Team kontaktieren
An einem Event teilnehmen
Broschüre herunterladen
FAQs
×

Master in International Business:

Erweitere deine Business-Kenntnisse mit einem top Management-Abschluss.

Auf einen Blick

Studienzeit
21 Monate | Vollzeit

Sprache
Englisch

Abschluss
Master of Science (MSc)

 

Studienort
Vallendar & Auslandssemester

Programmstart
September 2021

Studiengebühren
€ 32.400

Fünf Gründe, sich für den WHU Master in International Business zu entscheiden:

  1. Erlange einen Top-Abschluss: Unsere Master-Programme sind die Nummer 1 in Deutschland.
  2. Profitiere von unvergleichlichen Karrierechancen: Mit maßgeschneideter Unterstützung durch das Career Center.
  3. Knüpfe lebenslange Kontakte auf der ganzen Welt: Werde Teil unseres Netzwerks aus internationalen Alumni.
  4. Lerne von den Besten: Profitiere von unserer herausragenden Fakultät.
  5. Entwickle deine Führungsqualitäten: Erlerne die Fähigkeiten einer zukünftigen Führungskraft.
Deine Bewerbung

Du hast die Deadline verpasst?

Kontaktiere uns!

Erfahre mehr über unser Master in International Business Programm:

Kurse und Curriculum

Anwendbares Praxiswissen von Experten vermittelt.
Mehr

Bewerbung und Zulassung

Wir begrüßen kreative Studierende mit vielfältigem Hintergrund.
Mehr

Gebühren und Finanzierung 

Flexible Optionen, damit du in deine Zukunft investieren kannst.
Mehr

Student Chat

Neugierig auf die Erfahrungen unserer Studierenden und Alumni? –
Frage sie direkt!

Studierendenleben

Ein Netzwerk voller Perspektiven –
Made in Germany, weltweit erfolgreich.

WHU in Zeiten von Corona

Wir planen voraus und reagieren flexibel.

MEHR ERFAHREN

WHU-Studierendenleben

Erlebe unseren WHU Spirit!

MEHR ERFAHREN

Studieren in Deutschland

Ein Leitfaden zum Leben in Deutschland.

MEHR ERFAHREN

Double Degree

Studierende aller MSc-Studiengänge können sich für einen optionalen Double Degree bewerben.

ERFAHRE MEHR ÜBER DAS DOUBLE DEGREE PROGRAMM

Karriereentwicklung

Deine Karriere in der internationalen Wirtschaft –
Berufseinstieg nach dem Studienabschluss.

Das Masterstudium eröffnet dir Zugang zu dem umfassenden WHU-Netzwerk und unvergleichlichen Berufsaussichten. Das ausgezeichnete Career Center unterstützt dich bei deinen individuellen Karrierezielen. Viele unserer Master-Absolventen schlagen mit dem Schwerpunkt General Management einen Karrierepfad in der Beratung oder in der Industrie und im Dienstleistungssektor ein. Doch eine wachsende Anzahl von Absolventen entscheidet sich für das Start-up-Ökosystem, entweder bei einem bereits bestehenden Unternehmen oder mit einer eigenen Neugründung, oft unterstützt durch das ausgezeichnete Netzwerk der WHU.

Entdecke unser Career Center

Unsere Absolventen teilen ihre persönlichen Erfahrungen:

Termine & Veranstaltungen

Erlebe den einzigartigen WHU-Spirit –
Komm zu einem unserer MSc-Events!

Datum
Eventkategorie
Eventname
Ort
Entdecke deine Möglichkeiten mit einem Master an der WHU.

Entdecke deine Möglichkeiten mit einem Master an der WHU.

Entdecke deine Möglichkeiten mit einem Master an der WHU.

Entdecke deine Möglichkeiten mit einem Master an der WHU.

Entdecke deine Möglichkeiten mit einem Master an der WHU.

Semestertermine

Unsere Master of Science Programme beginnen jedes Jahr im September.

Herbstsemester 2021
01. Sept. – 31. Dez. (Vorlesungsende 17. Dez.)
Einführungswoche: 23. – 31. Aug.

Frühjahrssemester 2022
01. Jan. –  31. Aug. (Vorlesungsende 29. April)
Capstone Module Abroad (90 cr track): 01.-07. Mai

Wir freuen uns auf dich!

Lass uns Kontakt aufnehmen –
Schreib uns jetzt!

