Prinzipien

Das Qualitätsmanagement der WHU verfolgt einen prozessorientierten Ansatz. Ausgangspunkt des QM ist die Sicherstellung der Qualität von Studium und Lehre. Die Umsetzung des Qualitätsverständnisses an der Hochschule ist durch vier grundlegende Aspekte gekennzeichnet.

Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung

  • QM als iterativer Prozess
  • Überprüfung der Qualitätsvorgaben, der Vorgehensweise und des Status Quo

Einbezug aller relevanten Stakeholder

  • Bedeutung des Einbezugs für Begutachtung und Entwicklung des Qualitätsmanagements

Top-down Ansatz

  • Nachhaltiges Tragen des Qualitätsverständnisses durch die Hochschulleitung
  • Einbezug in strategische Planung

Bottom-Up Ansatz

  • Qualitätsverständnis der Mitarbeiter, Studenten und Fakultät
  • Kontinuierliche Integration des Qualitätsgedankens in den Hochschulalltag