Contact us
Attend an event
Download the brochure
×

Master in Entrepreneurship Program:

Germany’s #1 ranked choice for your career.

The Master in Entrepreneurship Program (MiE) has been developed for students with an entrepreneurial mind and the ambition to lead companies in times of technological changes, innovation, artificial intelligence, new business models and rapid transformation.

Incorporating the many perspectives of various players in the entrepreneurial ecosystem, our program will set you up for a career in leading corporates, consultancies or venture capital firms, or for starting your own venture. The program also provides general skills in the area of technology, prototyping and artificial intelligence, enabling you to lead people and drive change in a digital age.

Potential career paths

Be the best you can be –
One program, many opportunities.

The corporate transformer

For students that want to work in a corporate setting, but wish to bring innovation and a more dynamic perspective to a company. Become a change-maker through modules such as Corporate Entrepreneurship and Visual Prototyping.

The founder and entrepreneur

Do you already have your own business or new ideas you want to develop? The MiE can help you improve skills needed to successfully run a start-up, build a strong network, and find investors. Sharpen your entrepreneurial skills and expand your tool kit!

The consultant or venture capitalist

Through strategy modules and courses such as Entrepreneurial Finance, the MiE prepares candidates for a career in industries that are key determinants of the success of start-ups. Learn more about value creation and scaling to become a key player.

The technology expert

Knowledge around coding, AI, and the latest technology is growing in importance for top management positions. There is an increasing need for employees who can work at the intersection between tech offices, R&D, and management. Be the knowledge link.

Student statistics:

Key information:

42
students

24
average age

29%
female students

33%
international students

45
nationalities*

101,100
Average salary
of our graduates**

* among all enrolled MSc students 
** measured three years after graduation

24,300
90 credit track
fees for capstone module (€1,600) are not included, fees refer to the intake 2021
32,400
120 credit track
includes tuition for semester abroad, fees refer to the intake 2021
Application deadlines
  • April 30, 2021*
  • May 31, 2021**

* For candidates requiring a study visa
** For candidates from EU/EEA countries as well as from Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand and the USA

Early bird
  • January 15, 2021

Apply early with complete application documents to receive an Early Bird reduction of 10% on one semester tuition fee.

Apply by February 28, 2021 and receive an application fee waiver.

MiE program structure

Flexibility and diversity –
Learn more about our program structure.

The program has two available tracks: 90 credits or 120 credits, lasting 17 or 21 months respectively.  

90 credit track: Students who have completed a Bachelor’s degree with at least 210 ECTS credits are able to choose the 90 credit track. This track lasts 17 months and includes a one-week international module, the capstone module.

120 credit track: Students who have completed a 180 ECTS credit Bachelor’s degree will join the 120 credit track lasting 21 months. In this track, you will spend your third semester in either the Master or MBA program at one of our 200 partner universities.

The program takes place on our campus in Vallendar, including modules in Berlin and Düsseldorf.

For more detailed information on the electives and modules, please see the Online Course Guide.

In addition to participating in a rigorous academic curriculum, you will also have the opportunity to take part in various events organized by our students and the Career Center such as IdeaLab!, Founders Career Day, SensAbility, Euromasters, and many more.

The MiE experience

Exploring innovation abroad –
A unique entrepreneurial experience.

In the Master in Entrepreneurship, there is the possibility to choose the 90-credit track. This track includes a one-week capstone module in the U.S., Asia, or within Europe. Accompanied by faculty members, you will take advantage of cross-cultural learning experiences through tailor-made lectures combined with local company visits.

Hear from Master in Entrepreneurship student Paul on his reasons for choosing Tel Aviv University and feel inspired by the vibrant and thrilling entrepreneurial atmosphere of the growing start-up hub in Tel Aviv.

MiE program elements

Fostering your entrepreneurial mindset –
An innovative program designed for your success.

