Mittwoch, 11. Januar 2017

manager magazin ehrt Top-Alumnae

Das manager magazin hat zum zweiten Mal eine Liste der wichtigsten Frauen in der deutschen Wirtschaft erstellt. In diesem Jahr wurden zwei WHU-Alumnae in die Liste der besten 30 Top-Managerinnen in Deutschland aufgenommen: Birgit Bohle und Margret Suckale. 

Birgit Bohle schloss ihr Diplom an der WHU im Jahr 1998 ab. Seit 2000 arbeitete sie für McKinsey, und wechselte 2007 zur Deutschen Bahn. Ab 2011 war sie dort als Vertriebschefin beschäftigt. Seit August 2015 ist Birgit Bohle Vorstandsvorsitzende der DB Fernverkehr AG.

Margret Suckale erwarb den Kellogg-WHU EMBA berufsbegleitend im Jahr 2001. Vorausgegangen waren ein Studium der Rechtswissenschaften und eine mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg. Von 1997 bis 2009 arbeitete sie bei der Deutschen Bahn, unter anderem als Vorstandsmitglied. Danach wechselte Margret Suckale zu BASF. Derzeit ist sie Mitglied des Vorstandes der BASF SE.


 

Weitere Informationen zu Top-Alumnae der WHU

Birgit Bohle / Quelle: DB

Margret Suckale / Quelle: BASF