Freitag, 12. April 2019

WHU kooperiert mit Toulouse und Lancaster

Die WHU ist eine Kooperation mit zwei europäischen Spitzeninstitutionen eingegangen. Die Zusammenarbeit mit der Toulouse School of Management (Université Toulouse Capitole) und der Lancaster University Management School in den Bereichen der Doktorandenausbildung und Forschung erstreckt sich auf alle Forschungsbereiche der Business Schools.

Prof. Dr. Christian Andres am Rednerpult

Im Rahmen eines ersten „trilateral Ph.D. workshops“ haben sich Doktoranden und Wissenschaftler der beteiligten Hochschulen am 28. und 29. März zu Forschungsthemen in den Feldern Finance & Accounting ausgetauscht.

Am Rande der Ehrung der Absolventen des Doktorandenprogramms der Toulouse School of Management wurde die Kooperationsvereinbarung zwischen Vertretern der drei Hochschulen unterzeichnet. Sie sieht den regelmäßigen Austausch von Doktoranden und Fakultätsmitgliedern vor. Doktoranden können wechselseitig an Lehrveranstaltungen und Seminaren der beteiligten Institutionen teilnehmen und so von einem breiten  Kursangebot auf internationalem Spitzenniveau profitieren.