Dienstag, 16. April 2019

WHU ist Vorreiter in Stipendienvergabe

Eine Statistik zum Deutschlandstipendium des Statistischen Landesamts Rheinland-Pfalz ergab, dass die WHU – Otto Beisheim School of Management die einzige Hochschule in Rheinland-Pfalz ist, die dem Ziel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nachkommt und einen Anteil von mindestens 2 Prozent aller Studierenden durch das Deutschlandstipendium fördert.

„Es freut uns, dass die WHU ihre Studierenden durch das Deutschlandstipendium unterstützen kann und mit einem Anteil von 2,2 Prozent den höchsten Anteil von Deutschlandstipendiaten aller Hochschulen in Rheinland-Pfalz aufweist“, erklärt Prof. Dr. Markus Rudolf, Rektor der WHU. 

Die Stipendiaten und Stipendiatinnen werden durch den hochschuleigenen Stipendienauswahlausschuss nicht nur aufgrund Ihrer exzellenten schulischen und akademischen Leistungen ausgewählt, sondern vielmehr aufgrund des Gesamtbildes dieser Studierenden, das sich aus Leistung, persönlichem Hintergrund und Engagement für die Gesellschaft zusammensetzt.

Ebenso essentiell wie die herausragenden Stipendienbewerber sind auch die Förderer des Deutschlandstipendiums. „Wir sind unseren Förderern, die aus privaten Stiftern, Unternehmen und auch WHU-Initiativen bestehen, sehr dankbar für Ihren Beitrag, den Sie für die Bildung leisten“, verkündet WHU-Rektor Rudolf.

legalporn4k.com