Throughout the program, you will have the opportunity to identify and test your own business ideas while being supported by prominent corporates from the exclusive WHU network. You will also develop specific tools and skills that are particularly relevant for entrepreneurs, such as coding and prototyping.

The elements of the program include:

Die Studierenden absolvieren die folgenden fünf Core Modules (25 ECTS):

 

In diesem Kurs werden grundlegende Konzepte des Finanz- und Rechnungswesens von Unternehmen überprüft und angewendet. Dieses Verständnis hilft den Studierenden, finanzielle Zusammenhänge zu erkennen, und so die Kapitalbudgetierung und andere finanzielle Entscheidungen sowie die Interaktion mit den Kapitalmärkten effektiver zu gestalten. Sowohl das Finanz- als auch das Rechnungswesen überschneiden sich, wenn Insider und Outsider die Leistung und den erwarteten Wert eines Unternehmens oder Projekts analysieren. Unser vorrangiges Ziel wird es sein, einige der häufigen Missverständnisse, Fehler und Irrtümer bei finanziellen Entscheidungen aufzudecken und zu vermeiden, die zu wertmindernden Entscheidungen führen.

Kursziele & Aufbau:

  • Die Studierenden mit Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie verschiedenen Geschäftsmodellen vertraut zu machen.
  • Die Studierenden bearbeiten zwei interaktive, unternehmerische Fallstudien auf diesen zwei Gebieten sowie eine weitere Fallstudie im Rahmen eines Kurses in Berlin.
  • Die Studierenden werden mit Start-ups, Beratungsunternehmen, Investoren und einer Anwaltskanzlei in Berlin in Kontakt treten, um ein Netzwerk von zukünftigen Partnern aufzubauen.
  • Dieser Kurs hilft allen Studierenden, die erwägen, ein eigenes Unternehmen zu gründen, erfolgreichere Firmen aufzubauen und zu führen.

Die kontinuierliche Schaffung und Nutzung neuer Geschäftsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens ist eine Voraussetzung für den Erfolg. Allerdings haben Unternehmen oft Schwierigkeiten mit der Identifizierung vielversprechender Wachstumsmöglichkeiten und der Entwicklung neuer Geschäftsideen. Dies liegt zum Teil an dem sich schnell verändernden Umfeld und daran, dass Organisationsstrukturen, Routinen und Anreizsysteme nicht immer der aktuellen Dynamik und den technologischen Rahmenbedingungen angemessen sind.

Dieser Kurs richtet sich an diejenigen, die daran interessiert sind zu lernen, wie Manager innovative neue Unternehmen oder Initiativen innerhalb ihrer Organisationen schaffen, entwickeln, aufrechterhalten und leiten können. Wir befassen uns insbesondere mit der Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und der Innovation und den unternehmerischen Ökosystemen, in die es eingebettet ist. Indem wir eine offene Systemperspektive einnehmen, werden wir uns darauf konzentrieren, wie Unternehmensmanager effektiv das externe Umfeld erschließen können, um Veränderungen zu initiieren, Innovationen voranzutreiben und neue Wachstumsplattformen aufzubauen.

Während dieses Kurses werden die Teilnehmer in Gruppen mit einigen der führenden deutschen Unternehmen in Projekten aus der Praxis intensiv zusammenarbeiten. Sie werden nicht nur ihre Fähigkeiten bei der Lösung dieser realen unternehmerischen Probleme verfeinern, sondern auch ihre Ideen und Lösungen den Führungskräften dieser Unternehmen präsentieren können.

Industrielle Organisation ist ein Bereich der Mikroökonomie, der die Dynamik von Industrien und insbesondere die Art und Weise untersucht, wie Unternehmen miteinander konkurrieren. Daher konzentriert sich dieser Kurs auf strategisches Wettbewerbsverhalten, wobei der Perspektive neu gegründeter Unternehmen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. In diesem Zusammenhang werden wir erörtern, wie Eintrittszeitpunkt, Preisbildungsmechanismen und F&E-Investitionen bewertet werden können und wie sich Regulierungen auf die Gestaltung von Strategien auswirken. Der Kurs verwendet eine Mischung aus Fallstudien, Vorlesungen und Gastvorträgen.

