Koblenzer-Benefiz-Krimi „Das Dritte Auge“ zu Gast während 31. Drehtag

Am Sonntag, den 7. April, waren die Crew und Amateurschauspieler um Regisseur Bernd Schneider an der WHU zu Gast. Gedreht wurde u.a. am Lehrstuhl für Produktionsmanagement und dem Innenhof der Marienburg. Professor Huchzermeier’s Frau Claudia spielt im Krimi die ermordete Gemahlin; seine beiden Töchter Alexandra (17) und Stefanie (14) haben ebenfalls Nebenrollen inne bzw. kümmern sich auch um technische Aufgaben, z.B. Kamera und Ton.

1998 entwickelte Regisseur Bernd Schneider ein für Deutschland einmaliges Konzept: Kriminalfilme drehen, bei denen die Mitwirkenden vor und hinter der Kamera, auch die prominenten Darsteller, keinerlei Gage oder Kostenerstattung bekommen, um die Erlöse Kinderhilfsprojekten zu spenden.

Premiere des Benefiz-Krimi ist am 9. November in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz. Tickets können ab dem 20. April online bestellt werden.

Link

legalporn4k.com