Das Master-of-Science-Team freut sich, all deine Fragen zu Lehrplan, Aufnahmekriterien oder Finanzierungsmöglichkeiten zu beantworten. Schreib uns einfach, und wir melden uns bei dir!

Team MSc

Hannah Page 
 +49 (0)261 6509 521

Sharon Min    
+49 (0)261 6509 523


Datenschutzhinweis

Deine Privatsphäre ist uns an der WHU wichtig. Wir verkaufen, vermieten oder stellen Dritten keine persönlichen Informationen zu Marketingzwecken zur Verfügung. Detaillierte Informationen zum Umgang mit deinen Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

FAQs

Frequently Asked Questions –
Master in International Business Programm.

Master ist nicht gleich Master. In Deutschland gibt es zahlreiche Abschlüsse. Zu den häufig verliehenen akademischen Master-Graden zählen der

  • Master of Arts (M.A.): in Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Master of Business Administration (MBA): ein allgemeines, nicht spezialisiertes Management-Studium, welches sich an Absolventen diverser Studiengänge mit Berufserfahrung richtet
  • der Master of Science (M.Sc.): in Fachbereichen wie Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre sowie Studienfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (meist konsekutive Studiengänge, die sich an ein fachverwandtes oder fachgleiches Bachelor-Studium anschließen).Darüber hinaus gibt es noch folgende akademische Master-Abschlüsse: Master of Education (M.Ed.), Master of Engineering (M.Eng.), Master of Fine Arts (M.F.A.), Master of Laws (LL.M.), Master of Music (M.Mus.

Anders als beim Bachelor, ist das Spektrum der Angebote auf Master-Niveau deutlich breiter. Viele Masterprogramme spezialisieren sich auf ein bestimmtes Fachgebiet, in den Wirtschaftswissenschaften z.B. auf die Bereiche Finance oder Entrepreneurship. Dabei baut das Masterstudium auf dem im Bachelor erworbenen Wissen auf und vertieft sowie erweitert dieses. Für die Planung eines Masterstudiums ist die Beantwortung folgender Fragen hilfreich:

  • Was möchte ich beruflich machen? 
  • Welche Berufsfelder eröffnen sich mir durch den Master?
  • Will ich mich spezialisieren?
  • Oder möchte ich in der Wissenschaft bleiben?

Wenn du im Anschluss an deinen Bachelor noch unsicher bist, in welche beruflicher Richtung du gehen möchtest, hilft es häufig, erst einmal praktische Erfahrung zu sammeln. Durch erste Berufserfahrung gewinnst du meist schnell Klarheit über deine persönlichen Interessensgebiete und kannst dein Masterstudium danach auswählen. Und auch die meisten Master of Science-Programme sind noch nach 1-2 Jahren Berufserfahrung möglich.

Was unterscheidet ein International Business- vom Management-Studium?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Master in Management keinen expliziten thematischen Schwerpunkt hat, während der Master of International Business häufig einige zusätzliche Kurse zu internationalen Wirtschaftsthemen beinhaltet.

Im Großen und Ganzen obliegt den Business Schools und Hochschulen die Benennung und Schwerpunktsetzung ihrer Programme. So liegen die Unterschiede vorwiegend in der Struktur und den wählbaren Kursen.

Der Master in International Business (MIB) der WHU richtet sich an Bachelor-Absolventen von Studiengängen wie z.B. Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie oder Wirtschaftsrecht, die ihr Management-Wissen ausbauen und somit ihre Karriereaussichten stärken möchten. Vor allem das Wissen im Bereich General Management wird in diesem Programm durch ein breites Kursangebot erweitert.

Der Master in Management (MiM) der WHU richtet sich an Absolventen eines einschlägig wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs wie BWL oder VWL, die ihr Wissen in den Kerngebieten der BWL sowohl erweitern als auch vertiefen möchten. Der Master in Management baut somit noch stärker auf den im Bachelor erworbenen Kenntnissen auf und bietet zudem die Möglichkeit zur Spezialisierung.

Beiden Programmen gemeinsam ist ein breites Kursangebot im Bereich General Management, die internationale Ausrichtung durch das integrierte Auslandssemester sowie der hohe Praxisbezug. Darüber hinaus erhalten Studierende beider Programme eine herausragende Unterstützung durch unser Career Center und haben exzellente Karriereaussichten in Deutschland und weltweit.