In diesem Kurs wenden wir das Google-Sprint Format auf den Unterricht durch eine Woche von Firmenbesuchen und auf einer Woche von Firmenbesuchen in Berlin an. Im Rahmen des Kurses bilden wir Teams und Geschäftsmodelle.

Nach einer fünftägigen Sprintlogik werden wir

1) Probleme und Herausforderungen analysieren (Tag 1),

2) uns einen Überblick über die Branche und die Wettbewerber verschaffen und mit der Entwicklung des Wertversprechens sowie des Kundensegments beginnen (Tag 2),

3) das Geschäftsmodells und den Prototyp aufbauen (Tag 3),

4) Kundenfeedback sammeln (Tag 4) und

5) über alle Komponenten berichten und das Konzept als Pitch vorstellen (Tag 5).

Das Ergebnis ist eine echte Geschäftsidee und ein Geschäftsmodell, das durch Kundenfeedback anhand eines realen physischen oder elektronischen Prototyps seinen ersten Test durchlaufen hat.

Nach den vorgeschriebenen Core Modules wählen die Studierenden 7 Electives. Mindestens 4 Electives müssen aus den folgenden Modulen gewählt werden:

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern aktuelle Fallbeispiele, wie führende E-Commerce-Start-ups und Unternehmen ihre betriebliche Leistung durch Digitalisierung verbessern.

In der heutigen Geschäftswelt spielt die Technologie zunehmend eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. In diesem Kurs konzentrieren wir uns auf sechs Hauptfaktoren, die für den Erfolg von Omni-Channel-Akteuren entscheidend sind: i) Engagement und Führung der Mitarbeiter, ii) Management der Vorwärtskette, iii) Nachfrageprognose, iv) Nachfrageerzeugung, v) Management der Rückwärtskette und  vi) Online-Interaktion der Kunden, um planloses Einkaufen einzudämmen.

Fallbeispiele und Lektüre, meist Arbeitspapiere, die gerade überarbeitet werden, oder kürzlich in Top-Management- oder akademischen Zeitschriften veröffentlichte Artikel, bieten neue Einblicke in die E-Commerce-Aktivitäten führender europäischer Einzelhandels-, Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen.

Die Studierenden haben die Möglichkeit, diese Ansätze mit zahlreichen Gastrednern aus Industrie und Wissenschaft zu diskutieren.

Industrie 4.0
Befähigende Technologien: IoT, Cloud-Computing
Modernste Algorithmen
Anwendungsbeispiele:
- Vertriebs-Logistik
- Komplexe Ressourcenplanung und Terminierung
- Standort- und Layoutplanung

Jeder Unternehmer verkauft zu jeder Zeit: an Kunden, Mitarbeiter und Investoren. Verkaufen ist eine Fähigkeit, die erlernt werden kann. Nur wenige Menschen werden als „Sales-Ass“ geboren. Manche Investoren investieren nur, wenn die Gründer selbst die ersten Verkäufer sind. Der Kursinhalt wurde auf der Grundlage von Interviews mit WHU-Unternehmern und WHU-Investoren konzipiert:

  • Fit zwischen dem Go-to-Market-Modell und dem Geschäftsmodell (Verständnis der Verkaufszyklen, Entscheidungsprozesse)
  • Targeting von Verbrauchern vs. Kleinunternehmen vs. Großunternehmen
  • Definition und Kommunikation des Wertversprechens für die Zielgruppe
  • Face-to-Face-Verkaufstechniken: Identifizierung von Bedürfnissen, Manövrieren des Verkaufsprozesses
  • Einstellung der ersten Vertriebsmitarbeiter (Auswahl der richtigen Vertriebsmitarbeiter, Gestaltung ihrer Vergütung)
  • Das typische GTM-Modell: Inbound-Marketing + Tele-Sales/ Inside Sales
  • Internationaler Markteintritt

