Das Master in Finance Programm erleben

 Nächste Virtual Information Session am 20. Dezember

Jetzt registrieren


MSc Infobroschüren

Finden Sie das passende Master Programm

Download

Studienfinanzierung

Studiengebühren

Die in den Masterstudiengängen erhobenen Studiengebühren betragen 21.600 EUR im 90 Credit Track und 26.800 EUR beim 120 Credit Track (steuerlich abzugsfähig als vorweggenommene Werbungskosten). Darin sind die Studiengebühren für das Capstone Modul Abroad bzw. des Auslandssemesters enthalten. Nicht enthalten sind z.B. Lebenshaltungs- sowie Reisekosten. Für das Doppelabschlussprogramm fallen zusätzliche Kosten an.

Die Bewerbungsgebühren betragen 90 € (steuerlich abzugsfähig als vorweggenommene Werbungskosten).

Stipendien verfügbar

Die WHU bietet den Studierenden eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten an. Damit soll sichergestellt werden, dass jeder, der das Bewerbungsverfahren erfolgreich absolviert hat, an der WHU studieren kann.

Als führende akademische Institution mit einer DNA aus Innovation und Unternehmertum engagiert sich die WHU dafür, die Kluft zwischen den Geschlechtern, die in der Start-up-Szene zu verzeichnen ist, zu schließen und hat dafür den “WHU Female Founders Fellowship” ins Leben gerufen. Dieses Stipendium bietet eine einzigartige Gelegenheit für Studentinnen im Master in Entrepreneurship Programm, die sich für Unternehmertum begeistern und entschlossen sind, Einfluss auf das deutsche und weltweite unternehmerische Ökosystem zu nehmen.

Ziel des Stipendiums ist es, ausgezeichnete Talente zu fördern und Frauen zu unternehmerischem Handeln zu ermutigen und zu befähigen. Durch den Zugang zu erstklassiger Bildung und einem einzigartigen Netzwerk will die WHU die besten weiblichen Talente fördern und einen Mehrwert für die digitale Wirtschaft schaffen.

Wir streben danach, weibliche Führungskräfte nicht nur durch finanzielle Unterstützung zu fördern, sondern Ihnen auch die besten „Werkzeuge“ sowie persönliche Unterstützung zu bieten, um nach dem Abschluss erfolgreich zu sein.

Jedes Stipendium umfasst zwei Studiensemester an der WHU.

Wenn auch Sie Teil der einzigartigen Unternehmergemeinschaft der WHU werden möchten, dann bewerben Sie sich bis zum 13. Mai 2018.

Die WHU freut sich, in Kooperation mit e-fellows.net das „e-fellows Master Scholarship“ vorzustellen. Das Stipendium wird an:

  • einen herausragenden Teilnehmer eines
  • e-fellows Master Days Business & Economics
  • einen e-fellows.net Stipendiaten oder Alumnus

vergeben. Es umfasst den Erlass der Studiengebühren eines Semesters im Master in Management-, Master in Entrepreneurship- oder Master in Finance-Programm an der WHU.

Interessierte Kandidaten und Kandidatinnen können sich bis zum 13. Mai 2018 für das e-fellows Master Scholarship bewerben. Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF Dokument „e-fellows Master Scholarship“. 

In Praxi, die Alumnivereinigung der WHU - Otto Beisheim School of Management, hat das In Praxi Diversity Stipendium ins Leben gerufen. Dieses Stipendium verfolgt das Ziel, qualifizierte Bewerber und Bewerberinnen aus dem Ausland finanziell zu unterstützen. Hierbei werden Stipendien in Höhe einer Semesterstudiengebühr an Studierende in den Masterprogrammen vergeben, die ein Studium an der WHU nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können.

In Praxi ist davon überzeugt, dass die Vielfalt der Studierendenschaft – verbunden mit einer stringenten Auswahl – eine wichtige Bereicherung für die WHU-Gemeinschaft darstellt. Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF Dokument.

Das In Praxi Women in Business Scholarship ist ein weiteres Stipendium, das von In Praxi angeboten wird. Das Stipendium verfolgt das Ziel, besonders qualifizierten weiblichen Bewerbern ein Studium an der WHU zu ermöglichen und diese finanziell zu unterstützen. Auf diese Weise möchte die WHU einen Beitrag zu einem höheren Frauenanteil an der WHU leisten.

Die Stipendienhöhe ist analog zu der des In Praxi Diversity Stipendiums. Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF Dokument.

