Zweite Berlin-Vallendar Conference on Tax Research lud zahlreiche Forscher nach Berlin

Am 21. und 22. Juli 2016 fand an der Freien Universität Berlin die zweite Berlin-Vallendar Conference on Tax Research statt. Auch in diesem Jahr freuten sich die Veranstalter an der WHU – Otto Beisheim School of Management und der FU Berlin über die Teilnahme eines ausgewählten Forschungspublikums.

Insgesamt acht Forscher hatten die Gelegenheit ihre aktuellen Projekte im Bereich der Steuerforschung vorzustellen. Eine ausgewählte Gruppe internationaler Wissenschaftler, darunter ein Vertreter der Europäischen Kommission, diskutierte ihre Arbeiten.

Um nur einige Beispiele der vorgestellten Forschungsprojekte zu nennen:
John Gallemore (University of Chicago) stellte seine Arbeit zum Thema “Banks as Tax Planning Intermediaries“ vor, die er zusammen mit Brandon Gipper von derselben Universität und Edward Maydew von der University of North Carolina at Chapel Hill verfasst hatten.

Johannes Voget von der Universität Mannheim stellte sein mit Olena Dudar (ZEW Mannheim) verfasstes Paper zum Thema „Corporate Taxation and Location of Intangible Assets: Patents vs. Trademarks“ vor. Diego d´Andria, der als Wissenschaftler für die Europäische Kommission arbeitet, diskutierte ihre Arbeit.

Ross McClure von der University of Technology Sydney stellte sein Paper zum Thema “Dividend Imputation and Optimal Tax Rates“ vor, die er zusammen mit Roman Lanis, Peter Wells und Brett Govendir von derselben Universität verfasst hatte. Sebastian Eichfelder von der Universität Magdeburg diskutierte die Arbeit.

“Wir sind sehr froh, dass wir es bereits zum zweiten Mal geschafft haben, solch eine hochkarätige Gruppe an nationalen und internationalen Forschern auf der Berlin-Vallendar Conference on Tax Research zu begrüßen. Die vorgestellten Forschungsarbeiten sowie die dadurch angestoßenen Diskussionen rund um die Rolle der Besteuerung für Unternehmensentscheidungen konnten uns viele neue Denkanstöße geben”, sagt Mitorganisator Martin Jacob von der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die zweite Berlin-Vallendar Conference on Tax Research wurde gemeinsam von Frank Hechtner, Freie Universität Berlin, und Martin Jacob, WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar, organisiert und teilweise gesponsert von Price Waterhouse Coopers. Im Sommer 2017 soll voraussichtlich die dritte Konferenz stattfinden.

Visuelle Eindrücke der Konferenz 2016 finden sie hier.

Contact

Prof. Dr.

Martin Jacob

Lehrstuhlinhaber

+49-(0)261-6509-350
+49-(0)261-6509-359

Prof. Dr.

Frank Hechtner

Universität Kaiserslautern

Conference Program 2016

legalporn4k.com