Dieses Modul behandelt die spezifische Agenda der Nutzung intellektuellen Kapitals für Wettbewerbsvorteile in verschiedenen Marktkontexten. Im heutigen wirtschaftlichen Umfeld machen geistige Vermögenswerte wie Know-how, Erfindungen, Inhalte, Marken, Warenzeichen (Formen des geistigen Eigentums), vertragliche Vereinbarungen usw. den größten Teil des Gesamtvermögens eines Unternehmens aus. Und dennoch verwalten die meisten Firmen diese Vermögenswerte nicht proaktiv. Dieses Modul verfolgt einen "Lebenszyklus"-Ansatz für die Verwaltung geistigen Eigentums. Die in der Vorlesung entwickelten Methoden und Rahmenbedingungen werden in Fallstudien aus verschiedenen Bereichen wie Unterhaltungselektronik (Dolby, Creative Technologies, Apple), Pharmazeutika (AstraZeneca, Bayer), Landwirtschaft (Pinklady Apples), Unterhaltung (CAH & Disney) usw. angewandt.

Dieser Kurs soll den Studierenden den Prozess der Entwicklung neuer Produkte (NPD) näherbringen. Wir werden grundlegende Elemente der NPD- und Produktinnovationsforschung untersuchen, die nach den Stufen des NPD-Prozesses organisiert sind, d. h. Konzepterstellung, technische Produktentwicklung und Markteinführung. Sowohl die Vorlesung als auch die Fallstudien zielen darauf ab, zu erklären, wie man eine effektive Entwicklungsstrategie entwickelt, funktionsübergreifende Teams in der gesamten Organisation leitet, Konzepte erstellt und bewertet, die technische Entwicklung des Produkts leitet, den Marketingplan entwickelt und die finanziellen Aspekte eines Projekts verwaltet. Eine wichtige Rolle in dem Kurs werden internationale Aspekte des NPD-Prozesses spielen.

In diesem Kurs entwickeln wir die Fähigkeiten für visuelles Denken und visuelles Prototyping.

Der Kurs ist in drei Hauptteile gegliedert:

  1. Kenntnis und Anwendung der grundlegenden Visualisierungsfähigkeiten.
    Studierende lernen alle Grundfertigkeiten und Werkzeuge kennen, die sie benötigen, um einfache Visualisierungen zu erstellen, sowohl physisch als auch elektronisch (mit dem Programm "Concepts").
  2. Kenntnis und Anwendung von visuellen Werkzeugen und Anwendungen in der Wirtschaft zur Erstellung schneller Prototypen.
    Studierende lernen die zugrundeliegende Logik und den Hintergrund für den Einsatz von schnellen Visualisierungen in der Geschäftswelt kennen. Dazu gehören das Verständnis der Umgebung, die Psychologie des Publikums, die Wahl der Visualisierung und spezifische visuelle Werkzeuge für die Geschäftsumgebung.
  3. 3D-Druck
    Wir werden im Unterricht einen 3D-Drucker von Grund auf neu bauen und uns mit den grundlegenden Werkzeugen und Anwendungen rund um den 3D-Druck befassen.

Im Einzelnen wird der Kurs folgende Aspekte behandeln: Innovation und Wettbewerbsvorteile, Verknüpfung von Geschäfts- und Innovationsstrategie, Definition und Umsetzung von Innovationsstrategien, Innovationsportfoliomanagement, F&E-Investitionsentscheidungen, Bewertung und Messung der F&E-Produktivität, Strategien für offene Innovation, strategische Allianzen, M&A, Strategien zur externen Technologievermarktung, Globalisierung der Innovation, Management internationaler F&E-Standorte, Management global verteilter Innovationsteams und Management der Grundlagenforschung.

