Lehre

Die Globalisierung der Wertschöpfungsnetzwerke hat dazu geführt, dass einzelne Fertigungsstufen mittlerweile weltweit verteilt sind, Kunden aber dennoch zunehmend lokale und spezifizierte Lösungen von Unternehmen fordern. Lange Transportwege, Ausfälle von Lieferanten, Nachfrage-schwankungen und kürzere Produktlebenszyklen führen sowohl zu einem erhöhten Risiko für die beteiligten Unternehmen, als auch zu einem Bedarf an flexiblen, anpassungsfähigen Lösungen für die gesamte Lieferkette.

Logistik und Supply Chain Management sind daher längst zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil geworden. Eine zentrale Rolle spielen dabei Logistikdienstleister, an die immer umfangreichere Aufgaben – angefangen vom Betreiben eines Lagers und simplen Transporten bis hin zur Steuerung ganzer Lieferketten – ausgelagert werden.

In diesem spannenden Kontext bietet der Lehrstuhl verschiedene Vorlesungen, Seminare sowie Abschlussarbeiten für Studenten an. Diese verbinden eine gute theoretische Fundierung mit einer praxisorientierten Vermittlung der Inhalte, bspw. durch Fallstudien und Praxisvorträge. Die Diskussion der vermittelten Konzepte mit den Studenten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Lehrtätigkeit, um so ihre Auswirkungen auf die verschiedensten Teilbereiche einer Supply Chain umfassend aufzuzeigen.

Wir bieten folgende Veranstaltungen an:

Bachelor of Science:

  • Logistik und Supply Chain Management
    (3. Semester)
  • Literaturseminar SCM 1
    (3. Semester)

Master of Science:

  • Current Topics in Supply Chain Management
    (2. Semester)

Doktorandenprogramm:

  • Theories in Supply Chain Management

Fulltime MBA:

  • Logistik und Supply Chain Management
    (5. Semester)

Nähere Informationen finden Sie im Intranet unter mywhu

legalporn4k.com