dass dir für höhere Positionen im Unternehmen die Qualifikation oder gar ein Studium fehlt, ziehe ein Studium in Betracht.

Sollte ich das BWL Master-Studium in Deutschland oder im Ausland absolvieren?

Einige deutsche Hochschulen bieten zwar Auslandserfahrungen an und besitzen einen internationalen Fokus – doch reicht das, um in einem internationalen Unternehmen zu bestehen? Sollte man in einer global vernetzten Welt nicht lieber von vornherein das eigene Berufsprofil international schärfen und im Ausland studieren?

Statt eines Entweder-Oders fragen wir: Warum nicht beides? An der WHU spiegelt sich die internationale Ausrichtung nämlich nicht nur in der Zusammensetzung der Studierenden wider, sondern ist wesentlicher Teil der Master-Programme. Damit meinen wir nicht nur Englisch als Unterrichtssprache, sondern Auslandserfahrungen während des Studiums: Sei es ein Auslandspraktikum oder ein Auslandssemester an einer der über 200 Partnerhochschulen weltweit. Nur an der WHU hast du die einzigartige Chance, einen international anerkannten Doppelabschluss zu machen. Du studierst zwei Semester an einer ausgewählten Partnerhochschule und hast nach dem Abschluss einerseits den Master-Abschluss in der Tasche und erlangst zusätzlich noch einen Bachelor- oder einen weiteren Master-Abschluss. Wo du studierst – ob in den USA, Südamerika, Australien oder Japan – entscheidest du! Du hast die Wahl zwischen 200 Partneruniversitäten weltweit. Das Career Center der WHU steht dir professionell mit Rat und Tat zur Seite, wo und wie du am erfolgreichsten deine Pläne verwirklichen kannst.

Du hast Fragen oder findest das zu perfekt, um wahr zu sein? – Dann überzeug dich selbst! Nimm Kontakt mit dem Career Center der WHU auf – der besten Studienberatung deutschlandweit – und werde alle deine Fragen und Zweifel los.