Familienunternehmen sind weltweit eine der dominantesten Organisationsformen (etwa 70-90% aller Unternehmen werden von Familie beeinflusst). Ziel dieses Kurses ist es zu untersuchen, wie sich Familienunternehmen von Nicht-Familienunternehmen unterscheiden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Fragen im Zusammenhang mit der Führung oder dem Management eines Familienunternehmens. Der Kurs wird sich darauf konzentrieren, wie Familienunternehmen im 21. Jahrhundert erfolgreich geführt werden können. Jahrhundert erfolgreich zu führen. Insbesondere werden die folgenden Themen behandelt:

  • Einführung und kurzer Überblick über Familienunternehmen (Begriffsdefinition, Bedeutung und Merkmale von Familienunternehmen; Unterschiede zwischen Familienunternehmen und Nicht-Familienunternehmen, insbesondere in Bezug auf Ziele, langfristige Ausrichtung, Struktur und Ressourcen; Theorien zur Erklärung des Verhaltens von Familienunternehmen im Allgemeinen)
  • Führung in Familienunternehmen (Führungsstile; Familien- vs. Nicht-Familien-CEOs; Mitarbeitermotivation)
  • Transgenerationelles Unternehmertum in Familienunternehmen (Innovationsverhalten von Familienunternehmen; Anpassung an disruptive Veränderungen; Unternehmertum über Generationen hinweg)
  • Strategisches Management und Governance ("Organisation" der Familie; strategische Ausrichtung und Risiko)

Im Rahmen dieses Kurses werden die Studierenden ein Gruppenprojekt mit einem Familienunternehmen durchführen. Jede Gruppe wählt ein bestimmtes Familienunternehmen aus (entweder aus ihrem eigenen Netzwerk oder mit Unterstützung des Lehrstuhls) und analysiert dieses Unternehmen im Hinblick auf Stärken und Schwächen des Familienunternehmens, Wachstumspotenzial, Führung, generationenübergreifendes Unternehmertum, Nachfolge und strategisches Management/Governance. Individuelle Coaching-Sitzungen mit dem Professor helfen den Studierenden, ihre Lernziele zu erreichen. Der Kurs wird mit der Präsentation der Projektergebnisse durch die Studierenden abgeschlossen.

Risikokapital ist ein wichtiger Finanzintermediär für, und Bestandteil von Unternehmertum, Innovation und organisatorischem Wandel. Nach einer Schätzung bewerten mehr als 1.200 VC-Firmen weltweit an einem bestimmten Tag mehr als 20.000 Geschäftspläne. In den Medien werden Risikokapitalgeber ausgiebig verherrlicht, politische Entscheidungsträger betrachten Risikokapital zunehmend als eine Quelle von Arbeitsplätzen und Wirtschaftswachstum, und kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine weitere Berühmtheit der Unterhaltungsindustrie einen Ausflug in die Welt des Risikokapitals unternimmt.

Nichtsdestotrotz ist über die Struktur, die Leitung, die Strategie, die Anreize, die Kultur, die Fähigkeiten und die operativen Prozesse von Risikokapitalorganisationen wenig bekannt. Diese Verständnislücken führen zu erheblichen Fehltritten und Frustration bei denjenigen, die mit Risikokapital zu tun haben, und zwar so sehr, dass vor allem viele Unternehmer das Gefühl haben, Risikokapital sei die "dunkle Seite" und von Natur aus böse.

Durch die Öffnung eines Fensters in die innere Dynamik und die Feinheiten von Risikokapital zielt der Kurs darauf ab, diese Lücken für die Studierenden zu schließen und sie als potenzielle Unternehmer, Risikokapitalgeber, institutionelle Investoren, Unternehmensberater oder politische Entscheidungsträger vorzubereiten.

