Dienstag, 05. September 2017

Nachholbedarf bei Digitalisierungsstrategien

Die dritte Zukunftsstudie des WHU Controller Panels zeigt, dass die Digitalisierung in vielen Unternehmen mittlerweile weit oben auf der Agenda steht. Gemessen an der erwarteten Bedeutung für 2022 rücken Themen aus dem Digitalisierungsumfeld wie Datenmanagement, Digital Literacy, Self Service Reporting und digitale Geschäftsmodelle in die Top 10 der Zukunftsthemen auf und verdrängen Cash-Orientierung, Compliance und verhaltensorientiertes Controlling.

Prof. Dr. Utz Schäffer und Prof. Dr. Jürgen Weber

Obwohl in den meisten Unternehmen Digitalisierung als Thema eine hohe Bedeutung hat, stellt das WHU Controller Panel enormen Nachholbedarf bei Digitalisierungsstrategie und Investitionen in die Digitalisierung fest. So hat nur jedes zweite Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie für das Controlling. Nur etwas mehr als jeder zehnte Befragte stuft die Investitionen in die Digitalisierung des Controllings in seinem Unternehmen als ausreichend ein. Mitglieder des WHU Controller Panels erhalten exklusiv detailliertere Ergebnisse für diese und weitere Studien. Die Teilnahme ist kostenfrei.