Donnerstag, 07. November 2019

WHU-Alumnus gewinnt Koblenzer Hochschulpreis

WHU-Absolvent Fabian Tingelhoff wurde für seine Bachelorarbeit “Resembling Reality – How Toolmakers Negotiate Corporate Truth During the Design of a Digital Dashboard” am 5. November im Rathaus Koblenz mit dem Koblenzer Hochschulpreis 2019 ausgezeichnet. Fabian hat die Arbeit im Rahmen eines umfassenden Forschungsprojektes am Institut für Management und Controlling (IMC) der WHU – Otto Beisheim School of Management unter der Leitung von Professor Dr. Utz Schäffer, Juniorprofessor Dr. Lukas Löhlein und Marc Feldmann zur Entwicklung digitaler Dashboards bei SAP geschrieben.

Preisträger und WHU-Absolvent Fabian Tingelhoff (Mitte) mit Matthias Nester, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Koblenz (links) und Michael Kaltz, stellv. Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Mayen (rechts) (Foto: Timo M. Kessler)

Im Zuge der Entwicklung eines digitalen Dashboards beim Technologieführer SAP fand Tingelhoff in qualitativen Interviews und Beobachtungen heraus, dass Organisationsmitglieder, die neue Dashboards konzipieren, unterschiedlichste fachliche Hintergründe mitbringen. Dadurch nehmen sie Prozesse, Wissen und Informationen unterschiedlich wahr, sodass die Entwicklung neuer Dashboards bisweilen zu einer Debatte über die ‚definitive‘ Realität eines Unternehmens wird. Durch diese Digitalisierung in der Datenaufbereitung für Entscheidungsprozesse werden eingefahrene Strukturen aufgebrochen und ein abteilungsübergreifender Wissensaustausch initiiert.

Mit dem Koblenzer Hochschulpreis zeichnet die Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz e.V. (WWA) herausragende wissenschaftliche Leistungen junger Forscher aus der Hochschul-Region Koblenz aus. Zudem fördert sie den Dialog zwischen Forschung und Praxis. Der Preis wurde in einer feierlichen Zeremonie im historischen Koblenzer Rathaus übergeben.

Die Arbeit wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes geschrieben, das von SAP und IMC gemeinsam durchgeführt wird. Das im März 2019 gestartete Projekt untersucht die Entwicklung, Nutzung und Verbreitung digitaler Steuerungssysteme. Für weitere Informationen zum Forschungsprojekt steht das IMC-Team (marc.feldmann@whu.edu) gerne zur Verfügung.