Welches Studium passt besser: Marketing Master oder BWL Master?

Sollte ich mich im Master-Studium spezialisieren?

Die Wahl zwischen einem Marketing Master-Studium oder einem allgemeineren BWL Master ist oft nicht leicht. Die Unterschiede zwischen den zwei Studiengängen sind nämlich nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Nach einem Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre ist es nicht immer leicht, sich für einen passenden Master zu entscheiden. Vielen Studierenden fällt es schwer, sich zu spezialisieren. Das betrifft auch die Wahl zwischen einem Marketing Master und einem BWL Master. Die Unterschiede zwischen den zwei Studiengänge sind nämlich nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Das macht einen Marketing Master aus

Die Kernunterschiede zwischen einem Master in Marketing und der BWL liegen in den Schwerpunkten der Studieninhalte. Obwohl du im Marketing Master auch mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre sowie der Volkswirtschaftslehre in Kontakt kommst, liegt der Fokus eindeutig auf Themen wie Marktforschung, Marketingkommunikation oder Online Marketing. Auch Bereiche wie Vertriebsmanagement, Strategisches Management sowie Controlling und Rechnungswesen können Teil des Curriculums sein. Du lernst Methoden der qualitativen und quantitativen Datenerhebung und Datenanalyse kennen.

Die Zulassungsvoraussetzungen für einen Marketing Master sind in der Regel ein wenig offener. So können sich auch Absolvierende aus anderen Fachbereichen als der Betriebswirtschaftslehre bewerben. Fundamentale BWL-Kenntnisse werden dennoch oft gefordert. Häufig musst du außerdem gute Englischkenntnisse vorweisen, da im Marketing viele englische Begriffe gängig genutzt werden und in der Branche viel internationaler Austausch stattfindet. Es kann durchaus vorkommen, dass einige Module oder der ganze Studiengang auf Englisch unterrichtet wird.

Mit einem Marketing Master kannst du als Fach- oder Führungskraft in unterschiedliche Bereiche einzusteigen. Mögliche Berufe, für die du dich mit dem Master-Studium qualifizierst, sind Marketing Manager, PR- oder Produktmanager sowie Sales Manager. Damit kannst du beispielsweise in Werbeagenturen, PR-Agenturen, Marktforschungsinstituten oder Unternehmensberatungen arbeiten. Auch NGOs oder Non-Profit-Organisationen kommen mit einem Marketing Master infrage.

Das bietet dir ein BWL Master

Mit einem BWL Master bist du von Anfang an breit aufgestellt und behandelst im Studium eine große Bandbreite an Themen. Da die Anforderungen in der Wirtschaft zunehmend komplexer werden, wirst du mit einem klassischen BWL Master optimal auf die Herausforderungen im Management von Unternehmen vorbereitet. Der Studiengang ist interdisziplinär angelegt und setzt einen versierten Umgang mit Zahlen voraus. Zum Curriculum gehören Themen wie Wirtschaftsinformatik, Rechnungswesen, Controlling und Personalmanagement. Elemente aus dem Marketing und auch Internationales Management sind häufig im Studienplan zu finden. Wenn dir Internationalisierung im Studiengang sehr wichtig ist, dann wäre auch ein Studium im Bereich International Business für dich interessant.

Für ein BWL Master wird in der Regel ein betriebswirtschaftliches Erststudium gefordert und gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Ziel ist es, die Kenntnisse und Methoden, die du im Bachelor-Studium erworben hast, zu vertiefen und einen Schwerpunkt auf einer der Teildisziplinen, zum Beispiel Controlling, zu legen. Allerdings gibt es auch BWL Master, die Absolvierenden anderer Fachbereiche offenstehen. Diese behandeln allgemeine Theorien und Strategien des Managements.

In der Berufswelt stehen dir mit einem BWL Master viele Türen offen. Anders als beim Marketing Master erlangst du hier ein breiteres Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen und legst dich nicht auf eine Fachrichtung fest. So bist du auch für Unternehmen multifunktional einsetzbar und hast eine größere Auswahl an Stellen. Du kannst beispielsweise in die Unternehmens- und Personalberatung einsteigen, in das Personalmanagement oder in das klassische Controlling. Für Jobs im Marketing bist du ebenfalls ausgebildet, aber nicht ausschließlich festgelegt.

Marketing und BWL im Master kombinieren?

Das Master in Management (MiM) Programm der WHU ermöglicht es dir, sowohl Marketing als auch BWL im Master-Studium zu studieren. So musst du dich nicht zwischen den beiden entscheiden. Du bist von Anfang an vielseitig aufgestellt und wirst auf Karrieren in den verschiedensten Branchen vorbereitet.

Möchtest du weiterhin arbeiten und einen berufsbegleitenden Master absolvieren? Dann ist sicherlich unser Part Time Master in Management Programm interessant für dich (Abschluss: Master of Arts). 

Als Teil des Curriculums findest du Module aus dem Marketing und Sales Bereich, aber auch klassische BWL-Komponenten. Warum sollte man im Master nicht für B2C Price Management und Blockchain Programming parallel lernen können? Mit dem Master in Management erhältst du die Chance, deinen Studiengang auf deine Karriereziele anzupassen. Sobald du einen Überblick der wesentlichen Methoden und Kenntnissen des Managements erhalten hast, kannst du dich auf einer der Concentrations spezialisieren. Dort steht dir dann immer noch offen, ob du den Fokus beispielsweise auf Marketing & Sales oder nicht doch lieber auf Financial Accounting legen möchtest.

Auch der Praxisbezug darf nicht fehlen. Nachdem du die ersten beiden Semester an der WHU erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du mit einem Praktikum wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Dort stehen dir alle Möglichkeiten offen – ob in Deutschland oder im Ausland. Alle Studiengänge beinhalten zusätzlich noch ein Auslandssemester, das du an einer der 200 Partnerhochschulen weltweit absolvieren kannst. So entwickelst du ein globales Verständnis für interkulturelle Themen.

Möchtest du doch lieber ein tieferes Verständnis im Bereich Finanzmanagement erlangen oder planst du ein eigenes Unternehmen zu gründen? Dann stehen dir ebenfalls die anderen beiden Master-Programme der WHU offen. Der Master of Finance (MiF) bereitet dich auf eine Karriere in allen Bereichen des Finanzwesen vor. Der Master of Entrepreneurship (MiE) bringt dir Geschäftsmodelle, innovatives Denken, Produktentwicklung und alles rund ums Gründen näher.