Das Campus for Finance MiF Scholarship ist eine einzigartige Möglichkeit für Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Campus for Finance - WHU New Year's Conference oder der Private Equity Conference (PEC), die gleichzeitig am Master in Finance (MiF) Programm der WHU interessiert sind. Das Stipendium wird an einen herausragenden Teilnehmenden der Campus for Finance Konferenzen vergeben und umfasst den Erlass der Studiengebühren eines Semesters im Master in Finance (MiF) Programm.

Des Weiteren wird allen Teilnehmenden der CFF Konferenzen die Bewerbungsgebühr für das WHU Master in Finance Programm erlassen.

Interessierte Kandidaten und Kandidatinnen können sich bis zum 13. Mai 2018 für das Campus for Finance MiF Scholarship bewerben. Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF Dokument Campus for Finance Scholarship.

Es besteht die Möglichkeit, dass ein Teil der Studiengebühren erlassen wird. Der für den Teilerlass insgesamt zur Verfügung stehende Betrag ist begrenzt. Die Anzahl der Teilerlasse wird jedes Jahr neu festgelegt. Die Höhe der Reduzierung beträgt in der Regel eine Semestergebühr.

Wer sich um die Möglichkeit der reduzierten Studiengebühren bewerben möchte, sollte das Formular Antrag Teilerlass Studiengebühren bis zum 01. August 2018 per E-Mail an das Studierendenbüro senden.

Zusätzlich ist die Einreichung des BAföG-Antrags bis spätestens zur Immatrikulation beim zuständigen BAföG-Amt (Amt für Ausbildungsförderung der Universität Koblenz-Landau) notwendig. Der BAföG-Bescheid bildet die Grundlage für die Entscheidung über einen Teilerlass.

Die WHU – Otto Beisheim School of Management vergibt im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms Stipendien an besonders begabte und leistungsstarke Studierende. Die Ausschreibungsunterlagen werden jeweils im Juli über die Masterprogramme versandt. Weitere Informationen erhalten Sie im Rekotoratsteam (Kontakt: Gerold Ernst). Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium für (zukünftige) Studierende finden sich hier.

Aufgrund des Auswahlverfahrens haben WHU-Studierende gute Chancen zur Aufnahme in eines der Begabtenförderwerke oder andere Stiftungen zur Studienförderung. So werden fast zwanzig Prozent der an der WHU Studierenden (BSc und MSc-Programm) von einer der Stiftungen gefördert. Allein sieben Prozent erhalten ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

 

Umgekehrter Generationenvertrag

Die WHU Brain Capital GmbH bietet die Teilnahme an einem umgekehrten Generationenvertrag an. Auf diese Weise müssen während des Studiums keine Studiengebühren bezahlt werden. Stattdessen verpflichten sich die Studierenden, nach Abschluss des Studiums einen einkommensabhängigen Ausbildungsbeitrag zu leisten. Dieser Beitrag ermöglicht es dann nachfolgenden Generationen, an der WHU zu studieren. Die effektive Studiengebührenbelastung hängt also vom zukünftig erzielten Einkommen ab. Dabei gibt es Höchst- und Mindestgrenzen. Die Teilnahme am umgekehrten Generationenvertrag ist auch für qualifizierte MSc Studierende aus Nicht-EU-Ländern möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehendem WHU Brain Capital Flyer.

Kreditprogramm

Im Rahmen ihrer Möglichkeiten kann die WHU auch bei der Finanzierung des Studiums behilflich sein. Die Hochschule hat zu diesem Zweck für die Studierenden ein zinsgünstiges Darlehen mit der Sparkasse Koblenz vereinbart. Dies können alle deutschsprachigen Studierenden der WHU ohne besondere Sicherheiten in Anspruch nehmen. Die Vorlage des Studienvertrages reicht der Bank als Sicherheit.

Deutsche Bildung AG

Die Deutsche Bildung bietet eine flexible Studienfinanzierung mit einer monatlichen Förderung für laufende Studien- und Lebenshaltungskosten kombiniert mit dem Förderprogramm WissenPlus. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Deutsche Bildung.

Viktoria Thuir

Manager Marketing & Admission MSc

+49-(0)261-6509-521

Einige der MSc 2018 Stipendiaten, die das Soziale Engagement, das In Praxi Diversity Stipendium, das In Praxi Women in Business Stipendium, und das Campus for Finance MiF Stipendium erhalten haben