Dienstag, 06. November 2018

Doctoral Dissertation Award für WHU-Alumnus

Dr. Tobias Kosmol, Alumnus des Lehrstuhls für Internationales Management & Beschaffung I, wurde mit dem Doctoral Dissertation Award (DDA) des Council of Supply Chain Management Professionals (CSCMP) ausgezeichnet. Der CSCMP DDA 2018 wurde Tobias in Nashville, TN, während der CSCMP-Konferenz 2018 übergeben. Die Dissertation hat den Titel "Supplier Quality Management in Emerging Markets - Das Zusammenspiel von Verhalten und Kognition."

Dr. Tobias Kosmol, WHU-Alumnus und Preisträger des Doctoral Dissertation Award 2018

Das CSCMP DDA richtet sich an Doktoranden, die in jeder Funktion der Lieferkette eine bedeutende Originalität und technische Kompetenz aufweisen. Der DDA steht allen offen, die ihre Doktorarbeit in einem Bereich abgeschlossen haben, der sich auf Funktionen in der Lieferkette bezieht. Eine Auswahlkommission, die sich aus Wissenschaftlern und Praktikern zusammensetzt, verwendet einen Blind Review-Prozess und bewertet die Abstracts der Dissertation.

Zum dritten Mal innerhalb von zehn Jahren gewann ein Doktorand aus dem Team von Professor Lutz Kaufmann diese prestigeträchtige Auszeichnung in den USA. Damit ist die WHU die erfolgreichste nicht-amerikanische Institution in der Geschichte dieses prestigeträchtigen Wettbewerbs.

CSCMP ist seit 55 Jahren der führende Fachverband für Supply Chain Management-Experten mit einem Netzwerk von mehr als 6.000 Supply Chain-Experten.