Dienstag, 12. Dezember 2017

Weihnachtliches Benefizkonzert

Am Abend des 4. Dezember fand in der gut gefüllten Kapelle der WHU – Otto Beisheim School of Management das diesjährige Weihnachts-Benefizkonzert statt. Neben aktuellen Charterfolgen und Eigenkreationen, erklangen vor allem weihnachtliche Klassiker in der festlich beleuchteten Kapelle.

Zu Beginn sang der gemischte Chor der WHU die Weihnachts-Evergreens „White Christmas“ von Irving Berlin und „Winter Wonderland“ von Felix Bernard. Max Schack und Raphael Zinsmeister führten als Moderatoren durch den Abend. Das Konzert fand ein zur Jahreszeit passend besinnliches Ende als alle Gäste, am Klavier von Nele Westrick begleitet, gemeinsam „O du Fröhliche“ sangen.

Die Leitung und Organisation der Veranstaltung übernahmen wie immer Studenten, die sich in dem Verein WHU Studenten helfen e.V. (WHUSH) engagieren. Das Publikum war nicht nur von dem Konzert begeistert sondern auch spendenfreudig. So kamen über 450 Euro durch Spenden und den Verkauf von Glühwein und Brezeln zusammen. Alle Erlöse und Spenden des diesjährigen Weihnachts-Benefizkonzertes kommen dem Kinderhospiz in Koblenz zugute. 


WHU Studenten helfen e.V. (WHUSH) ist eine im Herbst 2004 gegründete studentische Initiative an der WHU - Otto Beisheim School of Management, die sich zum Ziel gesetzt hat, das gemeinnützige, soziale Engagement innerhalb der Studentenschaft langfristig zu fördern und nachhaltig Hilfe zu leisten, wo diese benötigt wird. WHU Studenten helfen e.V. zählt mittlerweile rund 500 Mitglieder und setzt sich diversen Lokalprojekten auseinander.