Das Management Studium vermittelt dir Management Know-how und betriebswirtschaftliches Fachwissen und bereitet dich damit auf verantwortungsvolle Aufgaben und Leitungspositionen im Management vor.

Das Management-Studium ist breit gefächert und vermittelt interdisziplinäres Wissen. Wesentliche Studieninhalte sind bei jedem Management Studium Fächer wie

  • Betriebswirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Marketing
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsenglisch
  • International Management
  • Strategisches Management
  • Personalführung

Neben allgemeinen Management Studiengängen wie General Management oder Business Administration, die dich für grundsätzliche Führungsaufgaben qualifizieren, gibt es auch spezialisierte, fachspezifische Management Studiengänge wie z. B. International Management, Entrepreneurship, Finance etc.

Zusätzlich beinhaltet jedes Management-Studium Teamwork- oder Leadership-Seminare, in denen Du deine Soft Skills wie Teamfähigkeit oder deine Führungskompetenzen entwickelst und verbesserst.

Der Begriff Manager leitet sich von dem lateinischen Begriff „manus“ wie "Hand" sowie „agere“ wie "agieren/treiben/tun/führen" ab.

Dem Manager sind spezielle Aufgaben zugedacht. Er übernimmt leitende Aufgaben in einem Unternehmen übernimmt, wie

  • Planung
  • Entscheidung
  • Zielsetzung
  • Delegation von Aufgaben
  • Organisation
  • Information
  • Mitarbeiterbewertung
  • Kontrolle
  • Fachliche Qualifikation (Wissen um das Subjekt bzw. das Produkt/ die Dienstleistung des Unternehmens)
  • Methodische Qualifikation (Wissen um die Methoden zur Realisierung der Aufgaben).
  • Konzeptionelle Qualifikation (Erkennung von Problemen und Chancen, Ge­samtsystem und der Bewegungskräfte des Lei­stungsprozesses, Planung eines koordinierten Handlungsvollzugs)
  • Kommunikative Qualifikation (konstruktiv, effektiv und bewusst auf allen Ebenen)
    Soziale Verantwortung (Prinzipien von Moral und Ethik)
  • Strategisches Management: Entwicklung, Planung und Umsetzung inhaltlicher Ziele und Ausrichtungen im Hinblick auf die künftige Entwicklung des Unternehmens (langfristig, global, nicht konkret).
  • Taktisches Management: Zerlegung des Gesamtplans in funktionale Teilpläne, ökonomische Zuteilung der Ressourcen, Einhaltung der Zielsetzungen  (Steuerungsverantwortung) (mittelfristig, weniger detailliert).
  • Operatives Management (Management des Betriebsalltags): 
  • konkrete, effiziente Ausführung, Steuerung und Überwachung von Geschäftsprozessen wie Mitarbeiterführung, Qualitätsmanagement etc. (kurzfristig, detailliert, konkret).
  • Prozessmanagement (Geschäftsprozessverwaltung): Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Projektmanagement: Definition, Planung, Koordination und Steuerung aller Elemente zur Zielerreichung 
  • Risikomanagement: systematische Erkennung, Analyse, Bewertung, Überwachung und Kontrolle von Risiken zur Sicherung und erfolgreichen Weiterentwicklung des Unternehmens
  • Krisenmanagement: Führung (Planung, Steuerung und Kontrolle) zur Vorsorge, Vermeidung und Bewältigung überlebenskritischer Prozesse in Unternehmen
  • Ideen- und Innovationsmanagement: systematische Planung, Umsetzung und Kontrolle von Ideen, Generierung und Implementierung von neuen Ideen und Problemlösungen
  • Informationsmanagement: Methoden, Techniken und Werkzeuge zum Aufbau und Erhalt möglichst effizienter Informations- und Kommunikationsstruktur
  • Change-Management (Veränderungsmanagement): Strategische Optimierung von Strukturen, Prozessen und Verhaltensweisen im Unternehmen
  • Lean-Management (schlankes Management): Gesamtheit der Methoden, Denkprinzipien und Verfahrensweisen zur effizienten Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette sowie Ansatz der kontinuierlichen Prozessoptimierung

Mehr erfahren:

FAQs

Wie finde ich den richtigen Master?

Wie unterscheiden sich Masterstudiengänge in ihrer Ausrichtung?

Master in Management (MIM) vs. Master in Business (MIB) - Unterschiede

ZU ALLEN FAQS

Schließen