WHU | Logo

Strategische Markenführung – die angewandte Stärke weicher Werte

Das Angebot im Kurs "Strategische Markenführung" erfolgt im "Studium Generale". Es dient dem Erlernen eines intuitiven Umgangs mit weichen Werten. Regelmäßig haben Manager im Berufsalltag mit den sogenannten {\uc1\u8222*}weichen{\uc1\u8220*} Markenwerten zu tun. Nur selten jedoch verfügen Sie über die Kompetenz und Erfahrung, strategische Markenentscheidungen gezielt vorzubereiten oder zu treffen.
Kurs ID
GEN427
Art des Kurses
BSc Kurs Studium Generale
Wochenstunden
2,0
ECTS
3.0
Semester
FS 2020
Vortragssprache
Deutsch
Vortragende/r
Arne Klein
Bitte beachten Sie, dass AustauschstudentInnen im BSc-Programm der WHU eine höhere Anzahl an Credits erwerben als hier aufgeführt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das [International Relations Office].
Dieser Kurs kann die, im Umgang mit weichen Werten entscheidende, Persönlichkeitsbildung zukünftiger Führungskräfte nicht im erforderlichen Umfang behandeln. Es wird jedoch versucht, in drei Stufen das Erkennen, Erarbeiten und Entscheiden wertebildender Prozesse am konkreten Fallbeispiel zu trainieren. Daher versucht die Veranstaltung von Anfang an, methodische Grundlagen werteorientierter Marken- und Unternehmensführung mit Fallbeispielen zu kombinieren. So werden die Teilnehmer nicht nur mit der methodischen Entwicklung von Markenstrategien konfrontiert, sondern von Beginn an gefordert, reale Markenentscheidungen zu treffen. Sofern dies möglich ist, wird im zweiten Teil der Veranstaltung ein Manager aus der Wirtschaft im Kurs zu Gast sein, der von seinen alltäglichen Erfahrungen im Umgang mit Markenwerten berichtet. Den dritten Teil der Veranstaltung beschließt eine Gruppenarbeit, in der frei zu wählende Marken strategisch neu ausgerichtet werden. Die entwickelten Markenstrategien werden von den Gruppen gemeinsam im Kurs präsentiert. Fachliche Herangehensweise, interne Wertediskussion, kreative Strategieentwicklung und Klarheit der Positionierung sowie deren Präsentation sind prüfungsrelevante Bestandteile der Veranstaltung und erfordern das Engagement jedes Kursteilnehmers.

Das Ausbildungsangebot ist bewusst als Gegengewicht zu den wirtschaftswissenschaftlichen Lerngebieten konzipiert und bewertet daher die Gruppenarbeit vorwiegend nach der Intensität der geführten Wertediskussion und hierbei erzielten Wertehaltung. Nach Möglichkeit wird im Kurs der besuch eines Gastes integriert, der als Persönlichkeit sowie ehemaliger oder aktiver Manager von seinen Erfahrungen im Umgang mit Werten berichtet.
Date Time
Monday, 16.03.2020 15:30 - 20:30
Tuesday, 17.03.2020 08:00 - 13:00
The principal learning outcomes of this course are:
  • to recognize relevant situations of soft values
    (in branding, human relations or corporate strategy)
  • to know the fundamentals of strategic brand development
  • to get first-hand insights into the work of a strategy consultancy
  • to train practical methods of value discussions in groups
  • to have fun in realistic strategy team presentation
Very diverse, e.g., Franz-Rudolf Esch - Moderne Markenführung, Gabler Verlag; Carsten Baumgarth – Markenpolitik, Gabler Verlag; Arnd Florack – Psychologie der Markenführung, Vahlen Verlag; Heribert Meffert – Markenmanagement, Gabler Verlag; Werner Gaede, Abweichen von der Norm, Enzyklopädie kreativer Werbung, Wirtschaftsverlag Langen Müller Herbig; Mario Pricken, Kribbeln im Kopf, Kreativitätstechniken und Brain-Tools und Visuelle Kreativität, Verlag Hermann Schmidt, Mainz; Anke Meyer-Grashorn, Spinnen ist Pflicht, Querdenken und Neues Schaffen, mvg Verlag; Edward de Bono, De Bonos neue Denkschule, mvg Verlag; kreAKtiv, kreativ werden - kreativ sein, Sus Grubenman,Verlag A&O des Wissens, Ahrendt und Omlin, Zürich und Hamburg; Daniel Goleman/PaulKaufman/Michael Ray, Kreativität entdecken, dtv.
Training von strategischer Markenentwicklung, Wertediskussionen, laterales Denken, Präsentationen / Training of strategic brand development, value discussions, lateral thinking, presentations
Gruppenpräsentation
90
WHU | Logo