Zeittafel WHU

1983 Mai Einreichung des "Grundkonzepts einer unabhängigen, international ausgerichteten Elite-Hochschule zur Vorbereitung von Führungsnachwuchs für die Wirtschaft" beim Kultusministerium
Juli Antrag beim Kultusministerium auf Anerkennung einer Internationalen Hochschule für Wirtschaftswissenschaften in Koblenz als wissenschaftliche Hochschule in freier Trägerschaft
Dezember Eintrag des "Stifterverbands Private Universität Koblenz - Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung" in das Vereinsregister
1984 Januar Die "offizielle Geburtsstunde der Hochschule" - die erste große Pressekonferenz der Initiatoren
Januar Erste Sitzung des Gründungssenats, um das Konzept auszuformulieren
März Genehmigung der "Stiftung Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung"
Mai Erneuter Antrag beim Kultusministerium auf staatliche Anerkennung
Juli Erster Aufnahmewettbewerb
August Endgültige staatliche Anerkennung
Oktober 48 Studentinnen und Studenten beginnen ihr Studium in den Räumen einer Grundschule im Koblenzer Stadtteil Karthause
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Friedrich A. von Hayek wird zum Ehrenrektor ernannt
1985 April Erste Sitzung des Verwaltungsrates, Wahl des ersten Rektors, Prof. Dr. Söhnke Albers
1986 Prof. Dr. Wolfgang König wird neuer Rektor
Mai Genehmigung der Promotionsordnung
1987 Herbst Die erste Austauschstudentin, Karen Jolliffe von der Queens University, trifft ein
September Genehmigung der Habilitationsordnung
1988 Hanno Ludwig wird erster Ehrensenator
Prof. Dr. Wilhelm Pfähler wird neuer Rektor
Oktober Einweihung der neuen Hochschulgebäude in Vallendar
Oktober Die ersten Studenten erhalten ihr Diplom
1990 Prof. Dr. Jürgen Weber wird neuer Rektor
1992 Prof. Dr. Adolf Friedrich Jacob wird neuer Rektor
1993 Zustiftung des Metro Gründers Otto Beisheim in Höhe von 50 Millionen DM und Namenszusatz "Otto-Beisheim-Hochschule"
1995 Prof. Dr. Horst G. Carus wird neuer Rektor
1996 Prof. Dr. Michael Frenkel wird neuer Rektor
1997 Die ersten Executive MBA Studenten beginnen ihr Studium
1998 Die WHU erhält die EQUIS-Akkreditierung
Prof. Dr. Adolf Friedrich Jacob wird ein weiteres Mal Rektor
1999 Prof. Dr. Klaus Brockhoff wird neuer Rektor
2000 Dezember Einweihung des neuen Hörsaalgebäudes
2001 Die WHU wird Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft
2004 Prof. Dr. Peter J. Jost wird neuer Rektor
2005 Die WHU erhält die FIBAA-Akkreditierung
Prof. Dr. Michael Frenkel wird ein weiteres Mal Rektor
März Die ersten Fulltime MBA Studenten beginnen ihr Studium
September Einweihung des neuen Studentenwohnheims "Campus Krautkrämer"
Oktober Feierliche Aufnahme der ersten Bachelor-Studenten
2006 WHU und die Bucerius Law School starten das Bucerius/WHU Master of Law and Business Programm (MLB)
Dezember Die WHU wird Mitglied der AACSB
2007 Prof. Dr. Michael Frenkel wird ein weiteres Mal Rektor
2008 Die ersten Juniorprofessoren werden an der WHU aufgenommen
Einweihung des neuen Bachelor-Gebäudes
September Die ersten Master of Science Studenten beginnen ihr Studium
Oktober Einweihung des neuen Master-Gebäudes
2009 Die WHU erhält erneut die EQUIS-Akkreditierung
Prof. Dr. Michael Frenkel wird ein weiteres Mal Rektor
2010 Einweihung des neuen Gebäude D
Die ersten Parttime-MBA Studenten beginnen ihr Studium
Die WHU erhält die AACSB-Akkreditierung
2011 Prof. Dr. Michael Frenkel wird ein weiteres Mal Rektor
2012 Die WHU erlangt die FIBAA Systemakkreditierung
Oktober Eröffnung des WHU Campus Düsseldorf
2013 September Teilung des Master of Science Programms in Master in Management und Master in Finance
Neue Open Enrollment Programme
2014 Die WHU feiert ihren 30. Geburtstag
Eröffnung der Erweiterungsflächen am Campus Düsseldorf
Die WHU erhält bereits zum dritten Mal die EQUIS-Akkreditierung
2015 Prof. Dr. Markus Rudolf wird neuer Rektor