Wissenschaftliche Beratung

Prof. Fassnacht und Team zeichnen sich insbesondere durch eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis aus. Um der steigenden Nachfrage der Praxis nach strategischen Empfehlungen vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bieten wir auf Anfrage eine wissenschaftliche Beratung an. Kontaktieren Sie uns gerne, um mögliche individuelle Lösungen für Ihr Problem besprechen zu können.

Beispielkooperation BMW

Art der Kooperation: Disserationskooperation

Ansprechpartner: Jonas Schütz

Projektbeschreibung: Der laufende Prozess der Digitalisierung revolutionierte den internationalen Einzelhandelsmarkt. Obwohl die Anzahl an Internetkäufen erheblich steigt und große Onlineplattformen wie Amazon unglaublich erfolgreich sind, ist die Autoindustrie eher gehemmt. Autos werden immer noch offline durch Vertragshändler verkauft, die relativ großen Handlungsspielraum haben, zum Beispiel im Bezug auf Preispolitik, Marketing, etc. Deshalb müssen Autohersteller, für den Fall, dass sie eine standardisierte digitale Verkaufsplattform einrichten wollen, auf die Interessen beider Parteien Rücksicht nehmen. Zudem erhöhte das vermehrte Aufkommen von Preisvergleichplattformen wie zum Beispiel truecar.com die Preistransparenz drastisch. Deshalb fühlen sich Autohersteller und deren Vertragshändler machtlos, diesem subjektiv wachsenden Preisdruck entgegenzuwirken. Den Händlern gelingt es kaum, die MRSPs durchzusetzen, die die Autohersteller vorgeben, sodass sie oftmals hohe Rabatte gewähren. Diese Umstände enden oft in einer Abwärtsspirale der Preise und bedroht so die Positionierung insbesondere der Premium- und Luxusautohersteller. Die Dissertation von Jonas Schütz befasst sich mit dem Premiumsegment.

Um die Premiumpositionierung eines Autoherstellers zu sichern, ist es notwendig, einen Wert zu schaffen und an seine Kunden zu vermitteln, denn ein Wert ist das einzige Mittel, sich von diesen Plattformen zu differenzieren, die den günstigsten Preis als Alleinstellungsmerkmal haben. Somit sollte ein Premium-CJ Elemente vereinen, die die Wahrnehmung der Kunden positiv beeinflussen, die Zahlungsbereitschaft erhöhen und damit die Preise auf Premiumniveau rechtfertigen. Infolgedessen ist es die Zielsetzung dieser Dissertation, Kernelemente der Customer Journey eines Premiumautomobilherstellers zu bestimmen, mit besonderem Schwerpunkt auf den Preis und emotionale Stimuli wie Bilder, Videos, Töne etc.

Kontaktdaten

Adresse

WHU – Otto Beisheim School of Management
Lehrstuhl für BWL, insbesondere Marketing und Handel
Otto Beisheim-Stiftungslehrstuhl
Univ.-Prof. Dr. Martin Fassnacht
Erkrather Str. 224a
40233 Düsseldorf
Germany

Tel.: +49-(0)211-44709-441
Fax: +49-(0)211-44709-609
E-Mail: Martin.Fassnacht@whu.edu