Master of Arts – Voraussetzungen & Karrierechancen

Der perfekte Karriereweg nach deinem Bachelor-Abschluss

Du möchtest dich nach deinem Bachelorabschluss direkt weiterbilden und ein Management Studium absolvieren? Vielleicht hast du auch bereits einige Jahre in deinem Beruf gearbeitet, willst aber den Master of Arts erlangen? Dann los! Nutze dein Wissen als Grundlage für den Aufstieg auf der Karriereleiter und starte schon im nächsten Semester mit dem Master of Arts! Alles, was du zu diesem Studiengang wissen musst, wie beispielsweise die grundlegende Master of Arts Bedeutung, die Voraussetzungen und Karrierechancen erfährst du nun in unserem Überblick.

Was bedeutet Master of Arts?

Wie jeder Abschluss an einer Universität oder Hochschule, ist auch der M.A. (Master of Arts Abkürzung) ein akademischer Abschluss. Er kann in verschiedenen Studienbereichen erlangt werden, wie beispielsweise Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften. In anderen Wissenschaften, wie der Mathematik wird das Master-Studium mit dem Master of Science abgeschlossen. Der Master of Arts folgt nach dem Bachelorstudium und kann sowohl als Master Studiengang eine Spezialisierung beziehungsweise Vertiefung in einem gewissen Themenbereich, als auch ein Themenwechsel des Absolventen oder der Absolventin sein.

Welche Master of Arts Studiengänge gibt es im Allgemeinen?

Die Master-Abschlüsse können in verschiedenen Bereichen stattfinden, die sich an die jeweiligen Grundstudiengänge des Bachelors anschließen. Je nach wissenschaftlicher Ausrichtung unterscheiden sich auch die Studienfächer:

  • In den Sprach- und Kulturwissenschaften könnte man beispielsweise mit einen Master of Arts in Klassischer Philologie abschließen, also in einer bestimmten Sprache.
  • In den Gesellschafts- und Sozialwissenschaften wäre Germanistik ein mögliches Studienfach
  • In Wirtschaftswissenschaften studieren viele im Master Betriebswirtschaft, also ein klassisches BWL Studium. Darüber hinaus kann man Master of Arts Studiengänge auch in der Theologie oder in Kunst belegen und einen Abschluss erlangen.

Kann man den Master of Arts auch berufsbegleitend studieren?

Der Abschluss Master of Arts kann auch neben dem Beruf erlangt und muss nicht als Vollzeitstudium an der Hochschule belegt werden. Der große Pluspunkt hierbei ist die Flexibilität und die Fokussierung auf die Praxis, sodass man das Gelernte gleich in den beruflichen Alltag integrieren kann. Das Studium zum Marketing Master ist sehr gut mit dem Beruf vereinbar, da die Vorlesungen nur an vier Tagen im Monat stattfinden. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Der Part-Time Master der WHU - der perfekte Karriereweg neben der Arbeit

Das Studium im Master of Arts beginnt mit Online-Vorkursen, welche unabhängig von Ort und Zeit bearbeitet werden können. Das bietet den Vorteil, dass man in seinem Job ganz normal weiter arbeiten und sich die freie Zeit für das Studium nehmen kann. Nach zwei Monaten beginnen dann die Vorlesungen in Präsenz, welche an zwei Standorten stattfinden: Düsseldorf & Vallendar. Als berufsbegleitender Master im Teilzeitstudium, welcher in englischer Sprache unterrichtet wird, erstreckt er sich über 17 Monate und der Kostenpunkt liegt bei 30.000€. Beginn des Studiengangs dualer Master ist jährlich im September und das Studium beinhaltet außerdem auch ein Auslandssemester, bei dem Sie ein Auslandspraktikum absolvieren. Dies dient der praktischen Erprobung von internationalen Beziehungen. Nachdem die Kernmodule und alle Vorlesungen abgeschlossen sind, folgt das letzte Semester, in welchem die Studierenden 3 Monate Zeit für ihre Studien bezüglich der Masterarbeit haben. Mit dieser wissenschaftlichen Arbeit werden Master Studiengänge abgeschlossen und in diesem Fall der akademische Grad des Master of Arts erlangt. Eventuell folgt dann eine Promotion, falls die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Welche Voraussetzungen gelten für die Aufnahme eines Master of Arts Studiums an der WHU?

