Herzlich Willkommen!

 

Die Presseabteilung ist die Schnittstelle zwischen Hochschule und Öffentlichkeit. Wir vermitteln Ihnen Experten als Interviewpartner zu verschiedenen Wirtschaftsthemen und Fragen des BWL-Studiums.

Sprechen Sie uns gerne an!

Freitag, 13. September 2013

Vorwürfe unredlicher wissenschaftlicher Praxis gegen Professor Dr. Ulrich Lichtenthaler: Senat der WHU beschließt Aberkennung der Lehrbefähigung

Vallendar, 13. September 2013. In seiner Sitzung am 11. September 2013 hat der Senat der WHU – Otto Beisheim School of Management einstimmig beschlossen, Professor Dr. Ulrich Lichtenthaler die an der WHU erlangte Lehrbefähigung abzuerkennen. Der Aberkennung ging eine intensive Untersuchung der Vorwürfe wissenschaftlichen Fehlverhaltens voraus, die eine lückenlose Aufklärung zum Ziel hatte.

Nach eingehender Prüfung und Beratung ist der Senat der WHU zum Schluss gekommen, dass eine wesentliche Voraussetzung für die Zuerkennung der Lehrbefähigung nicht gegeben war. Prof. Dr. Lichtenthaler kann gegen die Aberkennung Widerspruch einlegen.

Gang des Verfahrens

Nachdem der Rektor der WHU im Sommer 2012 über statistische Mängel und andere wissenschaftliche Unzulänglichkeiten in den Arbeiten von Prof. Dr. Lichtenthaler erfahren hatte, wurden diese genauer untersucht. Die an der WHU bestehende Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis legte  am 13. Juni 2013 nach eingehender Prüfung der wissenschaftlichen Arbeiten von Professor Dr. Lichtenthaler ihren abschließenden Bericht dem Rektor der WHU vor. Der Bericht war Grundlage der Prüfung durch den Senat, die am 20. Juni begonnen hatte und am 11. September zu dem Beschluss über die Aberkennung der Lehrbefähigung führte. Basis der Entscheidungen sind die Grundsätze und Verfahrensregeln der WHU für den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten und die Habilitationsordnung.

WHU – Otto Beisheim School of Management

Die WHU – Otto Beisheim School of Management ist eine international ausgerichtete, privat finanzierte Wirtschaftshochschule. Die 1984 gegründete Business School gehört inzwischen zu den renommiertesten deutschen Wirtschaftshochschulen und genießt auch international hohes Ansehen. Mit dem WHU Campus Düsseldorf hat die Hochschule im Oktober 2012 ihren zweiten Standort eröffnet.