Stipendien für Doktoranden

Um sich für das Stipendium zu qualifizieren, müssen die Doktoranden im Promotionsprogramm der WHU eingeschrieben sein. Soweit sie nicht bereits Inhaber eines anderen Stipendiums sind, ist es ihnen möglich, eine vollständige Finanzierung im Rahmen eines Stipendiums in Anspruch zu nehmen. Im ersten Jahr können die Doktoranden an einem breiten Angebot von Intensivkursen teilnehmen, welche diverse Theorien und Methoden sowie auch die Philosophie der Wissenschaft behandeln. Darüber hinaus können sich die Doktoranden anhand von Wahlfächern innerhalb ihrer Forschungsgebiete spezialisieren. Die Kurse versorgen die Doktoranden mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten um eigene Forschungen betreiben zu können. Während des Schreibens der Thesis, profitieren die Doktoranden von einem engen Austausch mit dem Dissertationskommittee und der Fakultät. Des Weiteren treffen sie auch auf international renommierte Wissenschaftler, die an der WHU im Rahmen der Forschungsseminare und Kolloquien ihre Forschungsprojekte präsentieren. Zudem werden die Doktoranden ermutigt, ein Forschungssemester an einer Universität im Ausland zu absolvieren. Diese Chancen werden durch das große Forschernetzwerk der Fakultät und die vielen Partneruniversitäten ermöglicht.