An der WHU kann der Master berufsbegleitend nur in einem Studienfach erfolgen, nämlich in BWL. Die Absolventen erhalten dann den akademischen Abschluss des Master of Arts Wirtschaftswissenschaften. Voraussetzung für diesen Studiengang ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium. Wünschenswert wäre bereits ein Bachelor Basisstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften. Hinzu kommt eine Berufserfahrung von mindestens einem Jahr, wobei es egal ist, ob es sich dabei um Berufspraktika, Jobs als wissenschaftliche Mitarbeiter oder einen Vollzeitjob handelt. Unumgänglich ist darüber hinaus ein Nachweis über Ihre Englischkenntnisse. Dies ist nicht nur im Hinblick auf die Unterrichtssprache eine Notwendigkeit, sondern auch im Hinblick auf die berufliche Zukunft mit internationalen Partnern. Zusätzlich muss man eine internationale Erfahrung von mindestens 3 Monaten mitbringen und diese belegen können. Hierbei ist zu beachten, dass das deutschsprachige Ausland, wie beispielsweise die Schweiz oder Österreich nicht angerechnet wird. Ein letztes Zulassungskriterium ist der Nachweis über Ihre analytischen und quantitativen Fähigkeiten, welche zum Beispiel mit einem guten GMAT/GRE/TM-BASE Ergebnis vorliegen.

Wie viel kann ich mit einem Master of Arts Abschluss verdienen?

Mit dem auf einem vorangegangenen Bachelor Studium aufbauenden Master of Arts vertiefst und erweiterst Du dein Fachwissen und qualifizierst dich so für anspruchsvollere Aufgaben und verantwortungsvollere Positionen, die entsprechend höher honoriert werden.  Insgesamt hängen die Verdienstmöglichkeiten allerdings von vielen Faktoren ab, wie der Branche und Funktion, in der Du tätig bist oder der Unternehmensgröße. Und auch dein eigenes Profil besteht natürlich nicht nur aus deinen akademischen Abschlüssen – deine Praxiserfahrung berufsbegleitend oder aus Praktika kann deinen Wert für das Unternehmen ebenfalls deutlich steigern. An der WHU liegt das durchschnittliche Einstiegsgehalt der Absolvent:innen mit einem BWL Master bei 62.300 Euro. In zahlreichen Branchen wird das Gehalt noch durch Zusatzleistungen wie Boni oder Unternehmensanteile ergänzt. Bisher liegen an der WHU ausschließlich Daten zum Masterstudium in Vollzeit mit dem Abschluss Master of Science vor, da unser Master of Arts Programm in Teilzeit gerade erst gestartet ist. Grundsätzlich stehen Dir mit beiden Abschlüssen die gleichen Karrierewege offen, inklusive der Promotion und natürlich der Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Welche Karrieremöglichkeiten habe ich mit einem Master of Arts Abschluss?

Mit dem Master of Arts in Wirtschaftswissenschaften hast du vielfältige Karrieremöglichkeiten: zum Beispiel stehen dir Branchen offen wie die Automobilbranche, Unternehmensberatung, oder Unternehmen, die sich mit Zukunftstrends wie Künstlicher Intelligenz oder Nachhaltigkeit beschäftigen. Auch an funktionalen Bereichen gibt es keine Einschränkung, egal ob dich Controlling interessiert, du Marketing machen möchtest, du die Logistikprozesse eines Unternehmens spannend findest oder eine andere betriebswirtschaftliche Funktion im Unternehmen übernehmen möchtest. Aufbauend auf dem Grundlagenwissen aus dem Bachelor Programm kannst Du im Master Programm durch Kurswahl Schwerpunkte setzen, um dich gezielt auf bestimmte Funktionen vorzubereiten. Zusätzlich zu der akademischen Qualifikation, bietet dir das praxisnahe Teilzeit-Studium ähnlich wie bei einem MBA – Master of Business Administration Programm intensive Gruppenarbeitserfahrungen und damit wertvolle Einblicke in die Arbeitswelten deiner Kommilitonen. Vielleicht kommen Dir dabei ganz neue Ideen für deinen künftigen Karriereweg! Gerne steht Dir das Career Center der WHU als Ansprechpartner für Überlegungen zu deinen Karrieremöglichkeiten beratend zur Seite.