We make sure that you experience entrepreneurship from a start-up perspective, corporate perspective, and from the viewpoint of the market and investors. We have designed three special courses held in Berlin and Düsseldorf so that you can personally experience the entrepreneurial ecosystem of WHU.

  1. The Startup Perspective – Sprint2Berlin
     
  2. Corporate Perspective – Corporate Entrepreneurship
     
  3. Advanced Entrepreneurial Finance

The MiE Program also includes an international component, such as the study abroad semester (120 credit track) or the capstone module (90 credit track). Our unique network of more than 200 partner universities across six continents creates the perfect educational ecosystem for broadening your perspectives and expanding your knowledge of business, economies, and cultures worldwide.

EXPLORE OUR INTERNATIONAL OPTIONS

Having completed your first two semesters at WHU, you will gain valuable work experience through an internship in Germany or abroad. The Career Center supports you in finding an internship position via a broad range of activities such as individual career counseling, workshops, and company presentations.

As a Master in Entrepreneurship student, you also have the opportunity to work on your own business idea as part of the internship whilst being supervised by our faculty and corporates from the exclusive WHU network.

The master thesis concludes your studies, providing you the opportunity to apply the skills and knowledge you have gained throughout the course of the Master Program. While writing your thesis, you will be supervised by a WHU faculty member. You may also write your thesis in collaboration with a company.

Study in Germany

It's not only about studying – WHU is an exciting place to be.

Learn more

Applications & Admissions

We are looking for smart, diverse, and creative students from around the world.

Learn more

Fees & Financing

Invest in your future – we can help you finance your studies.

Learn more

Master in Entrepreneurship

Double Degree Program

Students in the Master in Entrepreneurship Program have the opportunity to apply for the Double Degree Program - a unique study abroad option. Gain a full degree from a partner university abroad as well as the WHU Master degree, plus ample international experience and valuable insights.

LEARN MORE

Master in Entrepreneurship

Double Degree Program

Students in the Master in Entrepreneurship Program have the opportunity to apply for the Double Degree Program - a unique study abroad option. Gain a full degree from a partner university abroad as well as the WHU Master degree, plus ample international experience and valuable insights.

LEARN MORE

Career statistics

Ready for a successful career –
Job entry following graduation.

Branchenaufteilung für MiE-Absolventen 2019

As a Master student, you will gain access to the wider WHU network offering unparalleled professional opportunities and a dedicated Career Center to assist in your career goals. While many Master in Entrepreneurship graduates follow a career path into advanced management roles within industry and services, a greater number either enter the start-up ecosystem with an existing company or found their own, often assisted by the excellent network found at WHU.

Key Career Entry Statistics (pdf)Discover our Career Center

Dates & events

We would love to meet you online!

In place of physical events, we will be shortly offering Virtual Information Sessions about the programs, financing options, and an opportunity to ask the questions most important to you. Please check our upcoming events for more details:

VIEW UPCOMING EVENTS

Student stories

Our students tell their stories in animated videos –
Take a look!

As a successful venture capitalist, Lukas supports new start-ups.

View more

Julia explains how her studies helped her become a corporate transformer.

View more

To Silas, it’s all about WHU's extraordinary community and entrepreneurial environment that helped him become a successful founder.

View more
Get in touch

Let’s connect –
Drop us a line now!

The Master team is happy to answer any questions you may have about our curriculum, admission requirements, or financing options. We are also happy to connect you with current students and alumni who would be happy to share their experience. Simply drop us a line and we will get back to you! For quick queries and questions, you are of course also welcome to pick up the phone and call directly at one of the contact numbers below. 

Team MSc

Sharon Min    
+49 (0)261 6509 523

Hannah Page 
 +49 (0)261 6509 521

master(at)whu.edu

Fields marked with * are required!


Data Protection Notice

At WHU we care about your privacy. We do not sell, rent, or otherwise make available to third parties any personal information for marketing purposes. Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Learn more:

Already decided?

Follow the link below to submit your application:

APPLY NOW

Close