Dienstag, 01. Oktober 2019

WHU feiert Bachelor- und Master-Graduation

Am Freitag, den 27. September feierten 220 Absolventen des Bachelor of Science, 74 Absolventen des Master of Science in Management, 16 im Master of Science in Finance und 9 im Master of Science in Entrepreneurship der WHU – Otto Beisheim School of Management den Abschluss ihres Studiums. Die diesjährigen Absolventen erhielten ihre wohlverdienten Abschlussurkunden in der Vallendarer Stadthalle und feierten den freudigen Anlass gemeinsam mit ihren Familien und Freunden.

Musikalischer Auftritt von Felix Schmitz, MSc Class of 2019 Absolvent

In seinem Grußwort an die Absolventen fasste Prof. Dr. Markus Rudolf, Rektor der WHU, auf humorvolle Weise den Weg der Bachelor of Science Class of 2019 von der Bewerbung bis zur Graduierung zusammen. In seinem Grußwort an die Masterabsolventen reflektierte er über die Entwicklung und Mission der WHU, die am besten ausgebildeten Absolventen hervorzubringen. Für die Zukunft wünschte Rudolf ihnen „Courage und Commitment“ und dass sie die Dinge mögen, die sie tun, und gleichzeitig, dass sie die Dinge hervorragend machen.

Gratulationen gab es auch von Dr. Carsten Jungmann, Programm Direktor Business Law der Bucerius Law School vor der Zeugnisvergabe. Es folgten Festreden von Dr. Karl Gernandt, Vizepräsident des Vorstands der Kühne + Nagel International AG und Prof. Dr. Martin R. Stuchtey, Mitgründer und geschäftsführender Partner von SYSTEMIQ.

Bereits zum zehnten Mal zeichnete die In Praxi Alumni Association eine Bachelor- und eine Masterthesis aus, welche das Potenzial haben, sowohl die Wirtschaft als auch die Gesellschaft zu beeinflussen. Der „In Praxi Outstanding Thesis Award“ für die beste Bachelorthesis wurde an Hendrik Schülzchen verliehen. In seiner Thesis „Digitalization to Foster Climate Protection – An Analysis of the Boundaries“ untersuchte Schülzchen, inwieweit Digitalisierung auf Haushaltsebene einen Beitrag gegen den Klimawandel leisten kann. Für die beste Masterthesis wurde Marie Walter prämiert, die in ihrer Arbeit „Elections 2019: Lessons Learned?“ in Zusammenarbeit mit Facebook die politische Meinungsbildung in sozialen Medien analysierte. Beide Absolventen haben ihre Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Digitales Marketing, unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Schlereth verfasst.

Abschließend rundeten die persönlichen Reden der jeweiligen Jahrgangssprecher und musikalische Auftritte der Absolventen und Studenten den Festtag ab. Besonderer Dank galt im Bachelor-Jahrgang Prof. Dr. Maximilian Müller, dem der Jahrgang den Best Teacher Award überreichte. Im Anschluss an die Abschlusszeremonie erwartete die Absolventen ein festlicher Ball in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz.

BSc Class of 2019

MSc Class of 2019

Gewinner des In Praxi Outstanding Thesis Awards (v.l.n.r): Marie Walter (MSc Class of 2019), Prof. Dr. Christian Schlereth (Lehrstuhl für Digitales Marketing) und Hendrik Schülzchen (BSc Class of 2019)